Die HP MSR20 Router-Serie ist eine Komponente der HP FlexBranch-Lösung, die ihrerseits Bestandteil der HP FlexNetwork-Architektur ist. Sie verfügt über einen modularen Aufbau, der kleinen Zweigniederlassungen sowie kleinen bis mittelständischen Unternehmen ein Höchstmaß an Flexibilität bietet, während gleichzeitig die Komplexität reduziert, die Verwaltung vereinfacht und die Steuerung verbessert wird.

Die Router der MSR20 Serie liefern eine ausfallsichere, mit allen Features ausgestattete Routing-Plattform, z. B.

IPv6 und MPLS, Weiterleitungskapazität von bis zu 180 Kpps und Verschlüsselung bei 100 Mbit/s. Diese Produkte bieten einen langfristigen Investitionsschutz und tragen zu einer Senkung der Investitions- und Betriebskosten bei.

Neuerungen

  • Konvergentes Routing, Switching, Sprachunterstützung und Sicherheitsfunktionen
  • Integrierte Verschlüsselung, Firewall und Sicherheitsfunktionen
  • Modulare WAN-/LAN-Schnittstellenoptionen
  • Einheitlich – kabelgebunden und drahtlos
  • Einheitliche Verwaltung

Funktionen

Quality of Service (QoS)

Datenübertragungsrichtlinien mit Committed Access Rate (CAR) und Übertragungsgeschwindigkeit.
Überlastungsverwaltung mit FIFO, PQ, CQ, WFQ, CBQ und RTPQ
Weighted Random Early Detection (WRED)/Random Early Detection (RED) bietet Funktionen zur Vermeidung von Überlastungen über Algorithmen zur Warteschlangenverwaltung
Unterstützt Traffic Shaping, FR QoS, MPLS QoS und MP QoS/LFI

Geräteverwaltung

CLI nach Branchenstandard mit hierarchischer Struktur reduziert den Zeit- und Kostenaufwand für Schulungen und erhöht die Produktivität in heterogenen Installationen
Verwaltungssicherheit beschränkt den Zugriff auf kritische Konfigurationsbefehle; bietet mehrere Berechtigungsstufen mit Kennwortschutz; ACLs ermöglichen den Telnet- und SNMP-Zugriff; über die lokal und remote verfügbaren syslog-Funktionen wird jeder Zugriff protokolliert
Umfassende Unterstützung von SNMPv1, v2, and v3; vollständige Unterstützung von MIB (Management Information Base) nach Branchenstandard plus private Erweiterungen; SNMPv3 unterstützt erhöhte Sicherheit mittels Verschlüsselung
Remote Monitoring (RMON) verwendet das Standard-SNMP zur Überwachung grundlegender Netzwerkfunktionen; unterstützt Ereignis-, Alarm-, Protokoll- und Statistikgruppen sowie eine private Alarm-Erweiterungsgruppe
FTP-, TFTP- und SFTP-Unterstützung bietet verschiedene Mechanismen für Konfigurations-Updates; FTP ermöglicht bidirektionale Übertragungen über ein TCP/IP-Netzwerk; Trivial FTP (TFTP) ist eine einfachere Methode, die UDP (User Datagram Protocol) verwendet Secure File Transfer Protocol (SFTP) wird über einen SSH-Tunnel ausgeführt

Gerätekonnektivität

Verbindungen mit hoher Anschlussdichte mit bis zu 4 Steckplätzen für Schnittstellenmodule und bis zu 18 Fast Ethernet-Anschlüssen
Mehrere WAN-Schnittstellen sorgen für eine herkömmliche Verbindung mit E1, T1, ADSL, ADSL2, ADSL2+, G.SHDSL, ATM, Seriell und ISDN/AM-Backup; Ethernet-Zugriff mit hoher Dichte mit WAN Fast Ethernet/Gigabit Ethernet und LAN 4- und 9-Port Fast Ethernet; Mobiler Zugriff mit IEEE 802.11b/g/n Wi-Fi und 3G
Schutz vor Paketstürmen: schützt vor Broadcast-, Multicast- und Unicast-Stürmen mithilfe von benutzerdefinierten Grenzwerten
Interne Loopback-Tests zu Wartungszwecken und für höhere Verfügbarkeit werden unterstützt; Loopback-Erkennung vermeidet fehlerhafte Verkabelungen oder Netzwerkkonfigurationen und kann pro Port oder pro VLAN aktiviert werden, was eine höhere Flexibilität bietet.
Flexible Anschlussauswahl mit einer Kombination aus Glasfaser- und Kupferschnittstellenmodulen, automatischer Auswahl (100/1000BaseX) bzw. Erkennung (10/100/1000BaseT) der Übertragungsrate plus automatischem Duplexbetrieb und MDI/MDI-X

Leistung

Integrierte beschleunigte Hardwareverschlüsselung zur Verbesserung der Verschlüsselungsleistung
Bietet flexible Gehäusewahl, eine Auswahl aus drei Routern und wird den unterschiedlichen Anforderungen von Unternehmenszweigstellen gerecht
Hervorragende Weiterleitungskapazität von bis zu 180 Kpps; erfüllt die aktuellen und zukünftigen Anforderungen bandbreitenintensiver Anwendungen für Unternehmen
QuickSpecs
Weltweit (Englisch)
      Detaillierte technische Daten (PDF)
  • Bitte prüfen Sie die Produktspezifikationen unter Datenblätter/Dokumente. Falls das Produkt in Übereinstimmung mit EN 55022 Klasse A ist, können bei Verwendung in Wohngebieten (unter ungünstigen Bedingungen) Störungen des TV/Radioempfangs auftreten.

    HP ist bestrebt, Kunden Informationen zu den chemischen Substanzen in unseren Produkten bereitzustellen, um gesetzliche Anforderungen, z. B. die Chemikalienverordnung REACH (Verordnung EC Nr. 1907/2006 des europäischen Parlaments und des europäischen Rats) zu erfüllen. Eine Beschreibung der chemischen Zusammensetzung für dieses Produkt finden Sie unter: www.hp.com/go/reach.