Aufgrund der veränderten Speicheranforderungen der Serverkunden wird heute ein höheres Maß an Leistung und Funktionalität zu niedrigeren Betriebskosten benötigt. Die nächste Generation der HP MSA 2040 Speicher-Arrays setzt neue Maßstäbe, erfüllt die Anforderungen der HP ProLiant Kunden an gemeinsam genutzten Speicher und Datenschutz, reduziert die Betriebskosten und sorgt durch Technologien wie Solid-State-Laufwerke, Snapshots, Volume Copy, Replikation und selbstverschlüsselnde Laufwerke für eine erhebliche Leistungssteigerung.

Die MSA 2040 Speicher-Arrays bieten hervorragende Funktionalität für Kunden, die mehr Leistung für die Unterstützung von Initiativen wie Konsolidierung und Virtualisierung benötigen. Das MSA 2040 bietet diese Leistung durch die Nutzung einer neuen Controller-Architektur mit einem neuen Prozessor sowie durch die Verwendung von vier Anschlüssen mit 4 GB Cache pro Controller und Technologien wie SSDs.

Der MSA 2040 Speicher wird standardmäßig mit 64 Snapshots und Volume Copy geliefert, was den Datenschutz verbessert und eine Replizierung mit optionaler Remote Snap-Software zwischen Arrays (nur FC oder iSCSI) ermöglicht.

Neuerungen

  • MSA 2040 Arrays können um erweiterte Virtualisierungsfunktionen ergänzt werden. Bestehende Kunden, die mit MSA 2040 arbeiten, können die neuen Funktionen über ein Firmware-Upgrade nutzen.
  • MSA 2040 Virtualisierungsfunktionen umfassen: Thin Provisioning, SSD-Read-Cache, automatisiertes Tiering: Archive (Standard) und Performance (kostenpflichtige Option), Redirect-on-Write-Snapshots und Wide-Striping.
  • MSA 2040 Unterstützung für folgende Laufwerke: HP MSA Festplattenlaufwerke, 300/450/600 GB, 12G, 15.000 U/min, SAS, LFF (3,5 Zoll), Converter für Großunternehmen, 3 Jahre Garantie.
  • MSA 2040 Unterstützung für folgende Laufwerke: HP MSA Festplattenlaufwerk, 300/450/600 GB, 12G, 15.000 U/min, SAS, SFF (2,5 Zoll), für Großunternehmen, 3 Jahre Garantie.
  • HP MSA Solid-State-Laufwerke, 200/400/800 GB/1,6 TB, 12G, SAS Mainstream Endurance, SFF (2,5 Zoll), Enterprise Mainstream .

Funktionen

Einfach: Flexible Architektur. Einfache Installation. Einfache Verwaltung

Wählen Sie FC (8 Gbit/16 Gbit), iSCSI (1 Gbit/10GbE) oder SAS (12 Gbit), je nach Konfigurationsanforderungen der Infrastruktur.
Stellt entsprechend den Anforderungen an hohe Verfügbarkeit und das Budget Einzel- oder Dual-Controller bereit.
Wählen Sie Gehäuse mit LFF- oder SFF-Laufwerken (Large bzw. Small Form Factor): je nach Anforderungen an Anwendungen, Leistung und Budget entweder hochleistungsfähige Solid-State-Laufwerke, SAS- oder SAS-Midline-Laufwerke für Großunternehmen oder selbstverschlüsselnde Laufwerke.
Die integrierten Einrichtungs- und Verwaltungsfunktionen für MSA sind für IT-Manager von HP ProLiant/BladeSystems einfach zu verwalten.

Schnell: MSA 2040 setzt neue Maßstäbe für $ /IOPS in Entry SAN, 3x bis 4x mehr als aktuelle Wettbewerber

Neue konvergente SAN- und SAS-Controller mit hoher Leistung bieten eine 4-mal höhere Leistung als andere aktuelle SAN-Arrays auf Einstiegsniveau.
Konvergente SAN-Controller mit 4 Anschlüssen, Fibre Channel- und iSCSI-Unterstützung und ein SAS-Controller mit 4 GB Cache sorgen für eine schnellere Reaktionszeit der Anwendungen und ermöglichen es, Umgebungen mit einem höheren Virtualisierungsgrad zu unterstützen.
SSD-Support mit integrierter „Verschleißanzeige“ hilft bei der Verbesserung der Anwendungsleistung und ermöglicht Kunden die Reduzierung ihrer Betriebskosten durch einen kleineren energetischen Fußabdruck und geringeren Stromverbrauch.
Selbstverschlüsselnde Laufwerke (SEDs) schützen wichtige persönliche und geschäftliche Daten und erfüllen rechtliche Vorgaben.

Zukunftsfähig: Doppelte Bandbreite und die erste SAN-Lösung auf Einstiegsniveau mit 16 Gbit FC

Wählen Sie FC (8 Gbit/16 Gbit), iSCSI (1 Gbit/10GbE) oder SAS (12 Gbit), je nach Konfigurationsanforderungen der Infrastruktur.
Die 4. Generation der Data-in-Place-Upgrades von MSA bietet Investitionsschutz.
Durch SFPs (FC mit 8 Gbit/16 Gbit oder iSCSI mit 1 Gbit/10 GbE) erweiterbare Hostanschlüsse ermöglichen den Kunden, ihre Gesamtbetriebskosten zu senken.
  • Bitte prüfen Sie die Produktspezifikationen unter Datenblätter/Dokumente. Falls das Produkt in Übereinstimmung mit EN 55022 Klasse A ist, können bei Verwendung in Wohngebieten (unter ungünstigen Bedingungen) Störungen des TV/Radioempfangs auftreten.

    HP ist bestrebt, Kunden Informationen zu den chemischen Substanzen in unseren Produkten bereitzustellen, um gesetzliche Anforderungen, z. B. die Chemikalienverordnung REACH (Verordnung EC Nr. 1907/2006 des europäischen Parlaments und des europäischen Rats) zu erfüllen. Eine Beschreibung der chemischen Zusammensetzung für dieses Produkt finden Sie unter: www.hp.com/go/reach.