Hilfe und Support für das Drucken mit Android-Geräten

HP bietet eine Reihe von mobilen Druckoptionen für Android-Geräte an.

Wenn beim Senden eines Druckauftrags von Ihrem Android-Gerät per E-Mail zu einem ePrint-fähigen Drucker ein Problem auftritt, wählen Sie ePrint unten, um Anweisungen zum Beheben des Problems zu erhalten.

Wenn beim Senden eines Druckauftrags von Ihrem Android-Gerät an einen HP-Drucker in Ihrem lokalen Netzwerk ein Problem auftritt, wählen Sie HP ePrint Home & Biz unten, um Anweisungen zum Beheben des Problems zu erhalten.

Klicken Sie auf das Pluszeichen (topic site plus sign) neben Ihrer Druckmethode, um Anweisungen zum Beheben des Problems zu erhalten.

ePrintePrint

Nach der erfolgreichen Registrierung des ePrint-fähigen HP-Druckers bei ePrintCenter wird der Druckauftrag nicht gedruckt, wenn Sie versuchen, mithilfe Ihrer ePrint-E-Mail-Adresse einen Druckauftrag von Ihrem mobilen Android-Gerät aus zu drucken.

Symbol "ePrint"

eprint_icon

WICHTIG: ePrint-Druckaufträge werden möglicherweise nicht sofort gedruckt. Wenn ein Problem mit dem Drucker vorliegt, wird der Druckauftrag 24 Stunden lang auf dem ePrint-Server gespeichert. Der Server überprüft den Druckerstatus regelmäßig und sendet den Druckauftrag, sobald das Problem behoben wurde. Wenn das Problem nach 24 Stunden nicht behoben ist, löscht der Server den Druckauftrag.

In dieser Liste finden Sie mögliche Ursachen und Lösungen für dieses Problem.

HINWEIS: Einige dieser Lösungen erfordern eine Interaktion mit dem Drucker. Wenn Sie nicht auf Ihren Drucker zugreifen können, müssen Sie eine Person um Hilfe bitten, die Zugriff auf das Gerät hat.

ePrint wurde auf dem Drucker deaktiviertePrint wurde auf dem Drucker deaktiviert

Um einen ePrint-Auftrag empfangen zu können, muss die ePrint-Funktion auf dem Drucker eingeschaltet sein. Aktivieren Sie auf dem Bedienfeld des Druckers die ePrint-Funktion und senden Sie den Druckauftrag erneut.

Sie können keinen ePrint-Auftrag per E-Mail von der HP ePrint Home & Biz-App Sie können keinen ePrint-Auftrag per E-Mail von der HP ePrint Home & Biz-App

Wenn Sie die HP ePrint Home & Biz-App auf Ihrem mobilen Gerät installiert haben, besteht die Möglichkeit, Druckaufträge per E-Mail an einen ePrint-fähigen HP-Drucker zu senden, den Sie besitzen oder auf den Sie zugreifen können.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Ihr mobiles Gerät bei ePrintCenter zu registrieren, damit Sie ePrint-Aufträge per E-Mail senden können.

HINWEIS: Außerdem müssen Sie sich auf der ePrintCenter-Website registrieren lassen, um Microsoft Office Word-, Excel- oder PowerPoint-Dateien von der HP ePrint Home & Biz-App aus zu drucken.  

  1. Tippen Sie auf Ihrem mobilen Gerät auf HP ePrint Home & Biz, auf Einstellungen und dann auf Registrierung.

  2. Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und tippen Sie dann auf Senden. HP ePrintCenter sendet Ihnen eine E-Mail, die einen PIN-Code enthält.

  3. Nachdem Sie den Code aus der E-Mail erhalten haben, tippen Sie auf HP ePrint Home & Biz, um die App erneut zu öffnen. Geben Sie die PIN ein und tippen Sie auf OK.

Es liegt ein Problem mit dem ePrint-Dienst vorEs liegt ein Problem mit dem ePrint-Dienst vor

Ursache: Der ePrint-Auftrag konnte aufgrund eines temporären Problems mit dem ePrint-Dienst nicht gedruckt werden.

Lösung: Versuchen Sie später, den Druckauftrag erneut zu senden.

