Die PS1810 Geräte der HP Serie sind intelligent verwaltete Gigabit Layer 2-Switches mit fester Konfiguration, die speziell für die Arbeit mit HP ProLiant Gen8-Servern konzipiert sind. Sie eignen sich für kleine Unternehmen, die nach einer benutzerfreundlichen Lösung mit zentralen Funktionen suchen.

Die Serie umfasst Gigabit Switch-Modelle mit 8 und 24 Anschlüssen. Die 24-Port-Modelle enthalten SFP-Ports für Glasfaserverbindungen.

Das 8-Port-Modell verfügt über ein innovatives Design, durch das es mit dem HP ProLiant MicroServer Gen8 kombiniert werden kann. Beide Modelle haben keinen Lüfter, sodass sie ideal für den Einsatz im Büro sind.

Die Stromversorgung des Gigabit-Ethernet-Modells mit acht Ports kann optional über einen vorgelagerten PoE-Switch (Power over Ethernet) erfolgen. Eine zentrale Funktion ist die automatische Erkennung und Überwachung von HP Proliant Servern.

Zu den anpassbaren Merkmalen zählen VLANs, Spanning Tree und Link-Bündelung/Trunking. Die 8- und 24-Port-Modelle enthalten die neuesten energiesparenden Funktionen – Energy Efficient Ethernet (EEE) und ein Inaktivitätszeitlimit des Ports.

Alle Modelle werden verfügen über eine lebenslange Garantie.

Funktionen

Management

HP ProLiant Server Dashboard: ermöglicht Autodiscovery-Funktion des HP ProLiant Gen8 Servers im Netzwerk; bietet aktuelle Statusberichte für bis zu zehn überwachte Server
Einfaches Web-Management: die intuitive Web-Benutzeroberfläche ermöglicht auch technisch nicht versierten Benutzern eine unkomplizierte Geräteverwaltung
Sichere Web-GUI: bietet eine sichere, benutzerfreundliche grafische Benutzeroberfläche für die Konfiguration des Moduls über HTTPS
SNMPv1, v2c: Geräte können über eine SNMP-Managementstation ermittelt und überwacht werden
Dual-Flash-Images: stellen während eines Aktualisierungsvorgangs unabhängige primäre und sekundäre Betriebssystemdateien zu Backup-Zwecken bereit

Konnektivität

Auto-MDI/MDIX: automatische Anpassung von direkt angeschlossenen oder Crossover-Kabeln an allen Ports
Schutz vor Paketstürmen: schützt vor Broadcast-, Multicast- und Unicast-Stürmen mithilfe von benutzerdefinierten Grenzwerten
Option für IEEE 802.3af PoE-PD (Powered Device): wird von einem standardmäßigen PoE-Gerät betrieben, das mit Anschluss 1 verbunden ist; Bereitstellung des Switch überall möglich, wo ein Ethernet-Kabel verfügbar ist, da keine Steckdose erforderlich (nur bei Modellen mit 8 Anschlüssen)
SFP-Anschlüsse für Glasfaserverbindungen: verwenden statt Kupferkabel Glasfaserverbindungen für Uplinks und andere Verbindungen über größere Entfernungen. „echte“ SFP-Anschlüsse sorgen zusätzlich zu den verfügbaren Kupfer-Ethernet-Ports für eine insgesamt höhere Anzahl verfügbarer Ports (nur das 24-Port-Modell)

Layer-2-Switching

VLAN-Unterstützung und -Tagging: unterstützt bis zu 64 port-basierte VLANs und dynamische Konfiguration von IEEE 802.1Q VLAN-Tagging, um für Sicherheit zwischen Arbeitsgruppen zu sorgen
Unterstützung für Jumbo-Pakete: für höhere Leistung bei der Übertragung großer Datenmengen; unterstützt Frame-Größen von bis zu 9220 Byte

Ausfallsicherheit und Hochverfügbarkeit

IEEE 802.1D Spanning Tree Protocol (STP) und IEEE 802.1W Rapid Spanning Tree Protocol (RSTP; v2-Modelle): Bereitstellung redundanter Links und gleichzeitige Verhinderung von Netzwerkschleifen
Link-Aggregation (Trunking oder Bonding): fasst Anschlussgruppen zusammen, wahlweise automatisch mit dem Link Aggregation Control Protocol (LACP) oder manuell, sodass eine Verbindung mit extrem großer Bandbreite zum Netzwerkbackbone entsteht; fasst zwei NIC-Anschlüsse am ProLiant Micro Server zusammen und verdoppelt die Geschwindigkeit des Services für den Server
QuickSpecs
Weltweit (Englisch)
      Detaillierte technische Daten (PDF)
  • Bitte prüfen Sie die Produktspezifikationen unter Datenblätter/Dokumente. Falls das Produkt in Übereinstimmung mit EN 55022 Klasse A ist, können bei Verwendung in Wohngebieten (unter ungünstigen Bedingungen) Störungen des TV/Radioempfangs auftreten.

    HP ist bestrebt, Kunden Informationen zu den chemischen Substanzen in unseren Produkten bereitzustellen, um gesetzliche Anforderungen, z. B. die Chemikalienverordnung REACH (Verordnung EC Nr. 1907/2006 des europäischen Parlaments und des europäischen Rats) zu erfüllen. Eine Beschreibung der chemischen Zusammensetzung für dieses Produkt finden Sie unter: www.hp.com/go/reach.