Switches der HP 2510 Serie bestehen aus vier verwalteten Layer 2-Switches für zuverlässige 10/100- und 10/100/1000-Konnektivität und sind eine essenzielle Lösung für kleine und mittelgroße Unternehmen. Die 2510 Switch-Serie wurde nach dem Erfolg des HP 2510-24 Switch, einem 10/100-Switch mit 24 Anschlüssen (davon zwei Dual-Personality-Anschlüsse) um den HP 2510-48 Switch mit 48 10/100-Anschlüssen und vier Gigabit Ethernet-Uplinks erweitert, der eine höhere Dichte bietet.

Mit den 2510G-24 und 2510G-48 Switches mit 24 bzw. 48 10/100/1000-Anschlüssen und jeweils vier Dual-Personality-Anschlüssen ergänzen die 2510-G Switches die 2510 Serie mit Gigabit Ethernet-Uplinks.

Dadurch eignen sich diese Switches ideal für Unternehmen, die eine erhöhte Netzwerkleistung benötigen.        

Funktionen

Quality of Service (QoS)

IEEE 802.1p Priorisierung: liefert Daten basierend auf Priorität und Typ des Datenverkehrs an Geräte

Konnektivität

10/100- und 10/100/1000-Konnektivität: Kunden können die für ihre Anforderungen am besten geeignete Geschwindigkeit der Netzwerkverbindung auswählen – bei gleich bleibender Benutzerfreundlichkeit
Gigabit-Uplinks: E2510-24 und E2510-48 Switches: Der E2510-24 Switch ist mit zwei Dual-Personality-Anschlüssen für 10/100/1000- oder Mini-GBIC-Verbindungen ausgestattet; Der E2510-48 Switch verfügt über vier Gigabit Ethernet-Anschlüsse, die gleichzeitig mit zwei 10/100/1000-Anschlüssen und zwei freien Mini-GBIC-Steckplätzen verwendet werden können. E2510G-24 und E2510G-48 Switches: vier Dual-Personality-Anschlüsse für 10/100/1000- oder SFP-Anschlüsse für optionale Glasfaserverbindungen wie Gigabit-SX, -LX und -LH oder 100-FX.
HP Auto-MDIX: automatische Anpassung für Standard- oder Crossover-Kabel an allen 10/100- und 10/100/1000-Kupferanschlüsse

Ausfallsicherheit und Hochverfügbarkeit

IEEE 802.1s Multiple Spanning Tree: sorgt für hohe Verbindungsverfügbarkeit in Umgebungen mit mehreren VLANs durch Zulassen mehrerer Spanning Trees; bietet Unterstützung herkömmlicher Komponenten für IEEE 802.1d und IEEE 802.1w
IEEE 802.3ad Link Aggregation Control Protocol (LACP) und HP Trunking: - der E2510-24 Switch unterstützt bis zu zwei 10/100 Trunks mit jeweils vier Links/Ports sowie einem Gigabit Ethernet Trunk. - der E2510-48 und unterstützt bis zu 24 Trunks mit acht Links/Ports pro Trunk. - der E2510-24G und der E2510-48G Switch unterstützen bis zu 24 Trunks mit acht Links/Ports pro Trunk.

Verwaltbarkeit

IEEE 802.1AB Link Layer Discovery Protocol (LLDP): ist ein Protokoll zur automatischen Geräteerkennung für die einfache Zuordnung durch Anwendungen für das Netzwerkmanagement
RMON: bietet erweiterte Überwachungs- und Berichtsfunktionen für Statistiken, Protokolle, Alarme und Ereignisse
Komplett ausgestattete Konsole: gestattet die vollständige Steuerung des Switches über eine vertraute Befehlszeilenschnittstelle (CLI)
Webschnittstelle: erlaubt die Konfiguration des Switches über einen beliebigen Webbrowser im Netzwerk
Zentrale IP-Adressverwaltung: ermöglicht eine zentrale IP-Adressverwaltung für einen virtuellen Stack aus bis zu 16 Switches
QuickSpecs
Weltweit (Englisch)
      Detaillierte technische Daten (PDF)
  • Bitte prüfen Sie die Produktspezifikationen unter Datenblätter/Dokumente. Falls das Produkt in Übereinstimmung mit EN 55022 Klasse A ist, können bei Verwendung in Wohngebieten (unter ungünstigen Bedingungen) Störungen des TV/Radioempfangs auftreten.

    HP ist bestrebt, Kunden Informationen zu den chemischen Substanzen in unseren Produkten bereitzustellen, um gesetzliche Anforderungen, z. B. die Chemikalienverordnung REACH (Verordnung EC Nr. 1907/2006 des europäischen Parlaments und des europäischen Rats) zu erfüllen. Eine Beschreibung der chemischen Zusammensetzung für dieses Produkt finden Sie unter: www.hp.com/go/reach.