Die HP 5830AF Switches sind eine Produktfamilie mit 1 GbE Top-of-Rack Switches mit großer Anschlussdichte für Rechenzentren und Campus-Netzwerke, die Teil des HP FlexFabric-Lösungsmoduls der HP FlexNetwork-Architektur sind. Die beiden Modelle, die 5830AF-48G und 5830AF-96G Switches, eignen sich hervorragend für die Implementierung auf der Serverzugriffsebene in Rechenzentren und Campus-Netzwerken mittelgroßer und großer Unternehmen.

Der HP 5830AF-48G Switch hat 48 1GbE-Anschlüsse und bis zu vier 10GbE-Anschlüsse in einem platzsparenden 1RU-Paket. Der HP 5830AF-96G Switch hat dagegeben 96 1GbE-Anschlüsse und bis zu 10 10GbE-Uplink-Anschlüsse in einem 2RU-Formfaktor.

Funktionen

Quality of Service (QoS)

Datenübertragungsrichtlinien: unterstützt Committed Access Rate (CAR) und Übertragungsgeschwindigkeit
Leistungsstarke QoS-Funktion: bildet Datenverkehrsklassen auf der Grundlage von Zugriffssteuerungslisten (ACL), der IEEE-802.1p­Präzedenz sowie der IP-, DSCP- oder ToS­Präzedenz (Type of Service); unterstützt Filtern, Umleiten, Spiegeln und Anmerken; unterstützt folgende Maßnahmen zur Vermeidung von Engpässen: SP-Queuing (Strict Priority), WRR-Queuing (Weighted Round Robin), WFQ-Queuing (Weighted Fair Queuing), WRED-Queuing (Weighted Random Early Discard), SP+WRR-Queuing und SP+WFQ-Queuing

Management

sFlow (RFC 3176): skalierbare, ASIC-basierte Wirespeed-Netzwerküberwachung und Abrechnung der Netzwerknutzung ohne Beeinträchtigung der Netzwerkleistung; dadurch Erfassung zahlreicher aussagekräftiger Netzwerkstatistiken und -daten zur Kapazitätsplanung und zur echtzeitorientierten Netzwerküberwachung durch Netzwerkbetreiber
Remote-Konfiguration und -Verwaltung: wird über einen sicheren Web-Browser oder eine Befehlszeilenschnittstelle bereitgestellt
Berechtigungsebenen für Verwalter und Benutzer: ermöglichen Lesezugriff (Benutzer) und Schreib-/Lesezugriff (Verwalter) auf CLI- und Web-Browser-Managementschnittstellen
Management-VLAN: segmentiert den Datenverkehr von und zu Managementschnittstellen, einschließlich CLI/telnet, Web-Browser-Schnittstelle und SNMP
Mehrere Konfigurationsdateien: können im Flash-Image gespeichert werden

Konnektivität

Jumbo-Frames: ermöglichen an Gigabit-Ethernet- und 10-Gigabit-Anschlüssen extrem leistungsstarke Remote-Backup- und Disaster-Recovery-Services
Auto-MDIX: automatische Anpassung für direkt angeschlossene oder Crossover-Kabel an allen 10/100/1000-Anschlüssen
Native IPv6-Unterstützung: IPv6-Host: ermöglicht die Verwaltung und Bereitstellung von Switches am Rand des IPv6-Netzwerks. Dual Stack (IPv4 und IPv6): ermöglicht den Übergang von IPv4 zu IPv6 zur Unterstützung von Datenströmen auf beiden Protokollen. Multicast Listener Discovery (MLD) Snooping: leitet IPv6-Multicast-Datenverkehr an die geeignete Schnittstelle weiter. IPv6 ACL/QoS: unterstützt Zugriffssteuerungslisten und QoS für Datenverkehr im IPv6-Netzwerk und verhindert so Traffic-Flooding-Attacken. IPv6-Routing: unterstützt statische IPv6-Routen, RIP, BGP4+v6, IS-ISv6 und OSPF Routing-Protokolle.

Leistung

Außergewöhnlich hohe Anschlussdichte: der HP 5830AF-96G Switch ist ein Switch in Gehäuseform, der gleichzeitig 96 GbE-Anschlüsse und 10 10GbE-Anschlüsse bei voller Bandbreite für Switching und Weiterleitung bietet
Extrem umfassende Paketpufferung: bietet eine Paketpufferung von bis zu 3 GB, um Netzwerküberlastungen bei der I/O zu eliminieren, die mit der starken Nutzung der Servervirtualisierung, sich verändernden Multimediadaten, Speicheranwendungen und sonstigen wichtigen Services zusammenhängen
Hardwaregestützte ACL-Listen für den Zugriff mit Leitungsgeschwindigkeit: ACL-Implementierung mit vielfältigen Funktionen (TCAM-gestützt) für einen hohen Grad an Sicherheit und eine einfache Administration ohne Zugeständnisse bei der Netzwerkleistung
Lokales Address Resolution Protocol (ARP): Eine schnelle ARP-Beantwortungsfunktion bietet eine herausragende Auslastung der Luftschnittstellenressourcen, indem zunächst lokal eine ARP-Anfrage ausgegeben wird, bevor der Zugriffspunkt die Übermittlung über die Funkschnittstelle einleitet.
QuickSpecs
Weltweit (Englisch)
      Detaillierte technische Daten (PDF)
  • Bitte prüfen Sie die Produktspezifikationen unter Datenblätter/Dokumente. Falls das Produkt in Übereinstimmung mit EN 55022 Klasse A ist, können bei Verwendung in Wohngebieten (unter ungünstigen Bedingungen) Störungen des TV/Radioempfangs auftreten.

    HP ist bestrebt, Kunden Informationen zu den chemischen Substanzen in unseren Produkten bereitzustellen, um gesetzliche Anforderungen, z. B. die Chemikalienverordnung REACH (Verordnung EC Nr. 1907/2006 des europäischen Parlaments und des europäischen Rats) zu erfüllen. Eine Beschreibung der chemischen Zusammensetzung für dieses Produkt finden Sie unter: www.hp.com/go/reach.