Es wurde eine falsche ePrint-E-Mail-Adresse verwendetEs wurde eine falsche ePrint-E-Mail-Adresse verwendet

Stellen Sie sicher, dass Sie die richtige ePrint-E-Mail-Adresse für Ihren ePrint-Auftrag verwenden. Wenn Sie Ihre ePrint-E-Mail-Adresse finden müssen, gehen Sie zu ePrintCenter, klicken Sie auf Hilfe und anschließend unter der Überschrift HP ePrint auf Wie finde ich die E-Mail-Adresse meines Druckers?

Die ePrint-fähige Drucker-Firmware muss möglicherweise aktualisiert werdenDie ePrint-fähige Drucker-Firmware muss möglicherweise aktualisiert werden

Bei Ihrem Drucker ist möglicherweise eine Firmware-Aktualisierung erforderlich, um ePrint zu aktivieren. Führen Sie diese Schritte aus, um die Drucker-Firmware zu aktualisieren.

Methode 1: Beziehen von Firmware-Aktualisierungen über das Bedienfeld des Druckers

Suchen Sie über das Bedienfeld des Druckers nach verfügbaren Geräteaktualisierungen und installieren Sie sie.

Wenn Ihr HP-Gerät die Suche nach Aktualisierungen über das Bedienfeld nicht unterstützt, fahren Sie mit der nächsten Methode fort.

Methode 2: Suchen nach aktualisierter Firmware auf der HP-Website

  1. Drucken Sie über das Bedienfeld des Druckers einen Druckerstatusbericht oder einen Druckqualitätsbericht und suchen Sie dann nach der Versionsnummer oder dem Versionsdatum der Firmware im Bericht.

  2. Gehen Sie zur HP Kundendienst-Website und geben Sie die Gerätenummer im Fenster ein.

  3. Klicken Sie auf Weiter. Klicken Sie, falls erforderlich, auf Ihr Modell in einer Liste ähnlicher Geräte.

  4. Klicken Sie auf Treiber & Software zum Herunterladen.

  5. Wählen Sie Ihr Betriebssystem aus und klicken Sie dann auf Weiter.

  1. Klicken Sie auf das Pluszeichen neben Firmware, um die aktuelle verfügbare Firmware-Version für Ihr Gerät anzuzeigen.

HINWEIS: Wenn Firmware nicht auf der Seite aufgeführt wird, ist Ihr Drucker auf dem neuesten Stand. Es sind keine weiteren Maßnahmen erforderlich.

  1. Vergleichen Sie die Versionsnummer der Firmware in dem Bericht, den Sie gedruckt haben, mit der Versionsnummer der Firmware auf der HP-Website.

  • Wenn die Versionsnummer oder das Versionsdatum der Firmware im Druckerstatusbericht mit der Versionsnummer oder dem Versionsdatum der Firmware auf der HP-Website identisch ist, ist Ihre Geräte-Firmware auf dem neuesten Stand. Es sind keine weiteren Maßnahmen erforderlich.

  • Wenn die Versionsnummer der Firmware im Druckerstatusbericht nicht mit der Versionsnummer der Firmware auf der HP-Website identisch ist, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort, um die Firmware herunterzuladen und zu installieren.

  1. Klicken Sie auf Mehr Info, lesen Sie die Downloadoptionen und Informationen und klicken Sie dann auf Download.

  2. Navigieren Sie zu dem Ordner, in dem Sie die Downloaddatei der Firmware gespeichert haben, und doppelklicken Sie dann auf die Datei, um das HP Firmware Download Utility zu starten. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Installation abzuschließen. 

 

Der ePrint-fähige Drucker ist offline oder es ist ein Druckerfehler aufgetretenDer ePrint-fähige Drucker ist offline oder es ist ein Druckerfehler aufgetreten

Ursache: Möglicherweise liegt ein Hardware- oder Verbindungsproblem beim Drucker vor.

Lösung: Überprüfen Sie das Bedienfeld des Druckers auf blinkende LEDs oder Fehlermeldungen und befolgen Sie dann die Anweisungen auf dem Bedienfeld, um das Problem zu beheben.

Wenn keine Anweisungen auf dem Bedienfeld angezeigt werden, besuchen Sie die HP Kundendienst-Website, geben Sie die Gerätenummer in das Suchfeld ein und suchen Sie dann nach dem Support-Dokument, das das Problem für das betreffende Gerät behandelt.

