HP StoreFabric – Kabel und Transceiver, Vorteile

Mit HP StoreFabric OM4- und AOC-Kabeln verringern sich die Kosten im Rechenzentrum dank moderner Multi-Mode-Systeme, die eine bessere Signalintegrität bieten. Die StoreFabric Converged SFP+ Einzeltransceiver ermöglichen flexible Anschlussfunktionen, ohne SFPs austauschen zu müssen.


Warum sollten Sie sich für HP StoreFabric Kabel und Transceiver entscheiden?

  • Flexible – bis zu 10-mal stärker biegbar als bestehende Glasfaserkabeln

  • Widerstandsfähig – AOC-Kabel sind leichter als Kupferkabel und bieten einen besseren EMI

  • Zuverlässig – Datenübertragungen über größere Entfernungen, mit höheren Geschwindigkeiten und weniger Übertragungsfehlern

  • Kostengünstig – Unterstützung für Fibre Channel und FcoE mit Steuerung über EEPROM-Einstellungen


cables | 308x220

Kabel für flexible Rechenzentrumsdesigns

Mit HP PremierFlex-Glasfaserkabeln können Kabel im Rechenzentrum reihenübergreifend verlegt werden.

transceivers | 308x220

Vielseitige Übertragungen bei einmaliger Verkabelung

HP StoreFabric Converged SFP+ – unkomplizierte Transceiver mit einmaliger Verkabelung für Netzwerk- und Speicherschnittstellen. Die Entscheidung für den richtigen Transceiver wird so zum Kinderspiel. Ein universeller Transceiver für LAN- und SAN-Übertragungen (10GbE, FCoE, iSCSI und 16 Gb FC).

port-licenses | 308x220

Einfache Erweiterung des Speichernetzwerks mithilfe von Upgrades für die Anschlusslizenzen

Ermitteln Sie die richtigen Kabel, Transceiver und Lizenzupgrades für Ihr Unternehmen


Es ist ganz einfach. Wählen Sie den gewünschten Switch aus. Wählen Sie auf der Produktseite, für die Sie sich entschieden haben, die Registerkarte „Services und Optionen“ aus.