Bedarf in die Lieferkette integrieren. Verkaufsabschlüsse erzielen.

Komplexe Lieferketten. Sich schnell verändernde Kundenpräferenzen. Nachhaltigkeit und Produktsicherheit. All diese Faktoren stellen die Lieferketten von Konsumgütern vor große Herausforderungen. In Fertigungsunternehmen müssen technologische Ressourcen schnell und zuverlässig an sich ändernde Anforderungen angepasst werden können.

Um Kunden zu überzeugen, müssen preis perfekt abgestimmte Produkte rechtzeitig bereitgestellt werden. Die Voraussetzung für erfolgreiche Verkaufsabschlüsse ist, dass bei der Bereitstellung Schwierigkeiten bei der Nachfrage dargestellt werden. HP kann als Betreiber einer der weltweit größten Lieferketten in der High-Tech-Industrie Ihr Unternehmen in diesem Bereich unterstützen.

 

Überzeugen Sie sich selbst, wie HP das Demand und Supply Chain Management vereinfacht

Wenn Ihr Unternehmen neue Märkte erschließt und neue Produkte einführt, müssen bei der Bereitstellung Schwierigkeiten bei der Nachfrage dargestellt werden. Lieferketten müssen bedarfsorientiert arbeiten, d. h. zuverlässiger, agiler und kooperativer, um folgende Ziele zu erreichen:

  • Nettorendite
  • Endproduktbestände
  • Koordinierte Abwicklung
  • Effizientes Sourcing
  • Geringere Rücklaufquoten
 

Weitere Lösungen

Konsumgüter

Kundennähe
Wecken Sie das Interessen von Kunden, gewinnen Sie Neukunden und binden Sie diese an Ihr Unternehmen.

Produktentwicklung
Die richtigen Produkte zum richtigen Zeitpunkt auf dem Markt einführen.

Unternehmens-Prozesse im Bereich Konsumgüter
Nutzen Sie wirkungsvolle Kontaktpunkte, um Ihre Marke zu stärken.