Die HP HSR6600 Serie bietet WAN-Router mit hoher Leistung, die sich ideal für WAN-Peripherie und -Aggregation in kleinen bis mittleren Campusnetzwerken sowie für High-End-Filialbereitstellungen eignen. Diese Router basieren auf einer kompakten Architektur mit mehreren Kernen zur zentralen Verarbeitung, die stabile Routing- und Sicherheitsfunktionen, vollständiges Layer-2-Switching, modulare WAN- und LAN-Schnittstellen in einem 2RU-Formfaktor bietet – integriert in einer einzigen schnellen und leistungsfähigen Routing-Plattform.

Außerdem bietet diese Router zuverlässige Funktionen der Carrier-Klasse, um Unterbrechungen durch Netzwerk- oder Systemausfälle zu minimieren.        

Funktionen

Konnektivität

Mehrere WAN-Schnittstellen: Unterstützung von Fast Ethernet/Gigabit Ethernet/10 GbE-Ports, OC3~OC48 POS/CPOS und ATM-Ports
Flexible Anschlussauswahl: ermöglicht die Kombination von Glasfaser- und Kupfer-Schnittstellenmodulen, die automatische Wahl (100/1000Base-X) bzw. Erkennung (10/100/1000Base-T) der Übertragungsrate, den automatischen Duplex-Betrieb und Auto-MDI/MDI-X; wählbare Übertragungsrate zwischen 155 Mbit/s POS, 622 Mbit/s POS und Gigabit Ethernet
Loopback: Unterstützt interne Loopback-Tests zu Wartungszwecken und für eine erhöhte Verfügbarkeit; Loopback-Erkennung vermeidet fehlerhafte Verkabelungen oder Netzwerkkonfigurationen und kann pro Port oder pro VLAN aktiviert werden, was eine höhere Flexibilität bietet.

Leistung

Leistungsstarke Plattform: Weiterleitungsrate von bis zu 15 Mpps

Layer-3-Routing

Statisches IPv4-Routing: ermöglicht einfaches, manuell konfiguriertes IPv4-Routing
Routing Information Protocol (RIP): verwendet einen Distanzvektoralgorithmus mit UDP-Paketen für die Routenbestimmung; unterstützt RIPv1- und RIPv2-Routing; bietet Schutz gegen Routing-Schleifen
OSPF-Protokoll (Open Shortest Path First): Interior Gateway Protocol (IGP) nutzt das Link-State-Protokoll zur Verbesserung der Konvergenz; unterstützt ECMP, NSSA und MD5-Authentifizierung zur Verbesserung der Sicherheit und ermöglicht sanfte Neustarts für eine schnelle Wiederherstellung nach Ausfällen
Border Gateway Protocol 4 (BGP-4): Das Exterior Gateway Protocol (EGP) mit Pfadvektorprotokoll nutzt TCP zur Gewährleistung einer zuverlässigeren Routenerkennung, reduziert den Bandbreitenverbrauch, da nur inkrementelle Updates zugänglich gemacht werden, unterstützt umfassende Richtlinien für mehr Flexibilität und lässt sich auch in sehr großen Netzwerken verwenden.
Intermediate System to Intermediate System (IS-IS): Interior Gateway Protocol (IGP) verwendet das Path-Vector-Protokoll, das von der ISO für das IS-IS-Routing entwickelt und durch IETF RFC 1195 erweitert wurde und sowohl im TCP/IP-Modell als auch im OSI-Referenzmodell (Integrated IS-IS) zum Einsatz kommen kann

Layer-3-Dienste

Address Resolution Protocol (ARP): bestimmt die MAC-Adresse eines anderen IP-Hosts im selben Subnetz; unterstützt statische ARPs; Gratuitous ARP ermöglicht die Erkennung doppelter IP-Adressen; Proxy ARP ermöglicht den normalen ARP-Betrieb zwischen Subnetzen oder wenn Subnetze durch ein Layer-2-Netzwerk getrennt sind
User Datagram Protocol (UDP) Hilfsfunktion: leitet zur Verhinderung von Server-Spoofing UDP-Broadcasts an bestimmte IP-Subnetze um
Domain Name System (DNS): ist eine verteilte Datenbank, die durch die Übersetzung von Domänennamen in IP-Adressen (und umgekehrt) das Netzwerkdesign vereinfacht; unterstützt Clients und Server
Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP): vereinfacht die Verwaltung großer IP-Netzwerke
QuickSpecs
Weltweit (Englisch)
      Detaillierte technische Daten (HTML)
      Detaillierte technische Daten (PDF)
  • Bitte prüfen Sie die Produktspezifikationen unter Datenblätter/Dokumente. Falls das Produkt in Übereinstimmung mit EN 55022 Klasse A ist, können bei Verwendung in Wohngebieten (unter ungünstigen Bedingungen) Störungen des TV/Radioempfangs auftreten.

    HP ist bestrebt, Kunden Informationen zu den chemischen Substanzen in unseren Produkten bereitzustellen, um gesetzliche Anforderungen, z. B. die Chemikalienverordnung REACH (Verordnung EC Nr. 1907/2006 des europäischen Parlaments und des europäischen Rats) zu erfüllen. Eine Beschreibung der chemischen Zusammensetzung für dieses Produkt finden Sie unter: www.hp.com/go/reach.