HP IPSec/VPN Manager (IVM) ist ein Modul für die HP Intelligent Management Center (IMC) Plattform, das Funktionen für alle Aspekte des IPSec VPN-Managements bietet. HP IPSec/VPN Manager bietet eine vollständige VPN-Lösung, mit der Sie ein IPSec VPN-Netzwerk aufbauen, den Betrieb und die Leistung des VPN-Netzwerks effektiv überwachen und Gerätefehler rasch ermitteln können.

Damit ist ein umfassendes IPSec VPN-Management über den gesamten Lebenszyklus hinweg gewährleistet. IPSec/VPN Manager trägt zur Beschleunigung von IPSec VPN-Implementierungen bei und zeigt eine grafische VPN-Topologie, den VPN-Kanalstatus und andere konfigurierbare Überwachungskomponenten an.

Darüber hinaus ist die Lösung skalierbar und kann mehrere Geräte gleichzeitig konfigurieren und überwachen.        

Funktionen

Management

Reduzierte VPN-Einrichtung und -Verwaltungszeit: bietet Funktionen für automatische Erkennung und automatische Leistung zur Überwachung von Schwellenwerten sowie einen Erstellungs-Assistenten, um den Aufwand beim Erstellen und Verwalten eines IPSec VPNs zu reduzieren; Assistenten unterstützen Administratoren bei der schnellen Bereitstellung von IPsec VPN-Netzwerken; Der Assistent ist nützlich zur Vereinfachung der Erstellung selbst komplizierter VPN-Netzwerke, Verringerung des Konfigurationsaufwands und Senkung der Wartungskosten
Leistungsüberwachung im VPN: bietet Überwachungs- und Warnungsfunktionen für Verlaufsdaten und Echtzeitstatus; dies vereinfacht die Identifikation von Gerätefehlern oder Bereichen, in denen Verluste von Datenpaketen auftreten; die Software zeigt Informationen in leicht verständlichen Diagrammen, wie z. B. Balken-, Kreis- und Gantt-Diagrammen an, damit Administratoren über nützliche Informationen verfügen; verwendet eine virtuelle Spoke-Komponente zur Überwachung von Geräten, auch wenn diese hinter NAT ausgeführt werden oder DH verwenden
Diagramm zur VPN-Topologie: erkennt VPN-Implementierungen automatisch und zeigt sie unter Verwendung einer Topologiesicht an; Administratoren können die VPN-Implementierung anzeigen, Leistungskennzahlen des Geräts oder der Tunnel einsehen und von der Topologie aus schnell auf Konfigurationen zugreifen
Vorlage für die Netzwerkdomäne: ermöglicht Administratoren das Erstellen logischer Domänen zur Unterscheidung zwischen VPNs. Dadurch wird das Erstellen und Verwalten von VPNs erleichtert; umfasst Vorlagen für die Domänenkonfiguration und bietet Mechanismen zur Anpassung von Domänenkonfigurationen
Dynamische VPN-Domänenverwaltung (DVPN): Visueller DVPN-Domänenplan: ermöglicht die Planung und Bearbeitung Ihrer DVPN-Konfiguration mit Topologie für Router in der DVPN-Domäne. DVPN-Konfigurationsverwaltung: ermöglicht die Bereitstellung oder Aufhebung der Bereitstellung einer DVPN-Konfiguration für Router oder das Kopieren der DVPN-Konfiguration der Geräte in den IPSec/VPN Manager. Automatische DVPN-Erkennung: ermöglicht die Ermittlung der DVPN-Konfiguration in den Routern und die Erstellung einer DVPN-Domäne basierend auf dem Ergebnis dieser Ermittlung.
QuickSpecs
Weltweit (Englisch)
      Detaillierte technische Daten (HTML)
      Detaillierte technische Daten (PDF)
  • Bitte prüfen Sie die Produktspezifikationen unter Datenblätter/Dokumente. Falls das Produkt in Übereinstimmung mit EN 55022 Klasse A ist, können bei Verwendung in Wohngebieten (unter ungünstigen Bedingungen) Störungen des TV/Radioempfangs auftreten.

    HP ist bestrebt, Kunden Informationen zu den chemischen Substanzen in unseren Produkten bereitzustellen, um gesetzliche Anforderungen, z. B. die Chemikalienverordnung REACH (Verordnung EC Nr. 1907/2006 des europäischen Parlaments und des europäischen Rats) zu erfüllen. Eine Beschreibung der chemischen Zusammensetzung für dieses Produkt finden Sie unter: www.hp.com/go/reach.