Der ePrint-fähige Drucker ist nicht mit dem Internet verbundenDer ePrint-fähige Drucker ist nicht mit dem Internet verbunden
Stellen Sie sicher, dass der Drucker mit dem Internet verbunden ist. Wenn Verbindungsprobleme auftreten, gehen Sie zu Drucker hält drahtlose Verbindung nicht aufrecht, um detaillierte Schritte zur Fehlerbehebung zu erhalten.
ePrint-E-Mail-Anhänge werden für das Drucken nicht unterstütztePrint-E-Mail-Anhänge werden für das Drucken nicht unterstützt

Stellen Sie sicher, dass der Bild- oder der Dateityp, den Sie drucken möchten, von ePrint unterstützt wird.

Von ePrint unterstützte Dokumenttypen:

  • Microsoft Word

  • Microsoft Excel

  • Microsoft PowerPoint

  • .pdf

  • .txt

  • HTML

Von ePrint unterstütze Bild- und Fototypen:

HINWEIS: Bilder müssen über eine Auflösung von 100 dpi oder höher verfügen. Ansonsten schlägt die der Druckauftrag fehl. Sie können die Bildeigenschaften öffnen, um die Auflösung vor dem Senden des Druckauftrags zu überprüfen.

  • .jpg

  • .gif

  • .png

  • .tiff

  • .bmp

ePrint-Aufträge bleiben in der Druckwarteschlange hängenePrint-Aufträge bleiben in der Druckwarteschlange hängen

Möglicherweise enthält die ePrintCenter-Druckwarteschlange blockierte Druckaufträge. Führen Sie zum Löschen der Druckwarteschlange die folgenden Schritte aus:

  1. Gehen Sie zu ePrintCenter und melden Sie sich in Ihrem Konto an.

  2. Klicken Sie oben auf der Registerkarte auf die Seite mit dem Namen Ihres Geräts.

  3. Klicken Sie im Abschnitt Letzte Druckaufträge auf "Auftragsverlauf anzeigen".

  4. Klicken Sie neben dem Druckauftrag, den Sie aus der Warteschlange löschen möchten, auf Abbrechen. Wiederholen Sie diesen Schritt für alle weiteren Druckaufträge in der Liste.

Die ePrint-E-Mail enthielt mehrere EmpfängerDie ePrint-E-Mail enthielt mehrere Empfänger

Ursache: Der ePrint-Dienst akzeptiert nur E-Mails, die an einen einzelnen Empfänger gesendet werden. Dies schützt Sie vor unbeabsichtigtem Drucken. 

Lösung: Versuchen Sie, den Druckauftrag erneut nur an Ihre ePrint-E-Mail-Adresse zu senden.

Sie sind nicht in der ePrint-Liste der berechtigten Absender des Druckers aufgeführtSie sind nicht in der ePrint-Liste der berechtigten Absender des Druckers aufgeführt

Ursache: Der Besitzer des ePrint-fähigen Druckers kann einschränken, wer Druckaufträge an den Drucker senden kann. Der Druckauftrag schlägt fehl, wenn Ihre E-Mail-Adresse nicht auf der Liste "Berechtigte Absender" aufgeführt ist.

Lösung: Bitten Sie den Besitzer, Ihre E-Mail-Adresse der Liste "Berechtigte Absender" hinzuzufügen, und versuchen Sie, den Druckauftrag erneut per E-Mail zu senden.

Der ePrint-Auftrag wurde abgebrochenDer ePrint-Auftrag wurde abgebrochen

Ursache: Der Druckauftrag wurde möglicherweise über das Bedienfeld des Druckers oder im ePrintCenter-Konto abgebrochen.

Lösung: Nachdem Sie bestätigt haben, dass der Druckauftrag abgebrochen wurde, versuchen Sie, den Druckauftrag erneut zu senden.

Der ePrint-fähige Drucker führt gerade Aufträge aus.Der ePrint-fähige Drucker führt gerade Aufträge aus.

Wenn der Drucker mit dem Drucken anderer Aufträge ausgelastet ist, wird der Druckauftrag 24 Stunden lang auf dem ePrint-Server gespeichert. Der Server überprüft den Druckerstatus regelmäßig und sendet den Druckauftrag, sobald der Drucker verfügbar ist. Wenn der Drucker nach 24 Stunden nicht verfügbar ist, löscht der Server den Druckauftrag.

Sparen Sie Papier und Tinte, indem Sie auf den Druck des Druckauftrags warten, statt den Druckauftrag erneut zu senden. Dies kann dazu führen, dass der Druckauftrag zweimal gedruckt wird.

