HP XP: für konstanten Zugriff auf Daten
HP XP Storage ist eine bewährte Plattform mit einer Zuverlässigkeit von 99,9999 % für geschäftskritische Speicheranwendungen, bei denen ein dauerhafter Zugriff auf die Daten gewährleistet sein muss. Profitieren Sie von kontinuierlich verfügbarer Disaster Recovery, optimierter Hochverfügbarkeit und erstklassiger Leistung.

Neuerungen
HP XP7 Storage stellt den durchgehenden Betrieb mehrerer gleichzeitig ablaufender Hochleistungsworkloads sicher. Für ihren Schutz ist durch simultane optimierte Disaster Recovery, FIPS 140-2-basierte Verschlüsselung ruhender Daten und herausragende Leistung für optimale Gesamtbetriebskosten gesorgt. 

Welche Lösung benötigt Ihr Unternehmen?

Geschäftskritischer Speicher mit den im Vergleich zu Mitbewerberprodukten niedrigsten Gesamtbetriebskosten und besten Leistungsergebnissen
xp7-fam | 220x160

Ihr Rechenzentrum erfordert eine geschäftskritische Zuverlässigkeit von 99,9999 % sowie erweiterte Disaster Recovery-Lösungen, die eine erstklassige Konsolidierung und niedrige Gesamtbetriebskosten und damit das geringste Risiko und den umfassendsten Datenschutz mit sich bringen.

Unsere Lösung:

HP XP7 Storage
Einzigartige Kombination aus Virtualisierungstechnologien zur Unterstützung von kontinuierlich verfügbarer Disaster Recovery und optimierter Hochverfügbarkeit sowie erstklassiger Leistung und einer doppelt so hohen Speicherdichte1

HP XP7 – Datenblatt

Extrem zuverlässiger Speicher für die geschäftskritische Converged Infrastructure
xp-p9500 | 220x160

Unternehmen können sich keinen Ausfall leisten. Deshalb benötigen sie eine extrem zuverlässige Speicherlösung für eine geschäftskritische Converged Infrastructure, bei der auch bei einem schwerwiegenden Systemausfall ein kontinuierlicher Datenzugriff möglich ist.

Unsere Lösung:

HP XP P9500 Storage
Im aktiven Betrieb skalierbare, vollständig redundante Hochleistungshardwareplattform, die mit Datenreplikationsfunktionen ausgestattet ist und sich in Clustering-Lösungen für umfassende Business Continuity integrieren lässt

HP P9500 – Datenblatt

Optionen und Upgrades für den Investitionsschutz
xp-group-options | 220x160

Bestehende HP XP Kunden können sich bei der Bereitstellung kritischer Daten zwischen 3 und 10 Jahren ab dem Kauf auf das XP-System verlassen.

Unsere Lösung:

Upgrades, Erweiterungen, Wartung und Support für mehrere Jahre sowie Support und Wartung für ältere XP-Arrays mit und ohne Gewährleistung

Weitere Informationen finden sich weiter oben im Bereich zur Kontaktaufnahme.



Warum HP XP Storage?

  • Nicht zu stoppen: Disaster Recovery mit einer 100-prozentigen Verfügbarkeit sowie ultimative unterbrechungsfreie Datenmigration im laufenden Betrieb2

  • Unkaputtbar: Starke Mechanismen zur Sicherung und zum Schutz von Daten zu jedem Zeitpunkt

  • Nicht zu schlagen: 3 Mio. E/A-Operationen pro Sekunde bei einer Latenzzeit von weniger als einer Millisekunde für massive Einzelarraykonsolidierungen von bis zu 4,5 PB3

  • Bedingungslos: Bewährter Tier-1-Speicher mit absolutem Investitionsschutz von HP für die anspruchsvollsten Rechenzentrumsanwendungen

HP XP-Arrays unterstützen Unternehmens-IT und bieten eine Disaster Recovery-Lösung

„Die XP P9500 geht einfach nicht kaputt. Jede einzelne Komponente lässt sich ohne Betriebsunterbrechung austauschen. Die Produktion wird durch nichts unterbrochen. Durch das SAN kam es nie zu einem Systemausfall und nie zu Datenverlusten.“
– Michael Lindsey, Systems Architect, Republic National Distributing Company

Komplette Kundenreferenz zu Republic National Distributing Company lesen

XP Videos

XP Software

Entspannen Sie sich! Ihre Daten sind verfügbar – überall und zu jeder Zeit.

Alle HP XP Storage Softwareprodukte wurden so konzipiert und entwickelt, dass die Verfügbarkeit der Daten in keinem Fall beeinträchtigt wird und Daten jederzeit geschützt sind. Die XP-Software beinhaltet eine Vielzahl von Datenservices für die anspruchsvollsten Anwendungsworkloads, während die Automatisierung, Optimierung und Steigerung der Speicherkapazität vom jeweiligen Administrator verwaltet wird. XP7 setzt die Tradition der XP-Datenservices fort und bietet mehr Virtualisierungsfunktionen, eine höhere Verfügbarkeit und weniger geschäftliche Risiken.


Die XP-Softwarefamilie

Laden Sie das Datenblatt zur XP7-Softwarefamilie herunter

1 Maximale Einzelracksystemkapazität von 307 TB vs. 768 TB für XP P9500 bzw. vs. XP7 (bei 256 1,2-TB-Laufwerken vs.192 4-TB-Laufwerken in einem Einzelracksystem)
2 Kontinuierlich verfügbare Disaster Recovery: reguläre Produktion vor, während sowie nach kompletter unterbrechungsfreier umfassender XP-basierter Datenmigration im laufenden Betrieb ohne erforderliches Unterbrechen oder erneutes Starten der Disaster Recovery
3 3,9 PB verwendbar