Hat sich Ihr Rechenzentrum zu einer unflexiblen, monolithischen und kabelgebundenen Ansammlung schlecht ausgelasteter Systeme und komplexer Prozesse entwickelt, deren Betrieb einen übermäßig hohen Arbeitsaufwand verlangt? Die HP Integrity Superdome 2 Serverfamilie basiert auf einem Blade-Design, einer gängigen Netzwerkstruktur, einer umfassenden, domänenübergreifenden Steuerung und einem erweiterten Stromversorgungs- und Kühlungsmanagement. Sie ist damit die Mainframelösung der nächsten Generation.

Die HP Converged Infrastructure fördert Initiativen zu Konsolidierung, Modernisierung, gemeinsamen Services und Business Continuity durch Vereinfachung, Konsolidierung und Automatisierung des gesamten Prozesses von Anfang an. Bis zu 32 Intel® Itanium®-Prozessoren mit 8 oder 4 Kernen sorgen für unternehmenskritische Skalierbarkeit und Zuverlässigkeit für die anspruchsvollsten Anwendungen und Workloads.

Der Superdome 2 Server unterstützt bis zu 8 TB Arbeitsspeicher und bietet ECC-Speicher und integrierte Redundanzfunktionen, sodass Sie von den Leistungsvorteilen der Itanium-Prozessoren profitieren können.

Neuerungen

  • Intel Itanium Prozessoren der Serie 9500, erhältlich mit Niederspannungsspeichermodulen mit 16 GB.

Funktionen

Converged Infrastructure für besonders anspruchsvolle Umgebungen

Der HP Integrity Superdome 2 Server zeichnet sich durch eine gängige, auf einem Blade-Design basierende modulare Infrastruktur aus und ist damit eine intelligentere und zuverlässigere Lösung zur Unterstützung aller wesentlichen Anwendungen.
Eine gemeinsame Netzwerkstruktur, mit der Systeme einfach und flexibel im laufenden Betrieb mit jedem Netzwerk verbunden werden können.
Die umfassende domänenübergreifende Steuerung automatisiert Prozesse zur Steigerung der Produktivität und Verbesserung der Auslastung. Die Crossbar-Struktur ist flexibel und fehlertolerant und erhöht deutlich die Zuverlässigkeit der Infrastruktur.
Erweitertes Stromversorgungs- und Kühlungsmanagement kontrolliert den Energieverbrauch beliebiger Workloads und steigert die Effizienz in Echtzeit.

Geschäftskritisches Design für Ihr Rechenzentrum

Der HP Integrity Superdome 2 Server sorgt für eine einheitliche Blade-Architektur – von X86 bis Superdome 2 mit Intel Itanium-Prozessoren mit 4 oder 8 Kernen.
Sie erhalten eine äußerst belastbare, modular aufgebaute Blade-Plattform mit bis zu 8 TB Arbeitsspeicher, zwei Ersatzchips, ECC und integrierter Redundanz.
Die virtuelle Struktur mit bis zu 96 PCIe-Steckplätzen mit 32 10-GbE-Anschlüssen lässt sich sehr schnell skalieren.

BladeSystem-Effizienz

Der HP Integrity Superdome 2 Server nutzt durchgehend gemeinsame Komponenten, sodass Kunden problemlos auf die neueste Technologie umstellen können.
Mit dem standardmäßigen Rack-Design ist er für Ihre Rechenzentrumsumgebung konzipiert.
Die Crossbar-Struktur ermöglicht eine prozessorunabhängige E/A-Skalierung.
„Power-on-once“ ist ein vollständiges Framework im Hinblick auf die Ausfallsicherheit, mit dem das System betriebsbereit bleibt, ohne dass hierfür Tools benötigt werden oder das System heruntergefahren werden muss.
  • Bitte prüfen Sie die Produktspezifikationen unter Datenblätter/Dokumente. Falls das Produkt in Übereinstimmung mit EN 55022 Klasse A ist, können bei Verwendung in Wohngebieten (unter ungünstigen Bedingungen) Störungen des TV/Radioempfangs auftreten.

    HP ist bestrebt, Kunden Informationen zu den chemischen Substanzen in unseren Produkten bereitzustellen, um gesetzliche Anforderungen, z. B. die Chemikalienverordnung REACH (Verordnung EC Nr. 1907/2006 des europäischen Parlaments und des europäischen Rats) zu erfüllen. Eine Beschreibung der chemischen Zusammensetzung für dieses Produkt finden Sie unter: www.hp.com/go/reach.