Wachsen Ihnen die Speicheranforderungen für Sicherung, Disaster Recovery und Archivierung über den Kopf? Die HPE StoreEver ESL G3-Bandbibliothek bietet eine enorme Skalierbarkeit, damit Ihr Unternehmen mit jedem unerwarteten Datenwachstum Schritt halten kann. Durch die Auswahl an verfügbaren Basiskonfigurationen ist eine Skalierung auf bis zu 12.006 Bandkassetten möglich.

Dabei können schrittweise je 100 weitere Steckplätze für eine Kapazität von bis zu 180 PB (2,5:1-komprimiert) für die Datensicherung und -archivierung nach Bedarf hinzugefügt werden. Die Unterstützung bei der Bewältigung wachsender Datenvolumen ist aber nur ein Vorteil.

Die HPE ESL G3 sorgt dank redundanter Netzteile und doppelter Bandroboter für Hochverfügbarkeit, Hostpfadverbindungen mit Failover stellen eine optimale Bibliotheksleistung sicher. Die Verwaltung und Steuerung der zahlreichen Bandbibliotheken erfolgt anhand einer intelligenten Befehlsschnittstelle.

Führende Bibliotheksverwaltungstools und HPE TapeAssure sorgen für eine vorbeugende und proaktive Überwachung von Bandlaufwerken, Medien und Bibliotheksstatus. Hardwarebasierte Datenverschlüsselungslösungen erhöhen die Datensicherheit weiter.

Neuerungen

  • Die HPE StoreEver ESL G3-Bandbibliothek unterstützt jetzt LTO-7 Ultrium Bandlaufwerke für insgesamt 192 Laufwerke pro Bibliothek.
  • LTO-7 Ultrium Bandlaufwerke unterstützen bis zu 15 TB Daten pro Kassette (2,5: 1-Komprimierung)

Funktionen

Hohe Skalierbarkeit für konsolidierten Datenschutz mit bedarfsgerechter Kapazität

Die HPE StoreEver ESL G3-Bandbibliothek vereinfacht Speichererweiterungen, unterstützt die Bandkonsolidierung und ermöglicht einen hohen ROI. Wählen Sie aus verschiedenen Basisbibliotheksoptionen und fügen Sie schrittweise je 100 weitere Steckplätze hinzu, um mit dem Datenwachstum Schritt halten können.

Kapazität lässt sich schnell und einfach im aktiven Betrieb erweitern, zudem ist die StoreEver ESL G3 von 100 auf 12.006 Bandkassetten, von einem auf 192 LTO-7, LTO-6 oder LTO-5 Ultrium Bandlaufwerke und von einem auf 16 Bibliotheksframes skalierbar.

HPE LTO-7 Ultrium Bandlaufwerke in einer Konfiguration mit 12.006 Steckplätzen sorgen für Speicherung mit hoher Dichte und einer Kapazität von bis zu 180 PB (2,5:1-Komprimierung).

Kundenspezifisch konfigurierbare Import-/Exportsteckplätze (24 bis 528) ermöglichen schnelles Laden/Ausgeben von Massendaten. Eine Mailbox mit 72 Steckplätzen bietet eine der umfassendsten Import-/Exportfunktionalitäten.

Für eine möglichst effiziente Stellflächennutzung entspricht jeder Frame dem Formfaktor eines 19-Zoll-Standardracks.

Hochverfügbarkeitsfunktionen für beinahe kontinuierlichen Datenschutz

Für eine optimale Nutzung der Bibliotheksleistung enthält die HPE StoreEver ESL G3 Failover-Funktionen für Steuerpfade und Laufwerksanschlüsse. Bereitstellung und Unterstützung der laufenden Host- und SAN-Konnektivität unter verschiedenen ungünstigen Bedingungen.

Doppelter Aktiv-Aktiv-Bandroboter sorgt für eine beinahe kontinuierlichen Datenzugriff und noch höhere Zuverlässigkeit.

Mit FIPS-konformer Datenverschlüsselung und Secure Key Management lassen sich Daten in Bandbibliotheken, Daten bei Export und Übertragung und an einem anderen Standort gespeicherte Daten vor kostspieligen Datenschutzverletzungen schützen.

Die HPE StoreEver ESL G3-Bandbibliothek bietet hohe Verfügbarkeit durch redundante Netzteile.

Einfachere Verwaltung und niedrigere Gesamtbetriebskosten beim Schutz von Unternehmensdaten

Die HPE StoreEver ESL G3-Bandbibliothek wurde für eine einfachere Verwaltung der Datensicherheit in Ihrem SAN entwickelt. Die Software HPE Command View Tape Library ermöglicht eine zentrale Remote-Verwaltung, Diagnose und Konfiguration für zahlreiche Bandbibliotheken.

TapeAssure bietet schnelle und einfache Verwaltung, Optimierung und Archivierung. Mit dem Tool lassen sich ausführliche Berichte zu Status, Leistung, Nutzung und Intaktheit aller Bandlaufwerke und -datenträger erstellen. Die Daten werden bei Bedarf oder zu festgelegten Zeitpunkten über die Bandbibliothek HPE Command View exportiert.

Partitionierte Bibliotheken für einfachere Verwaltung komplexer Umgebungen. Mit der HPE Secure Manager Tape Library Software kann der Benutzer die Bibliothek logisch in bis zu zwölf virtuelle Bandbibliotheken unterteilen. Diese Funktion ist insbesondere in Verbindung mit mehreren SANs oder Sicherungssoftwarepaketen hilfreich.

Die Unterstützung für erweiterte Partitionierung erfolgt über einen automatisierten Datenträgerpool, der bei zunehmenden Datenspeicheranforderungen Partitionsbereiche automatisch neu zuordnet, ohne dass eine Neukonfiguration von Softwareanwendungen erforderlich ist.

Bietet langfristige Sicherheit bei der Speicherung

Die HPE StoreEver ESL G3-Bandbibliothek ist mit einer mit einer Medienhaltbarkeit von bis zu 30 Jahren ideal für die Archivierung von kalten oder aktiven Daten geeignet.

Niedrigste Kosten pro Terabyte für längerfristige Speicherung mit geringem Strom- oder Energieverbrauch.

Tragbarer Speicher mit hoher Dichte, kleine Stellfläche mit bis zu 6,25 TB komprimierten Daten auf einer einzigen LTO-6-Datenkassette.

StoreOpen/LTFS für Benutzerfreundlichkeit und garantiertes Interchange.

Sichere Datenintegrität auf den Bandmedien während des gesamten Lebenszyklus – mit Data Verification Software für ESL G3.

  • Bitte prüfen Sie die Produktspezifikationen unter Datenblätter/Dokumente. Falls das Produkt in Übereinstimmung mit EN 55022 Klasse A ist, können bei Verwendung in Wohngebieten (unter ungünstigen Bedingungen) Störungen des TV/Radioempfangs auftreten.

    HP ist bestrebt, Kunden Informationen zu den chemischen Substanzen in unseren Produkten bereitzustellen, um gesetzliche Anforderungen, z. B. die Chemikalienverordnung REACH (Verordnung EC Nr. 1907/2006 des europäischen Parlaments und des europäischen Rats) zu erfüllen. Eine Beschreibung der chemischen Zusammensetzung für dieses Produkt finden Sie unter: www.hp.com/go/reach.