High-End-WAN-Router für Unternehmen, die in WAN-Edge- und Core-Schichten von Campus- und Rechenzentrumsstandorten betrieben werden und Zuverlässigkeit der Anbieterklasse sowie umfassendes WAN-Routing, -Switching und -Sicherheitsservices bieten.        

Funktionen

Quality of Service (QoS)

Hierarchisches QoS (HQoS): integriertes QoS-Modul zur Unterstützung von HQoS (hierarchisches QoS) und zur Implementierung eines hierarchischen Planungsmechanismus basierend auf Anschlüssen, Benutzergruppen, Benutzern und Benutzerservices; Kombination mit MPLS TE (Traffic Engineering) zur Reservierung und Planung von Bandbreite auf Grundlage von Tunneln und Services
Algorithmus zur Steuerung des zeitlichen Ablaufs: unterstützt Strict Priority Queuing (SP), Weighted Round Robin Queuing (WRR), Weighted Fair Queuing (WFQ), Class Based Queuing (CBQ) und Low Latency Queuing (LLQ)
Mechanismus zur Vermeidung von Überlastungen: Unterstützung von Taildrop und WRED (Weighted Random Early Detection)

Management

Steuerung des Managementzugriffs: Managementzugriff über Modem-Port, Terminal-Schnittstelle sowie Ethernet-Ports (In-Band und Out-of-Band); Zugriff über Terminal-Schnittstelle, Telnet oder SSH
CLI nach Industriestandard mit hierarchischer Struktur: reduziert den Zeit- und Kostenaufwand für Schulungen und erhöht die Produktivität von heterogenen Installationen
Sicheres Management: umfasst mehrere Administrationsebenen inklusive Kennwortschutz und beschränktem Zugriff auf kritische Konfigurationsbefehle; Zugriffssteuerungslisten (ACLs) bieten Telnet- und SNMP-Zugriff; über die lokal und remote verfügbare syslog-Funktion wird jeder Zugriff protokolliert
SNMP v1, v2 und v3: bietet umfassende Unterstützung für SNMP sowie vollständige Unterstützung von MIBs nach Industriestandard und von privaten MIB-Erweiterungen
Remote Monitoring (RMON): verwendet das Standard-SNMP zur Überwachung grundlegender Netzwerkfunktionen; unterstützt Ereignis-, Alarm-, Protokoll- und Statistikgruppen sowie eine private Alarm-Erweiterungsgruppe

Konnektivität

Hohe Anschlussdichte: bietet bis zu 12 Steckplätze für Schnittstellenmodule, bis zu 192 OC3/OC12 POS-Anschüsse oder 576 Gigabit Ethernet-Anschüsse pro 8812-System
Flexible Port-Auswahl: ermöglicht die Kombination von Glasfaser- und Kupfer-Schnittstellenmodulen, die automatische Wahl (100/1000Base-X) bzw. Erkennung (10/100/1000Base-T) der Übertragungsrate, den automatischen Duplex-Betrieb und Auto-MDI/MDI-X; wählbare Übertragungsrate zwischen 155 Mbit/s POS und 622 Mbit/s POS/Gigabit Ethernet
Schutz vor Paketstürmen: schützt vor Broadcast-, Multicast- und Unicast-Stürmen mithilfe von benutzerdefinierten Grenzwerten
Mehrere WAN-Schnittstellen: Unterstützung von Fast Ethernet/Gigabit Ethernet/10-GbE-Ports, OC3~OC192 POS, ATM-Ports und 10 GbE RPR

Leistung

Branchenführende Leistung: Switching-Kapazität von bis zu 1440 Gbit/s und Weiterleitungskapazität von bis zu 864 Mpps
Flexible Gehäuseauswahl: Auswahl zwischen drei Modellen: Gehäuse mit zwölf E/A-Steckplätzen, Gehäuse mit acht E/A-Steckplätzen, Gehäuse mit fünf E/A-Steckplätzen
Skalierbares Systemdesign: ermöglicht ein reibungsloses Upgrade der Bandbreite
QuickSpecs
Weltweit (Englisch)
      Detaillierte technische Daten (PDF)
  • Bitte prüfen Sie die Produktspezifikationen unter Datenblätter/Dokumente. Falls das Produkt in Übereinstimmung mit EN 55022 Klasse A ist, können bei Verwendung in Wohngebieten (unter ungünstigen Bedingungen) Störungen des TV/Radioempfangs auftreten.

    HP ist bestrebt, Kunden Informationen zu den chemischen Substanzen in unseren Produkten bereitzustellen, um gesetzliche Anforderungen, z. B. die Chemikalienverordnung REACH (Verordnung EC Nr. 1907/2006 des europäischen Parlaments und des europäischen Rats) zu erfüllen. Eine Beschreibung der chemischen Zusammensetzung für dieses Produkt finden Sie unter: www.hp.com/go/reach.