Der ePrint-fähige Drucker ist ausgeschaltetDer ePrint-fähige Drucker ist ausgeschaltet

Um einen ePrint-Auftrag empfangen und drucken zu können, muss der Drucker eingeschaltet sein.

Die Bildqualität ist zu niedrig, um ePrint zu verwendenDie Bildqualität ist zu niedrig, um ePrint zu verwenden

Fotos und Bilder müssen eine horizontale und vertikale Auflösung von 100 dpi (Bildpunkte pro Zoll) oder höher aufweisen. Ansonsten schlägt der ePrint-Auftrag fehl. Sie können die Bildeigenschaften öffnen, um die Auflösung vor dem Senden des Druckauftrags zu überprüfen.

Die Gesamtgröße der ePrint-E-Mail hat die zulässige Beschränkung überschrittenDie Gesamtgröße der ePrint-E-Mail hat die zulässige Beschränkung überschritten

Die Größe des Inhalts jeder E-Mail ist auf 5 MB beschränkt. Zudem ist jeder einzelne Anhang auf 5 MB beschränkt. E-Mails, die diese Beschränkungen überschreiten, werden nicht gedruckt.

HINWEIS: Sie können bis zu zehn Anhänge mit Ihrer ePrint-E-Mail senden.

Der ePrint-E-Mail-Anhang enthält ein Makro oder einen Virus.Der ePrint-E-Mail-Anhang enthält ein Makro oder einen Virus.

Ursache: Wenn einer oder mehrere der E-Mail-Anhänge ein Makro oder einen Virus enthält, schlägt der Druckauftrag fehl.

Lösung: Scannen Sie die Anhänge auf Viren und entfernen Sie sämtliche Makros, bevor Sie versuchen, den Druckauftrag erneut zu senden.

Die ePrint-E-Mail enthält mehr als zehn Anhänge.Die ePrint-E-Mail enthält mehr als zehn Anhänge.
Sie können bis zu zehn Anhänge mit Ihrer ePrint-E-Mail senden. Versuchen Sie erneut, den Druckauftrag mit zehn oder weniger Anhängen zu senden.
ePrint Home & Biz-AppePrint Home & Biz-App

Nachdem Sie die HP ePrint Home & Biz-App erfolgreich heruntergeladen und auf Ihrem Android-Gerät installiert haben, schlägt der Druckauftrag fehl, wenn Sie versuchen, von Ihrem mobilen Gerät aus zu drucken.

Symbol der HP ePrint-App

hp_eprint_icon

Mithilfe von HP ePrint Home & Biz können Sie folgendermaßen von Ihrem mobilen Gerät aus drucken:

  • Option 1: Wenn Sie Ihr mobiles Gerät bei ePrintCenter registrieren, können Sie überall auf jedem ePrint-fähigen Drucker drucken, indem Sie Druckaufträge per E-Mail senden.

  • Option 2: Drucken Sie direkt auf einem unterstützten HP-Drucker, der mit demselben drahtlosen Netzwerk wie Ihr mobiles Gerät verbunden ist.

WICHTIG: Um mit der HP ePrint Home & Biz-App zu drucken, müssen Sie über einen unterstützten HP-Drucker verfügen. Gehen Sie zu Unterstützte Drucker für Cloud-Dienste, um zu sehen, ob Ihr Drucker unterstützt wird. 

Wenn das Problem bei dem Versuch auftritt, per E-Mail zu drucken, überprüfen Sie den vorstehenden Abschnitt zur ePrint-Fehlerbehebung.

Wenn das Problem bei dem Versuch auftritt, auf einem Drucker im selben drahtlosen Netzwerk wie Ihr mobiles Gerät zu drucken, überprüfen Sie die folgende Liste auf mögliche Ursachen und Lösungen.

Auf dem mobilen Gerät wird die Meldung "Keine Drucker verfügbar" angezeigtAuf dem mobilen Gerät wird die Meldung "Keine Drucker verfügbar" angezeigt

Wenn Sie versuchen, von Ihrem mobilen Android-Gerät aus mithilfe von HP ePrint Home & Biz auf Ihrem HP-Gerät zu drucken, zeigt Ihr mobiles Gerät die Meldung "Keine Drucker verfügbar" an

Führen Sie diese Schritte in der angegebenen Reihenfolge aus, um das Problem zu beheben.

