Transparente Einblicke in Infrastruktur und Anwendungen

Mithilfe der HP Universal Configuration Management Database (UCMDB) Software lassen sich Software- und Infrastrukturkomponenten sowie zugehörige Beziehungen und Abhängigkeiten speichern, kontrollieren und verwalten. Die Software sorgt für beispiellos transparente Einblicke in die Infrastruktur, sodass Beziehungen zwischen Komponenten und deren Abhängigkeiten deutlich werden. Auf diese Weise ist eine konsistente und zuverlässige Bereitstellung von IT- und Geschäftsservices möglich. Diese Transparenz bedeutet optimierte und vereinfachte Kontrolle von Änderungen, d. h. Serviceunterbrechungen können vermieden und IT-Infrastrukturen können besser überwacht, verwaltet und kontrolliert werden. Durch die HP UCMDB Software verkürzt sich die durchschnittliche Ausfallzeit und Vorgänge laufen effizient ab.

 

Hauptvorteile

  • Transparenter Einblick in die Infrastruktur zur Identifizierung potenzieller Probleme, bevor Änderungen durchgeführt werden
  • Schnellere Behebung von Problemen reduziert bzw. vermeidet Serviceunterbrechungen
  • Schnellere Durchführung von Compliance-Initiativen wie Sarbanes-Oxley und HIPAA
  • Schnellerer Erfolg bei der Umsetzung von Applikations- und Data Center-Transformationsprojekten
 

UCMDB Integrationen

Gemäß Definition in ITIL® v3 CMS umfasst die Universal Configuration Management Database standardmäßig Integrationen für Produkte von HP Software, Partnern und Mitbewerbern. Nachfolgend sind die Integrationen aufgelistet, die HP für die Bereitstellung der UCMDB mit Drittanbieterprodukten liefert.

ITIL® is a registered trademark of the Cabinet Office.

 
AnalystenberichteAnalystenberichte
FallstudienFallstudien
DatenblätterDatenblätter
Schulungen & Seminare Schulungen & Seminare
PressemitteilungenPressemitteilungen
TestsoftwareTestsoftware
VideosVideos

Web-EventsWeb-Events
WhitepaperWhitepaper