HP Intelligent Management Center (IMC) ist eine modulare, umfassende Plattform für die Ressourcenverwaltung. Mit umfassender Unterstützung für Geräte bietet die IMC Software echtes End-to-End-Management für das gesamte Netzwerk und den offenen Prozesszyklus.

IMC Remote Site Manager (RSM) ermöglicht durch die Bereitstellung von Remote-Agenten eine sichere Erweiterung der zentralen IMC Plattform auf entfernte Standorte. Diese Remote-Agenten verwalten und überwachen das Remote-Netzwerk und wenden im Auftrag des zentralen IMC Servers Richtlinien und Konfiguration auf die Geräte im Remote-Netzwerk an.

Die Verwendung von Agenten macht es möglich, dass IMC Remote-Netzwerke selbst in Umgebungen mit Firewall sicher verwaltet. Darüber hinaus erhöhen diese lokalen, verteilten Agenten die Abfrageeffizienz, sodass Sie Ihr Netzwerk mit höherer Granularität und damit mit einer präziseren Echtzeitübersicht überwachen können.        

Funktionen

Management

FCAPS Management für jeden Remote-Agenten: bietet gängige Netzwerkverwaltungsfunktionen über RSM-Agenten, einschließlich Ressourcenverwaltung, Warnungen, Konfiguration, Sicherheit, Leistung und Topologie
Verwaltung von Netzwerken mit Firewall und NAT: verwaltet Firewall-Geräte oder Filialnetzwerke mit NAT über HTTPS-Sicherheitstunnel zwischen IMC und Remote-Agent
Proxy Telnet/SSH/HTTP über Firewall: jeder RSM-Agent kann als Netzwerkverwaltungs-Proxy fungieren; Administratoren können auf lokale Zweigstellengeräte zugreifen und den RSM-Proxy-Agent nutzen, um die Remote-Firewall zu umgehen; unterstützt Telnet, SSH und HTTP
Einschränken von Verwaltungs- und Erkennungsprotokollen auf lokale Netzwerke: ermöglicht das Einschränken des Netzwerkbetriebs (wie z. B. Netzwerkabfragen, Leistungsüberwachung und Geräteerkennung) und des Datenflusses auf das lokale Netzwerk zur Realisierung von Datenfluss-Trennungsmanagement in einem großen Netzwerk.
Service-Überwachung: verwendet "Service Monitor" zur Überwachung der Verfügbarkeit und Reaktionsfähigkeit der gängigen Netzwerkdienste über konfigurierbare Sensoren; die Sensoren befinden sich in den lokalen und entfernten IMC Agenten und testen die Dienste von Servern und ausgewählten Geräten; die Sensoren können für die Überwachung der folgenden Dienste konfiguriert werden: DHCP, DNS, Internet (HTTP), SNMP, RADIUS und FTP
QuickSpecs
Weltweit (Englisch)
      Detaillierte technische Daten (PDF)
  • Bitte prüfen Sie die Produktspezifikationen unter Datenblätter/Dokumente. Falls das Produkt in Übereinstimmung mit EN 55022 Klasse A ist, können bei Verwendung in Wohngebieten (unter ungünstigen Bedingungen) Störungen des TV/Radioempfangs auftreten.

    HP ist bestrebt, Kunden Informationen zu den chemischen Substanzen in unseren Produkten bereitzustellen, um gesetzliche Anforderungen, z. B. die Chemikalienverordnung REACH (Verordnung EC Nr. 1907/2006 des europäischen Parlaments und des europäischen Rats) zu erfüllen. Eine Beschreibung der chemischen Zusammensetzung für dieses Produkt finden Sie unter: www.hp.com/go/reach.