Lösung 1: Neustart des Routers, Android-Geräts und Druckers

  1. Schalten Sie den Router aus. Fragen Sie beim Hersteller Ihres Routers nach, wie das Gerät neu gestartet wird.

VORSICHT: Setzen Sie den Router nicht zurück.

  1. Schalten Sie den Drucker und Ihr Android-Gerät aus.

  2. Schalten Sie den Router ein. Warten Sie 30 Sekunden, bis der Installationsvorgang abgeschlossen ist.

  3. Schalten Sie den Drucker ein. Warten Sie, bis der Initialisierungsprozess abgeschlossen ist.

  4. Stellen Sie sicher, dass der Drucker mit dem drahtlosen Netzwerk verbunden ist. 

  • Wenn der Drucker mit dem Drahtlosnetzwerk verbunden ist, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

  • Wenn der Drucker nicht mit dem drahtlosen Netzwerk verbunden ist, versuchen Sie einen Netzwerkkonfigurationsbericht oder einen Testbericht der drahtlosen Verbindung zu drucken, um den Status der Verbindung zu prüfen. Wenn Sie immer noch keine Verbindung zum Netzwerk herstellen können, besuchen Sie die HP Kundendienst-Website, geben Sie Ihre Gerätenummer in das Suchfeld ein und suchen Sie dann nach dem Support-Dokument, das das Problem behandelt.

  1. Schalten Sie Ihr mobiles Gerät ein und verbinden Sie es mit demselben drahtlosen Netzwerk wie das HP-Gerät.

  2. Senden Sie einen Druckauftrag.

  • Wenn das Problem mithilfe dieser Schritte behoben wurde, müssen Sie nicht mit der Fehlerbehebung fortfahren.

  • Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit der nächsten Lösung fort.

Lösung 2: Sicherstellen, dass Sie die aktuelle Version der App HP ePrint Home & Biz verwenden

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um sicherzustellen, dass Sie HP ePrint Home & Biz verwenden und es sich um die aktuelle Anwendungsversion handelt.

Schritt 1: Sicherstellen, dass Sie HP ePrint Home & Biz verwenden

Einige Android-Anwendungen ähneln HP ePrint Home & Biz, ohne dass es sich bei ihnen tatsächlich um HP ePrint Home & Biz handelt. Vergewissern Sie sich, dass das Symbol von HP ePrint Home & Biz auf Ihrem Android-Gerät angezeigt wird.

Symbol von HP ePrint Home & Biz

hp_eprint_icon

Schritt 2: Sicherstellen, dass die App HP ePrint Home & Biz auf dem neuesten Stand ist

  1. Tippen Sie auf dem Bildschirm Ihres Android-Geräts Sie auf Play Store, drücken Sie auf auf dem Bedienfeld auf die Schaltfläche My Apps und anschließend auf das Symbol My Apps.

  2. Überprüfen Sie den oberen Bereich des Bildschirms "My Apps" auf HP ePrint Home & Biz. Wenn die Anwendung aufgeführt und Update rot markiert ist, steht ein Update zur Verfügung.

  • Wenn ein Update verfügbar ist, installieren Sie es, und versuchen Sie dann erneut, zu drucken.

  • Wenn ein Update nicht verfügbar ist oder wenn Sie nach dem Installieren des Updates immer noch nicht drucken können, fahren Sie mit der nächsten Lösung fort.

Lösung 3: Deaktivieren von Bluetooth auf dem Android-Gerät

Bluetooth ist eine drahtlose Kommunikationstechnologie, die den Druckvorgang stören könnte. Gehen Sie folgendermaßen vor, um Bluetooth auf Ihrem Android-Gerät auszuschalten.

  1. Tippen Sie auf dem Bildschirm Ihres Android-Geräts auf Einstellungen.

  2. Tippen Sie auf Drahtlos & Netzwerke.

  3. Tippen Sie auf Bluetooth-Einstellungen und dann auf das Häkchen im Feld neben Bluetooth, um die Verbindung auszuschalten.

  4. Senden Sie einen Druckauftrag.

  • Wenn das Problem mithilfe dieser Schritte behoben wurde, müssen Sie nicht mit der Fehlerbehebung fortfahren.

  • Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit der nächsten Lösung fort.

Lösung 4: Überprüfen der Verbindung

Gehen Sie anhand folgender Schritte vor, um die Netzwerkverbindungen für Ihren Drucker und Ihr mobiles Gerät zu überprüfen.

