Die Aruba 3800 Switch-Serie bietet hohe Leistung, Ausfallsicherheit und Flexibilität sowie Benutzerfreundlichkeit für die Peripherie von Unternehmensnetzwerken und Bereitstellungen in SMBs und Zweigstellen. Der Switch basiert auf einem leistungsstarken ProVision ASIC, der kürzere Latenzzeiten, eine bessere Paketpufferung sowie einen anpassbaren Energieverbrauch ermöglicht.

Die Meshed Stacking-Technologie bietet eine mit modularen Gehäusen vergleichbare Ausfallsicherheit in einem stapelbaren 1U-Formfaktor. Die Aruba 3800 Switch-Serie ist mit zuverlässigen Layer-3-Funktionen mit IPv6, IPv4 BGP, richtliniengestütztem Routing und OSPF ausgestattet.

Sie ist dank OpenFlow-Unterstützung SDN-fähig.

Neuerungen

  • Layer-3-Switch mit hochleistungsfähigem Meshed-Stacking, Ausfallsicherheit und hoher Benutzerfreundlichkeit für Bereitstellungen in Unternehmensperipherien, Zweigstellen und SMBs.
  • Meshed-Stacking von bis zu 5 Switches bzw. bis zu 10 Switches mit Ringtopologie.
  • 10GbE-Uplinks (SFP+, 10GBASE-T), PoE+ und modulares Stacking.
  • Bis zu 1.080 Watt PoE+.
  • Unterstützt AirWave Netzwerkverwaltungssoftware.

Funktionen

Leistungsstark, ausfallsicher und SDN-fähig für Campus-Edge-Netzwerke

Die Aruba 3800 Switch-Serie bietet hohe Leistung, Ausfallsicherheit und Flexibilität sowie Benutzerfreundlichkeit für die Peripherie von Unternehmensnetzwerken und Bereitstellungen in SMBs und Zweigstellen.

Vollständige Layer-3-Switch-Serie für eine flexible Implementierung mit 24 oder 48 Gigabit-Ethernet-Anschlüssen sowie integrierten 10-GbE-Uplinks (10GBASE-T oder SFP+), PoE+, Energy Efficient Ethernet und Hot-Swap-fähigen, redundanten Netzteilen.

Die Meshed-Stacking-Technologie bietet eine mit modularen Gehäusen vergleichbare Ausfallsicherheit in einem stapelbaren 1U-Formfaktor mit optionalen Stacking-Modulen.

Lizenzfreie Software mit erweiterten Layer-2- und Layer-3-Funktionen wie IPv4 BGP, richtlinienbasiertes Routing, IPv4/IPv6 OSPF sowie zuverlässige Servicequalität.

Mit einheitlichen Verwaltungstools wie ClearPass Policy Manager und AirWave Network Management wird ein einheitliches kabelgebundenes/kabelloses Benutzererlebnis ermöglicht. Besteht eine Verbindung zu Aruba Zugriffspunkten, wird die optimale Konfiguration für POE-Prioritäten, VLAN-Konfiguration und die Eindämmung nicht autorisierter Zugriffspunkte automatisch bereitgestellt.

Meshed Stacking und eine hohe Leistung an der Peripherie

Die Aruba 3800 Switch-Serie verwendet einen leistungsfähigen ProVision ASIC, der sehr kurze Latenzzeiten, eine bessere Paketpufferung sowie einen anpassbaren Energieverbrauch ermöglicht.

Die Meshed-Stacking-Technologie bietet hochleistungsfähige Stacking-Optionen mit einem Durchsatz von bis zu 336 Gbit/s und verbesserter Ausfallsicherheit.

Bis zu fünf 3800 Switches können in einer Mesh-Topologie gestapelt, weitere fünf in einer Ringtopologie angeordnet werden.

Auswählbare Warteschlangenkonfigurationen ermöglichen eine höhere Leistung durch Auswahl der Anzahl an Warteschlangen und der zugehörigen Speicherpufferung, die den Anforderungen der Netzwerkanwendungen am besten entspricht.

Ausfallsicherheit und Hochverfügbarkeit

Die Aruba 3800 Switch-Serie bietet Unterstützung für VRRP (Virtual Router Redundancy Protocol), sodass sich jeweils zwei Router dynamisch absichern können, um hochverfügbare Routing-Umgebungen in IPv4- und IPv6-Netzwerken einzurichten.

Unterbrechungsfreies Switching und Routing für eine bessere Unterstützung von Anwendungen wie Unified Communications und erweiterte L3-Hochverfügbarkeit.

Zwei Hot-Swap-fähige Netzteile ermöglichen eine unterbrechungsfreie Stromversorgung und den Austausch von Modulen im laufenden Betrieb. Dadurch verringern sich die Auswirkungen auf die Netzwerkverfügbarkeit. Bis zu 1.080 Watt PoE+-Leistung.

Zuverlässige Sicherheitsfunktionen und Quality of Service (QoS)

Die Aruba 3800 Switch-Serie umfasst eine Reihe von zuverlässigen Sicherheits- und QoS-Funktionen, mit denen Sie ein Netzwerk einrichten können, mit dem die sich ständig ändernden Unternehmensrichtlinien und gesetzlichen Bestimmungen eingehalten werden.

Flexible Authentifizierungsoptionen umfassen lokale MAC-, 802.1X-, MAC- und Web-Modi für mehr richtliniengesteuerte Anwendungssicherheit.

Erweiterter DDOS-Schutz (Distributed Denial of Service), wie z. B. DHCP Snooping, IP Source Guard und ARP Schutz sowie flexible Programme zur Datenverkehrssteuerung, richtlinienbasiertes Routing, Servicequalität und Zugriffssteuerungslisten (ACL) sorgen für die richtige Durchsetzung aller Anwendungsprioritäten.

Leistungsstarke Sicherheitskontrollen für Zugriff auf mehreren Ebenen, wie verschiedene Anmeldedaten für die Sicherheitsverwaltung, RADIUS/TACACS+ und SSH sorgen für höhere Sicherheit und bessere Kontrolle der Änderungen beim Management-Zugriff.

Unterstützt ClearPass Policy Manager für einheitliche und konsistente Richtlinien zwischen Benutzern mit kabelgebundenen und kabellosen Verbindungen und vereinfacht die Implementierung und Verwaltung von Gast-Anmeldedaten, Benutzereinbindung, Netzwerkzugriff, Sicherheit, QoS sowie anderer Netzwerkrichtlinien.

QuickSpecs
WW (English) (PDF) (HTML)
  • Bitte prüfen Sie die Produktspezifikationen unter Datenblätter/Dokumente. Falls das Produkt in Übereinstimmung mit EN 55022 Klasse A ist, können bei Verwendung in Wohngebieten (unter ungünstigen Bedingungen) Störungen des TV/Radioempfangs auftreten.

    HP ist bestrebt, Kunden Informationen zu den chemischen Substanzen in unseren Produkten bereitzustellen, um gesetzliche Anforderungen, z. B. die Chemikalienverordnung REACH (Verordnung EC Nr. 1907/2006 des europäischen Parlaments und des europäischen Rats) zu erfüllen. Eine Beschreibung der chemischen Zusammensetzung für dieses Produkt finden Sie unter: www.hp.com/go/reach.