Wie kann die Flexibilität des HP P2000 G3 MSA Array-Systems dazu beitragen, hohe Speicheranforderungen trotz kleiner Budgets zu erfüllen? Aussicht auf Erfolg bieten äußerst leistungsfähige 8-Gbit-FC-, FC/iSCSI-Kombi-, 6-Gbit-SAS-, 1-Gbit- oder 10GbE iSCSI-Arrays, die für eine effiziente Speicherkonsolidierung zu einem günstigen Preis konzipiert wurden. Der kombinierte FC/iSCSI-Controller bietet die Flexibilität, um die Array-Ressourcen über zwei Protokolle gemeinsam zu nutzen, und erfüllt so die Anforderungen von unterschiedlich großen Abteilungen und Budgets.

Alle HP P2000 G3 MSA Arrays beinhalten standardmäßig 64 Snapshots Volume Copy für umfassenderen Datenschutz. Die FC-, iSCSI- und kombinierten FC/iSCSI-Controller ermöglichen Replikationen mit der optionalen Remote Snap Software.

Mit den Arrays können Abteilungen und kleine bis mittelgroße Unternehmen ihre Kapazität bei Bedarf auf bis zu 149 Laufwerke erweitern. Eine Kombination aus LFF- und SFF-SAS-Laufwerken, die für Großunternehmen konzipiert wurden, und für die Archivierung vorgesehenen SATA-Laufwerken ist möglich.

Das Gerät lässt sich zu einem niedrigen Einstiegspreis mit einem Controller oder als Einstiegslösung für anspruchsvolle Hochverfügbarkeitsumgebungen mit zwei Controllern konfigurieren.

Neuerungen

  • Neue Unterstützung für MSA 12G LFF- und SFF-SAS-Festplatten
  • HP MSA Festplattenlaufwerke, 300/450/600 GB, 12G, 15.000 U/min, SAS, LFF (3,5 Zoll), Converter für Großunternehmen, 3 Jahre Garantie
  • HP MSA Festplattenlaufwerke, 300/450/600 GB, 12G, 15.000 U/min, SAS, SFF (2,5 Zoll), für Großunternehmen, 3 Jahre Garantie

Funktionen

Einfach zu verwaltende, kostengünstige, hocheffiziente und flexible Speicherkonsolidierung

HP P2000 G3 MSA Array-Systeme bieten kostengünstige, konsolidierte Speicher-Array-Lösungen für die Anforderungen von Abteilungen sowie kleinen und mittelständischen Unternehmen. Sie umfassen Systeme mit 8 Gbit Fibre Channel, FC/iSCSI-Kombi, 6 Gbit SAS, 1 Gbit iSCSI oder 10 GbE iSCSI in Kombination mit LFF-SAS- und SFF-SAS-, SAS-MDL- und SATA-MDL-Laufwerken.
Das P2000 G3 MSA umfasst Modelle mit einem Controller, die niedrige Einstiegsinvestitionen erfordern, oder Modelle mit zwei Controllern, die einen besseren Schutz der Daten bieten. Der FC/iSCSI Kombicontroller ermöglicht die gemeinsame Nutzung von Ressourcen durch verschiedene Abteilungen mit dem kostengünstigsten Protokoll. Viele verschiedene Laufwerktypen bedeuten einen hohen ROI.
Die HP P2000 G3 MSA Array-Systeme bieten eine Auswahl an Festplatten: leistungsstarke, auf Großunternehmen zugeschnittene SAS-Laufwerke mit zwei Anschlüssen und kostengünstige SAS-MDL- oder SATA-MDL-Laufwerke (für Archivierungen) mit großer Kapazität. Das Array ist entweder mit 12 oder mit 24 Laufwerkeinschüben ausgestattet und mit allen drei Laufwerktypen kompatibel.
Das P2000 G3 MSA ist standardmäßig mit 64 Snapshots und Volume Copy-Klonfunktionalität ausgestattet. Die Zahl der Snapshots kann optional auf 512 erhöht werden und das P2000 G3 Fibre Channel-, das kombinierte FC/iSCSI- sowie das 1 GbE und das 10 GbE iSCSI-Modell unterstützen die Softwareoption Remote Snap (Replikation).