Schritt 1: Überprüfen der Netzwerkverbindung des Druckers 

  1. Vom Bedienfeld des Geräts aus drucken Sie einen Netzwerkkonfigurationsbericht oder einen Testbericht der drahtlosen Verbindung. Das Handbuch erläutert die erforderlichen Schritte, wenn Sie sich nicht sicher sind, wie diese Berichte gedruckt werden.

  2. Prüfen Sie im Bericht den Status der drahtlosen 802.11-Verbindung. Der Status sollte Verbunden lauten und der Netzwerkname (SSID) sollte der Name Ihres drahtlosen Netzwerks sein. 

  • Wenn Ihr HP-Gerät mit Ihrem Drahtlosnetzwerk verbunden ist, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort. 

  • Wenn das HP-Gerät nicht mit dem Drahtlosnetzwerk verbunden ist, gehen Sie zur HP Kundendienst-Website, geben Sie die Gerätenummer in das Suchfeld ein und suchen Sie dann das Support-Dokument mit Anweisungen zum Verbinden Ihres Geräts mit einem Drahtlosnetzwerk.

Schritt 2: Sicherstellen, dass sich Ihr Apple-Gerät im selben drahtlosen Netzwerk wie der Drucker befindet, und Positionieren des mobilen Geräts so nahe wie möglich am Router 

  1. Tippen Sie auf Ihrem mobilen Gerät auf das Symbol Einstellungen.

  2. Tippen Sie auf Drahtlos und Netzwerke und klicken Sie dann auf Wi-Fi-Einstellungen.

  3. Tippen Sie auf die Schaltfläche Menü und anschließend auf Erweitert.

  4. Stellen Sie sicher, dass neben Statische IP verwenden ein Häkchen gesetzt ist und prüfen Sie unter IP-Adresse die aufgeführte Nummer.

  5. Vergewissern Sie sich, dass die ersten drei Nummernblöcke der IP-Adresse Ihres HP-Geräts (im zuvor gedruckten Bericht) und des Android-Geräts übereinstimmen. Wenn zum Beispiel die IP-Adresse des HP-Geräts 192.168.1.xx lautet, dann sollte die IP-Adresse des Android-Geräts 192.168.1.xx lauten. Der letzte Zahlenblock, im Beispiel xx, sollte nicht übereinstimmen.

  6. Positionieren Sie Ihr mobiles Gerät möglichst nah am Router, aber nicht näher als 1,8 m.

  7. Senden Sie einen Druckauftrag.

  • Wenn das Problem mithilfe dieser Schritte behoben wurde, müssen Sie nicht mit der Fehlerbehebung fortfahren.

  • Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit der nächsten Lösung fort.

Lösung 5: Neustart des Android-Geräts

Starten Sie Ihr mobiles Gerät neu und versuchen Sie dann, den Druckauftrag erneut zu senden.

  • Wenn das Problem mithilfe dieser Schritte behoben wurde, müssen Sie nicht mit der Fehlerbehebung fortfahren.

  • Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit der nächsten Lösung fort. 

Lösung 6: Versuch, von einem anderen Gerät oder Computer aus zu drucken, und Zurücksetzen des Druckers

Schritt 1: Versuch, von einem anderen Gerät oder Computer aus zu drucken

Versuchen Sie, von einem anderen Gerät im Netzwerk auf dem HP-Drucker zu drucken. Beispiele für ins Netzwerk eingebundene Geräte sind Ihr Computer oder ein anderes Android-Gerät.

Schritt 2: Zurücksetzen des Druckers

  1. Vergewissern Sie sich, dass der Drucker eingeschaltet ist.

  2. Entfernen Sie, während der Drucker eingeschaltet ist, das Netzkabel von der Rückseite des Geräts.

  3. Ziehen Sie das Netzkabel aus der Steckdose.

  4. Stecken Sie das Netzkabel wieder in die Steckdose.

  5. Schließen Sie das Netzkabel wieder an der Rückseite des Geräts an.

  6. Wenn sich der Drucker nicht automatisch einschaltet, drücken Sie die Netztaste, um ihn einzuschalten.

  7. Senden Sie einen Druckauftrag.

  • Wenn das Problem mithilfe dieser Schritte behoben wurde, müssen Sie nicht mit der Fehlerbehebung fortfahren.

  • Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit der nächsten Lösung fort.

Lösung 7: Neuinstallation der HP ePrint Home & Biz-App 

Einige Probleme mit dem mobilen Drucken können durch Deinstallieren und Neuinstallation der ePrint Home & Biz-App behoben werden. Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Anwendung auf Ihrem mobilen Gerät neu zu installieren.

