Clientvirtualisierung

Die Clientvirtualisierung ist ein wesentlicher Faktor bei der Mobilitätstransformation. Da die Produktivität im Unternehmen fast ausschließlich durch Windows-Anwendungen und Desktopsysteme bestimmt wird, kann mithilfe dieser strategischen Technologien die Produktivität von Desktopsystemen voll ausgeschöpft und auch auf anderen Geräten genutzt werden. Auf diese Weise werden die in den letzten 20 Jahren in das Netzwerk getätigten Investitionen geschützt.

Advanced Client Virtualization Services – Diese Services können vollständig auf die Anforderungen des Kunden zugeschnitten werden und ermöglichen den Einsatz von mobilen Lösungen und von Lösungen zur Clientvirtualisierung auf jeder Plattform. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf Lösungen, die auf den branchenführenden Plattformen von HP basieren. Die Bereitstellung erfolgt zusammen mit Partner-Technologien von Microsoft, Citrix oder VMware, damit die erzielten Ergebnisse ganz auf die Geschäftsanforderungen Ihres Unternehmens abgestimmt sind.

HP Client Virtualization Analysis and Modeling Service – Die vorhandene Produktivität und Infrastruktur werden auf ihre Eignung für eine Clientvirtualisierung geprüft. Dazu zählen Kapazitätsplanung, Ressourcenmodellierung, Anwendungsnutzung und die Ermittlung der Anwendungen, bei denen sich eine Virtualisierung als schwierig erweisen könnte.

HP Client Virtualization Access Solution (CVAS) – CVAS ermöglicht den Zugriff auf mehrere Netzwerke. Dabei werden verschiedene Sicherheitsstufen ohne Beeinträchtigung der Datensicherheit von einem einzigen Endpunkt aus abgedeckt.

HP Application Transformation for Client Computing Services – Die richtige Vorbereitung Ihrer Anwendungen auf die Virtualisierung ist von entscheidender Bedeutung. Mit diesem Service können Sie Ihre Anwendungen prüfen, rationalisieren und für die virtuelle Zielumgebung konfigurieren.

HP Mobility Transformation Experience Workshop – In diesem eintägigen Workshop speziell für erfahrene Mitarbeiter aus allen Bereichen wird eine einzigartige HP Methodologie erläutert, die Ihre aktuelle Situation als Referenzpunkt betrachtet, um folgende Aspekte zu beleuchten: Mobilitätskonzepte; Ermittlung der Initiativen, die für Ihr Unternehmen geeignet sind; Verwendung der richtigen Infrastruktur in puncto Mobilität und Clientvirtualisierung; sowie die Entwicklung einer realisierbaren Roadmap.

Unsere Experten

Wenden Sie sich an unsere Technologieexperten, z. B. an Jordan Whitmarsh, um weitere Informationen zu den Windows Client Virtualization and Applications Transformation Services zu erhalten, die für eine erfolgreiche Mobilitätstransformation entscheidend sind.

Spezielle Blogs