Die HP IMC Smart Connect Virtual Appliance-Software ist ein Modul von Intelligent Management Center (IMC), das eine umfassende BYOD-Lösung (Bring Your Own Device) für Unternehmen aller Größen bietet. Zu den wichtigsten Vorteilen zählen: problemlose Einbindung, Bereitstellung und Überwachung von Benutzern und Clients sowie Umsetzung einer einzelnen Richtlinie.

Die IMC Smart Connect Virtual Appliance-Software bietet eine Verwaltungslösung für konvergente Netzwerke, die auf kabelgebundene und kabellose Umgebungen anwendbar ist.

Funktionen

Vereinfachte BYOD-Verwaltung mit Einbindung, Bereitstellung und Überwachung

Die HP IMC Smart Connect Virtual Appliance-Software bietet eine automatische Einbindung mit selbstständiger Benutzerregistrierung für eine einfache BYOD-Administration (Bring Your Own Device).
Benutzergeräte werden anhand von Gerätekennungen (Fingerprints) autorisiert und authentifiziert, um sie nach Gerätehersteller, Modell und Betriebssystem eindeutig zu identifizieren und damit die Sicherheit zu verbessern und den IT-Verwaltungsaufwand zu reduzieren.
Bietet eine einheitliche Richtlinienumsetzung für kabelgebundene und kabellose Komponenten mehrerer Hersteller, um ein einheitliches Benutzererlebnis bereitzustellen.
Lässt sich in TippingPoint IPS integrieren, um von TippingPoint überwachte und gemeldete Bedrohungen unter Quarantäne zu stellen.

Integrierte Fehlerverwaltung, Konfiguration und Netzwerküberwachung

Die HP IMC Smart Connect Virtual Appliance-Software bietet umfassende Verwaltung in einer direkt einsatzbereiten Appliance.
Bietet eine leistungsstarke Netzwerkerkennung und Topologie mit detaillierten Bestandsangaben zum Netzwerk und seinen Konfigurationen.
Vereinheitlicht die Verwaltung kabelgebundener und kabelloser Netzwerke in einem konsolidierten Paket.
QuickSpecs
Weltweit (Englisch)
      Detaillierte technische Daten (PDF)
  • Bitte prüfen Sie die Produktspezifikationen unter Datenblätter/Dokumente. Falls das Produkt in Übereinstimmung mit EN 55022 Klasse A ist, können bei Verwendung in Wohngebieten (unter ungünstigen Bedingungen) Störungen des TV/Radioempfangs auftreten.

    HP ist bestrebt, Kunden Informationen zu den chemischen Substanzen in unseren Produkten bereitzustellen, um gesetzliche Anforderungen, z. B. die Chemikalienverordnung REACH (Verordnung EC Nr. 1907/2006 des europäischen Parlaments und des europäischen Rats) zu erfüllen. Eine Beschreibung der chemischen Zusammensetzung für dieses Produkt finden Sie unter: www.hp.com/go/reach.