Schritt 1: Deinstallieren der App HP ePrint Home & Biz

  1. Öffnen Sie den Bildschirm Anwendungen verwalten und tippen Sie dann auf Downloads.

  2. Tippen Sie auf HP ePrint Home & Biz, auf Deinstallieren und dann auf OK.

Schritt 2: Verhindern, dass die Anwendung mit Ihrem mobilen Gerät synchronisiert wird

  1. Tippen Sie auf Ihrem mobilen Gerät auf Menü und dann auf Einstellungen.

  2. Tippen Sie auf das Kontrollkästchen neben Auto-Sync, um das Häkchen zu entfernen. 

Schritt 3: Neuinstallation der HP ePrint Home & Biz-App

  1. Öffnen Sie den Google Play Store, suchen Sie HP ePrint Home & Biz und tippen Sie darauf.

  2. Tippen Sie auf Installieren und dann auf OK, um die Anwendung herunterzuladen und zu installieren.

  3. Senden Sie einen Druckauftrag.

  • Wenn das Problem mithilfe dieser Schritte behoben wurde, müssen Sie nicht mit der Fehlerbehebung fortfahren.

  • Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit der nächsten Lösung fort. 

Lösung 8: Aktualisieren der Router-Firmware

Wenden Sie sich an den Hersteller Ihres Routers, um eine verfügbare Firmware-Aktualisierung und Anweisungen für das Installieren zu erhalten.

Konnte das Problem mit diesen Lösungen nicht behoben werden?

Wenn Sie alle vorhergehenden Lösungen in der angegebenen Reihenfolge ausprobiert haben und das Problem nicht behoben wurde, gehen Sie zur HP Kundendienst-Website, geben Sie die Modellnummer Ihres Druckers im Suchfeld ein und suchen Sie dann das Support-Dokument, das das Problem für das betreffende Gerät behandelt.
 

Der Drucker ist nicht eingeschaltetDer Drucker ist nicht eingeschaltet
Stellen Sie sicher, dass Ihr HP-Drucker eingeschaltet ist, bevor Sie einen Druckauftrag von Ihrem mobilen Gerät aus senden.
Der Drucker ist offline oder es ist ein Druckerfehler aufgetretenDer Drucker ist offline oder es ist ein Druckerfehler aufgetreten

Ursache: Möglicherweise liegt ein Hardware- oder Verbindungsproblem beim Drucker vor.

Lösung: Überprüfen Sie das Bedienfeld des Druckers auf blinkende LEDs oder Fehlermeldungen und befolgen Sie dann die Anweisungen auf dem Bedienfeld, um das Problem zu beheben.

Wenn keine Anweisungen auf dem Bedienfeld angezeigt werden, besuchen Sie die HP Kundendienst-Website, geben Sie die Gerätenummer in das Suchfeld ein und suchen Sie dann nach dem Support-Dokument, das das Problem für das betreffende Gerät behandelt.

Der Drucker ist nicht im Drahtlosnetzwerk freigegebenDer Drucker ist nicht im Drahtlosnetzwerk freigegeben
Stellen Sie sicher, dass der Drucker eine Verbindung zum gleichen drahtlosen Netzwerk wie Ihr mobiles Gerät hat, bevor Sie einen Druckauftrag senden.
Der Drucker behält keine drahtlose Verbindung beiDer Drucker behält keine drahtlose Verbindung bei
Stellen Sie sicher, dass der Drucker mit dem drahtlosen Netzwerk verbunden ist. Wenn Verbindungsprobleme auftreten, gehen Sie zu Drucker hält drahtlose Verbindung nicht aufrecht, um detaillierte Schritte zur Fehlerbehebung zu erhalten.
Sie können keinen Druckauftrag per E-Mail an einen ePrint-fähigen Drucker sendenSie können keinen Druckauftrag per E-Mail an einen ePrint-fähigen Drucker senden

Mit der HP ePrint Home & Biz-App besteht die Möglichkeit, Druckaufträge per E-Mail an einen ePrint-fähigen HP-Drucker zu senden, den Sie besitzen oder auf den Sie zugreifen können.

HINWEIS: Außerdem müssen Sie sich auf der ePrintCenter-Website registrieren lassen, um Webseiten und Microsoft Office Word-, Excel- oder PowerPoint-Dateien von der HP ePrint Home & Biz-App aus zu drucken.  

