Die HP MSR900 Router-Serie ist Teil des HP FlexBranch-Moduls der HP FlexNetwork-Architektur. Die Router der HP MSR900-Serie bieten integriertes Routing, Switching, Sicherheit und 802,11b/g Wireless-LAN in einem Gerät und ermöglichen so sichere und zuverlässige Verbindungen zu kleinen Zweigstellen.

Diese Router sind die perfekte „Zweigstelle in einem Gerät“ und liefern konvergente Netzwerklösungen einschließlich IPv6-Unterstützung für Daten, Sprache und Video sowie eine hohe Servicequalität (QoS) und werden damit sowohl den modernen Unternehmensnetzwerkanwendungen als auch den zukünftigen Anforderungen an Konnektivität und Kapazität einer HP FlexNetwork-Architektur gerecht. Zusätzlich gewährleistet ein auf Standards basierendes Design vollständige Interoperabilität in Umgebungen mit Komponenten verschiedener Anbieter.        

Funktionen

Quality of Service (QoS)

Datenübertragungsrichtlinien: unterstützt Committed Access Rate (CAR) und Übertragungsgeschwindigkeit
Überlastungsverwaltung: unterstützt FIFO, PQ, CQ, WFQ, CBQ und RTPQ
Überlastungsvermeidung: Weighted Random Early Detection(WRED)/Random Early Detection (RED)
Andere QoS-Technologien: Traffic-Shaping, FR QoS und MP QoS/LFI

Management

CLI nach Industriestandard mit hierarchischer Struktur: reduziert den Zeit- und Kostenaufwand für Schulungen und erhöht die Produktivität von heterogenen Installationen
Sicheres Management: mehrere Berechtigungsebenen mit Kennwortschutz beschränken den Zugriff auf kritische Konfigurationsbefehle; ACLs ermöglichen den Telnet- und SNMP-Zugriff; über die lokal und remote verfügbaren syslog-Funktionen wird jeder Zugriff protokolliert
SNMPv1, v2 und v3: bieten umfassende Unterstützung für SNMP; vollständige Unterstützung von MIB (Management Information Base) nach Industriestandard plus private Erweiterungen; SNMPv3 unterstützt erhöhte Sicherheit mittels Verschlüsselung
Remote Monitoring (RMON): verwendet das Standard-SNMP zur Überwachung grundlegender Netzwerkfunktionen; unterstützt Ereignis-, Alarm-, Protokoll- und Statistikgruppen sowie eine private Alarm-Erweiterungsgruppe
FTP-, TFTP- und SFTP-Unterstützung: FTP ermöglicht bidirektionale Übertragungen über ein TCP/IP-Netzwerk und wird für Konfigurationsupdates verwendet; Trivial FTP ist eine einfachere Methode, die UDP (User Datagram Protocol) verwendet

Konnektivität

Schutz vor Paketstürmen: schützt vor Broadcast-, Multicast- und Unicast-Stürmen mithilfe von benutzerdefinierten Grenzwerten
Loopback: Unterstützt interne Loopback-Tests zu Wartungszwecken und für eine erhöhte Verfügbarkeit; Loopback-Erkennung vermeidet fehlerhafte Verkabelungen oder Netzwerkkonfigurationen und kann pro Port oder pro VLAN aktiviert werden, was eine höhere Flexibilität bietet.
Unterstützung von 3G-Zugriff: bietet Unterstützung für gängige USB 3G-Modems; eine Liste der spezifischen Modems erhalten Sie bei Ihrem zuständigen Produktmanager

Leistung

Hervorragende Weiterleitungskapazität: bietet Weiterleitungskapazität von bis zu 100 Kpps; erfüllt die aktuellen und zukünftigen Anforderungen bandbreitenintensiver Anwendungen für Unternehmen
Eingebettete Verschlüsselung: unterstützt bis zu 100 VPN-Tunnel und einen Verschlüsselungsdurchsatz von 8 Mbit/s
QuickSpecs
Weltweit (Englisch)
      Detaillierte technische Daten (PDF)
  • Bitte prüfen Sie die Produktspezifikationen unter Datenblätter/Dokumente. Falls das Produkt in Übereinstimmung mit EN 55022 Klasse A ist, können bei Verwendung in Wohngebieten (unter ungünstigen Bedingungen) Störungen des TV/Radioempfangs auftreten.

    HP ist bestrebt, Kunden Informationen zu den chemischen Substanzen in unseren Produkten bereitzustellen, um gesetzliche Anforderungen, z. B. die Chemikalienverordnung REACH (Verordnung EC Nr. 1907/2006 des europäischen Parlaments und des europäischen Rats) zu erfüllen. Eine Beschreibung der chemischen Zusammensetzung für dieses Produkt finden Sie unter: www.hp.com/go/reach.