Das HP IMC Network Traffic Analyzer (NTA) Softwaremodul ist ein grafisches Tool zur Netzwerküberwachung, mit dem Netzwerkadministratoren Echtzeitinformationen über Benutzer und Anwendungen zur Verfügung stehen, die Netzwerkbandbreite beanspruchen. Hierbei handelt es sich um eine zuverlässige Lösung für die Analyse von Übertragungen in Unternehmens- und Campus-Netzwerken.

Sie schützt das Netzwerk vor Virusattacken und wendet für unterschiedliche Services und Anwendungen unterschiedliche Level von Bandbreitenübertragungen an. Die Statistikdaten zur Netzwerkbandbreite des IMC NTA-Softwaremoduls dienen als Hilfsmittel bei der Planung, Überwachung, Erweiterung und Fehlerbehebung in Netzwerken sowie bei der Ermittelung von Engpässen und Durchführung von Maßnahmen zur Fehlerbehebung, um einen höheren Durchsatz zu erreichen.

Die Software überwacht zudem abgehende Übertragungen über das Internet und bietet Administratoren dadurch die Möglichkeit, die Bandbreitennutzung bestimmter Anwendungen zu analysieren und die Auswirkungen nicht-geschäftlicher Anwendungen (z. B.

Onlinespiele im Netzwerk) auf die Produktivität der Benutzer zu überwachen. Die detaillierte Überwachung des gesamten Netzwerks in komplexen Umgebungen mit Multilayer-Switches und Routern stellt sicher, dass Risiken im Netzwerk schnell erkannt und beseitigt werden.        

Funktionen

Ergänzende Informationen

Überwachung des gesamten Netzwerks: Das NTA-Modul (Network Traffic Analysis) für IMC sorgt für Transparenz in komplexen, mehrschichtigen Systemumgebungen mit Switches und Routern und eine schnelle Identifizierung und Beseitigung aller Risiken im Netzwerk; auf der Grundlage dieser Informationen können Administratoren Sicherheitsrichtlinien umsetzen, verdächtige Verhaltensweisen schnell identifizieren, auf Sicherheitsrisiken reagieren, nützliche Services bieten, die Netzwerkauslastung ermitteln und die Netzwerkkosten reduzieren.
Intelligente Analyse des Datenverkehrs: Automatische Generierung einer Basis für Datenübertragungen auf der Grundlage der allgemeinen Netzwerknutzung. Mithilfe dieser Basis kann NTA abnormale Netzwerknutzungen ermitteln und den Administrator benachrichtigen.
Erweiterte Zuordnung von Anwendungen und Protokollen: Network Traffic Analyzer (NTA) teilt Netzwerkübertragungen in aussagekräftige Anwendungsfälle auf. Sie gewinnen dadurch Erkenntnisse zu den am häufigsten verwendeten Anwendungen und erhalten Berichte über die eingehende, abgehende und gesamte Bandbreite, die nach Quelle, Ziel, Protokoll, Anwendung und Anwendungsgruppen organisiert sind.
Umfassende Transparenz: liefert allgemeine Berichte für umfassendere Erkenntnisse zur Bandbreitennutzung im Netzwerk und bietet die Möglichkeit, Daten für umfassendere Analysen detailliert abzufragen. Außerdem können die Schnittstellen, über die der Datenverkehr übermittelt wird, automatisch erkannt und ermittelt werden.
Geringere Investitionen (CAPEX): Mit Network Traffic Analyzer können Sie die Netzwerknutzung erheblich kostengünstiger überwachen und optimieren, ohne zusätzliche Bandbreite anschaffen zu müssen. Sie erhalten zudem Informationen über Bereiche bei der Nutzung von Netzwerk und Anwendungen, die zu wenig oder zu viel genutzt werden.
QuickSpecs
Weltweit (Englisch)
      Detaillierte technische Daten (PDF)
  • Bitte prüfen Sie die Produktspezifikationen unter Datenblätter/Dokumente. Falls das Produkt in Übereinstimmung mit EN 55022 Klasse A ist, können bei Verwendung in Wohngebieten (unter ungünstigen Bedingungen) Störungen des TV/Radioempfangs auftreten.

    HP ist bestrebt, Kunden Informationen zu den chemischen Substanzen in unseren Produkten bereitzustellen, um gesetzliche Anforderungen, z. B. die Chemikalienverordnung REACH (Verordnung EC Nr. 1907/2006 des europäischen Parlaments und des europäischen Rats) zu erfüllen. Eine Beschreibung der chemischen Zusammensetzung für dieses Produkt finden Sie unter: www.hp.com/go/reach.