Die HP 8200 zl Switch-Serie bietet eine hohe Leistung und Ausfallsicherheit für Bereitstellungen in Unternehmensperipherien und kleine Core-Bereitstellungen. Dieser modulare Switch mit einer 1-Tbit/s-Backplane bietet Redundanz im Hinblick auf Management, Fabric und Stromversorgung sowie flexible Konnektivitätsoptionen, PoE+ und zuverlässige Layer 3-Funktionen ohne Softwarelizenzierung.

Die 8200 zl Switches sind mit einem speziell entwickelten HP Networking ASIC konzipiert und bieten Klassifizierung mit Leitungsgeschwindigkeit sowie Unterstützung für Virtualisierung mit HP AllianceOne-Lösungen. Mit OpenFlow-Unterstützung sind sie zudem SDN-fähig (Software-Defined Network).

Neuerungen

  • Modularer Layer 3-Switch mit redundantem Management und Fabric sowie redundanten Netzteilen für Edge-Bereitstellungen in Großunternehmen und kleine Core-Bereitstellungen.
  • Flexible Konnektivitätsoptionen mit 10GBASE-T, SFP+, PoE+ und kombinierten Modulen.
  • Vielseitige HP AllianceOne-Module für UC&C und Virtualisierung.
  • SDN-fähig (Software-Defined Network) mit OpenFlow-Unterstützung.
  • Limited Lifetime Warranty 2.0 mit 3 Jahren Telefonsupport rund um die Uhr.

Funktionen

Leistungsstark, ausfallsicher und SDN-fähig für Campus-Netzwerke

Die HP 8200 zl Switch-Serie bietet eine hohe Leistung und Ausfallsicherheit für Bereitstellungen in Unternehmensperipherien und kleine Core-Bereitstellungen. Dieser modulare Switch bietet Redundanz im Hinblick auf Management, Fabric und Stromversorgung, zuverlässige Layer 3-Funktionen wie z. B. IPv4 BGP, richtlinienbasiertes Routing und IPv4/IPv6 OSPF. Außerdem sind keine Softwarelizenzen erforderlich.
Die speziell entwickelte HP Networking ASIC ermöglicht eine Klassifizierung mit Leitungsgeschwindigkeit sowie die Durchsetzung von Richtlinien. Dieses hardwarebasierte Datenverkehrs- und Zugriffskontrolle ermöglicht den Schutz vor, die Ermittlung von und die Reaktion auf Netzwerkbedrohungen ohne Beeinträchtigung der Netzwerkleistung.
Das Gehäuse mit 6 oder 12 Steckplätzen bietet flexible Anschlussoptionen für 10/100, Gigabit Ethernet und 10 Gigabit Ethernet (10GBASE-T und SFP+) sowie PoE+.
Virtualisierung mit vielseitigen HP AllianceOne-Servicemodulen.
SDN-Fähigkeit und Unterstützung für OpenFlow 1.3 machen Ihr Netzwerk zukunftsfähig.

Redundanz in Bezug auf Management, Fabric und Stromversorgung

Die HP 8200 zl Switches bieten Unterstützung für Redundanz im Hinblick auf Management, Fabric und Stromversorgung für verbesserte Systemverfügbarkeit und kontinuierlichen Betrieb.
Unterbrechungsfreies Switching erhöht die Netzwerkverfügbarkeit, um kritische Anwendungen wie Unified Communications und Mobilität besser zu unterstützen. Zu diesem Zweck setzen Schnittstellen- und Fabric-Module das Switching von Datenverkehr während eines Failovers vom aktiven Verwaltungsmodul auf das Standby-Modul fort.
Unterbrechungsfreies Routing für eine höhere Layer 3-Verfügbarkeit. OSPFv2/v3 und VRRP werden für das Routing von Netzwerkdatenverkehr während eines Failovers weiterhin eingesetzt.
Das redundante Lüfterdesign und der Hot-Swap-fähige Lüftereinsatz sichern den kontinuierlichen Betrieb, falls ein einzelner Lüfter ausfällt.

Sicherheit und Quality of Service

Die HP 8200 zl Switch-Serie umfasst Sicherheits- und QoS-Funktionen, mit denen die Sicherheit Ihres Netzwerks verbessert wird und die Leistungsanforderungen der Benutzer erfüllt werden.
Flexible Authentifizierungsoptionen umfassen lokale MAC-Authentifizierung sowie 802.1X-, MAC- und Web-Authentifizierung für mehr Sicherheit und richtliniengesteuerte Anwendungsauthentifizierung.
Erweiterter DDOS-Schutz (Distributed Denial of Service), wie z. B. DHCP Snooping, IP Source Guard und ARP Protection sowie flexible Datenverkehrssteuerung wie z. B. richtlinienbasiertes Routing, Servicequalität und Zugriffssteuerungslisten (ACLs) zur Steuerung aller Anwendungsprioritäten.
Leistungsstarke Sicherheitskontrollen für Zugriff auf mehreren Ebenen, wie verschiedene Management-Anmeldedaten, RADIUS/TACACS+ und SSH für eine höhere Sicherheit und bessere Kontrolle der Änderungen beim Management-Zugriff.
Edge-Sicherheit für Ihr IPv6-Netzwerk mit DHCPv6-Schutz und dynamischer IPv6-Sperrung.

Zentrale Ansicht des Netzwerks

Die HP 8200 zl Switch-Serie lässt sich nahtlos in die HP Intelligent Management Center (IMC) Softwareplattform integrieren und sorgt durch umfassende Konfigurations-, Compliance- und Richtlinienverwaltung für Transparenz im gesamten Netzwerk.
RMON, XRMON und sFlow bieten erweiterte Überwachungs- und Berichtfunktionen für Statistiken, Verlauf, Alarme und Ereignisse.
QuickSpecs
Weltweit (Englisch)
      Detaillierte technische Daten (PDF)
  • Bitte prüfen Sie die Produktspezifikationen unter Datenblätter/Dokumente. Falls das Produkt in Übereinstimmung mit EN 55022 Klasse A ist, können bei Verwendung in Wohngebieten (unter ungünstigen Bedingungen) Störungen des TV/Radioempfangs auftreten.

    HP ist bestrebt, Kunden Informationen zu den chemischen Substanzen in unseren Produkten bereitzustellen, um gesetzliche Anforderungen, z. B. die Chemikalienverordnung REACH (Verordnung EC Nr. 1907/2006 des europäischen Parlaments und des europäischen Rats) zu erfüllen. Eine Beschreibung der chemischen Zusammensetzung für dieses Produkt finden Sie unter: www.hp.com/go/reach.