Kleiner Anfang, dann Ausweitung der Anzahl an unterstützten Servern und der Gesamtkapazität – anpassbar an sich verändernde Anforderungen

Mit dem P2000 G3 MSA können Kunden bei höherem Bedarf die Speicherkapazität von 600 GB auf 178 TB SAS, 384 TB SAS MDL oder 192 TB SATA erhöhen. Die P2000 G3 MSA Arrays unterstützen 7 LFF-Gehäuse mit 96 Laufwerken oder 5 SFF-Gehäuse mit maximal 149 Laufwerken. Single- oder Dual-Controller für jedes Budget.
Leistungsstarke neue Controller (FC, FC/iSCSI, SAS, 10GbE und 1 Gbit iSCSI) und 2 GB Schreib-/Lese-Cache unterstützen jeweils bis zu 64 Hosts. Modernste 8 Gbit Fibre Channel-, 6 Gbit SAS-, 10 GbE- und 1 Gbit iSCSI-Technologie ermöglicht Benutzern den schnellen, zuverlässigen und kostengünstigen Zugriff auf ihre Daten.
Alle P2000 G3 MSA-Modelle sind ohne Zusatzkosten mit Funktionen für bis zu 64 Snapshots und Volume Copy-Funktionen ausgestattet. Eine höhere Kapazität von 512 Snapshots ist optional erhältlich. Die ebenfalls als Option erhältliche Remote Snap Software ermöglicht eine Snap-Replikation über die Fibre Channel-, die kombinierten FC/iSCSI- sowie die 1-GbE- und 10-GbE-iSCSI-Controller.
Mit 512 LUNs und einer LUN-Größe von über 40 TB (je nach ausgewählter RAID-Stufe) können bei den P2000 G3 MSA-Arrays für eine Vielzahl von Konfigurationen die gewünschten LUNs äußerst flexibel ausgewählt werden.

Umfassende Datensicherheit in einer einfach zu verwaltenden SAN-Umgebung

Reduziert das Risiko von IT-Ausfällen durch zwei Aktiv/Aktiv Controller, Laufwerke mit zwei Ports und redundante Hardwarekomponenten.
Für einen besseren Datenschutz umfasst das P2000 G3 MSA standardmäßig 64 Snapshots (optional 512) und die Volume Copy Software, sodass platzsparende Copy-on-Write-Snapshots und -Klonkopien erstellt werden können. Bei den Fibre Channel-, den kombinierten FC/iSCSI- und den beiden iSCSI-Modellen ist optional die Funktion Remote Snap (Replikation) erhältlich.
Weniger Zeitaufwand für die Inbetriebnahme durch einfache und sichere Bereitstellung. Reduziert das Risiko von Bedienerfehlern – dadurch entstehen weniger Ausfallzeiten und Datenverluste, während gleichzeitig die Kundenzufriedenheit steigt. Unterstützt das Auswechseln von Hot-Plug-fähigen Komponenten wie Laufwerken, Laufwerkgehäusen, Controllern, Lüftern und Netzteilen durch den Kunden.
P2000 G3 Controller unterstützen protokollunabhängig das Upgrade älterer MSA2000 G1- und G2-Modellgenerationen. Die P2000 G3 FC-, FC/iSCSI Kombi-, SAS- oder iSCSI-Controller unterstützen Upgrades, bei denen die Daten beibehalten werden, schützen dadurch die Investitionen in JBODs und Laufwerke und stellen gleichzeitig höhere Leistung und mehr Funktionalität bereit.
  • Bitte prüfen Sie die Produktspezifikationen unter Datenblätter/Dokumente. Falls das Produkt in Übereinstimmung mit EN 55022 Klasse A ist, können bei Verwendung in Wohngebieten (unter ungünstigen Bedingungen) Störungen des TV/Radioempfangs auftreten.

    HP ist bestrebt, Kunden Informationen zu den chemischen Substanzen in unseren Produkten bereitzustellen, um gesetzliche Anforderungen, z. B. die Chemikalienverordnung REACH (Verordnung EC Nr. 1907/2006 des europäischen Parlaments und des europäischen Rats) zu erfüllen. Eine Beschreibung der chemischen Zusammensetzung für dieses Produkt finden Sie unter: www.hp.com/go/reach.