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Ihr mobiles Gerät bei ePrintCenter zu registrieren, damit Sie ePrint-Aufträge per E-Mail senden können.

  1. Tippen Sie auf Ihrem mobilen Gerät auf HP ePrint Home & Biz, auf Einstellungen und dann auf Registrierung.

  2. Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und tippen Sie dann auf Senden. HP ePrintCenter sendet Ihnen eine E-Mail, die einen PIN-Code enthält.

  3. Nachdem Sie den Code aus der E-Mail erhalten haben, tippen Sie auf HP ePrint Home & Biz, um die App erneut zu öffnen. Geben Sie die PIN ein und tippen Sie auf OK.

ePrint Home & Biz muss möglicherweise neu installiert werdenePrint Home & Biz muss möglicherweise neu installiert werden

Einige Probleme mit dem mobilen Drucken können durch Deinstallieren und Neuinstallation der ePrint Home & Biz-App behoben werden. Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Anwendung auf Ihrem mobilen Gerät neu zu installieren.

Schritt 1: Deinstallieren der App HP ePrint Home & Biz

  1. Öffnen Sie den Bildschirm Anwendungen verwalten und tippen Sie dann auf Downloads.

  2. Tippen Sie auf HP ePrint Home & Biz, auf Deinstallieren und dann auf OK.

HP ePrint Home & Biz-Logo

hp_eprint_icon

Schritt 2: Neuinstallation der HP ePrint Home & Biz-App

  1. Öffnen Sie den Google Play Store, suchen Sie HP ePrint Home & Biz und tippen Sie darauf.

  2. Tippen Sie auf Installieren und dann auf OK, um die Anwendung herunterzuladen und zu installieren.

Sie können eine Webseite nicht mit HP ePrint Home & Biz druckenSie können eine Webseite nicht mit HP ePrint Home & Biz drucken
Das Drucken von Webseiten mit der HP ePrint Home & Biz-App wird derzeit unter Android nicht unterstützt.
Sie können Microsoft Office-Dateien nicht mit HP ePrint Home & Biz druckenSie können Microsoft Office-Dateien nicht mit HP ePrint Home & Biz drucken

Um Microsoft Office Word-, Excel- oder PowerPoint-Dateien von Ihrem Android-Gerät aus zu drucken, müssen Sie Ihr mobiles Gerät bei ePrintCenter registrieren lassen und dann ein Konto auf der ePrintCenter-Website erstellen.

Schritt 1: Registrieren Ihres Android-Geräts bei ePrintCenter

  1. Tippen Sie auf Ihrem mobilen Gerät auf HP ePrint Home & Biz, auf Einstellungen und dann auf Registrierung.

  2. Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und tippen Sie dann auf Senden. HP ePrintCenter sendet Ihnen eine E-Mail, die einen PIN-Code enthält.

  3. Nachdem Sie den Code aus der E-Mail erhalten haben, tippen Sie auf HP ePrint Home & Biz, um die App erneut zu öffnen. Geben Sie die PIN ein und tippen Sie auf OK.

Schritt 2: Erstellen eines ePrintCenter-Kontos 

Wenn Sie Webdienste auf Ihrem ePrint-fähigen Drucker nicht bereits aktiviert und sich noch nicht auf der ePrintCenter Website registriert haben, gehen Sie zur HP Kundendienst-Website, geben Sie Ihre Modellnummer Ihres Druckers in das Suchfeld ein. Suchen Sie dann nach Erste Schritte mit ePrint.

 
ERFAHREN SIE MEHR
HP ePrint Center

Anzeigen Ihres Druckerstatus, Hinzufügen und Entfernen von Druck-Apps sowie Verwalten von ePrint-Einstellungen und Auftragsverläufen von jedem Webbrowser aus, zu Hause oder unterwegs.

Supported Printers for Cloud Printing
Hier finden Sie eine Liste von HP-Druckern, die AirPrint, ePrint, die mobile App HP ePrint und mehr unterstützen.
Support nach Gerätemodell erhalten
Finden Sie Lösungen, Downloads und andere Support-Informationen speziell für Ihr Gerätemodell.
HP Support Forum
Connect with others
Tauschen Sie Erfahrungen aus. Kommunizieren Sie mit anderen Kunden und HP-Experten in den Support-Foren und erhalten Sie Antworten auf Ihre Fragen.