Pressemitteilung: 07. August 2012

HP beschleunigt Cloud-Speicher durch SSD-Technologie

Unternehmen mit virtualisierten oder Cloud-Umgebungen setzen auf SSD-Festplatten, um damit die Effizienz ihrer IT-Infrastruktur zu verbessern und Leistungs-Engpässe bei Anwendungen zu beheben. Die Integration von SSD in historisch gewachsende IT-Umgebungen kann jedoch kompliziert und teuer sein. Ist zum Beispiel die Anzahl der SSD pro Array beschränkt, müssen Kunden mehrere Systeme kaufen. Dadurch steigen der Platz- und Energiebedarf sowie die Kosten für die Klimatisierung im Rechenzentrum. Ausserdem müssen Administratoren oftmals Daten manuell zwischen verschiedenen Speicher-Ebenen verschieben, um Service-Level zu optimieren. Dieser Prozess ist zeitintensiv und erhöht die Wartungsanforderungen in Rechenzentren, wodurch die Leistungs- und Kostenvorteile der SSD-Technologie aufgefressen werden können.

Die neue, reine SSD-Konfiguration des HP-Speichers 3PAR P10000 löst diese Probleme durch eine einzige SSD-Speicherebene. Ausserdem liefert sie die gleichen Funktionen und die gleiche Leistung wie die vor einem Jahr vorgestellte Lösung HP 3PAR P10000 (1). Die neuen SSD-Systeme unterstützen bis zu 512 SSD pro Array. Das reduziert die Kosten für das Equipment sowie den Energieverbrauch und den Platzbedarf im Rechenzentrum. Die Kosten pro Input/Output-Operation sinken dadurch um 70 Prozent und der Stromverbrauch um 80 Prozent (2). Damit eignen sich die Systeme vor allem für Anwendungen mit hohen Anforderungen an die System-Leistung.

Die Speicherlösung HP 3PAR P10000 ermöglicht es, konventionelle Fibre-Channel-Laufwerke mit SSD zu kombinieren. Zudem können Kunden die Software HP 3PAR Adaptive Optimization einsetzen: Sie verteilt Daten entsprechend ihren Anforderungen automatisch in die passende Speicher-Ebene. Das reduziert Kosten für die Datenverwaltung und verbessert die System-Leistung.

Neue Version von HP Smart Cache für HP ProLiant Gen8

Zudem bringt HP demnächst eine neue Version der Lösung HP Smart Cache für die achte Generation (Gen8) der HP-ProLiant-Server auf den Markt. Diese nutzt die SSD-Technologie zum Zwischenspeichern (Caching) und verbessert damit die Workload-Performance. Mithilfe der Technologie HP Smart Analytics identifiziert sie häufig genutzte Daten und verschiebt diese auf SSD. Diese „Smart-Caching“-Funktion ermöglicht Kunden bis zu sechs mal höhere Leistung bei transaktionalen Arbeitslasten (3) sowie 50 Prozent mehr Leistung bei Video-Stream-Anwendungen im Vergleich zu vorherigen Versionen (4).

HP erweitert darüber hinaus auch die Funktionen von HP Smart Cache in den ProLiant-Gen8-Servern. Das Resultat ist eine mit HP-3PAR-Speichern konvergente Lösung. Gemeinsame Caching-Funktionen verschieben Daten selbstständig und in Echtzeit vom 3PAR-Speicher auf den SSD-Cache der Smart-Array-Controller der Gen8-Server. Das ermöglicht Kunden, die Leistungsfähigkeit zu verbessern und Kosten und Latenzzeiten zu reduzieren. Damit können sie agiler auf veränderte Service-Level-Anforderungen reagieren.

Preise und Verfügbarkeit

Die reine SSD-Konfiguration der HP-3PAR-P10000 ist ab heute erhältlich. Der Preis beginnt bei 325’000 Schweizer Franken (5).


Fussnoten

(1) Grundlage sind Ergebnisse des Benchmark SPC-1 des Storage Performance Council. Weitere Informationen unter: www.storageperformance.org/results/benchmark_results_spc1/#a00109

(2) HP-interner Vergleich zwischen dem Speichersystem HP 3PAR P10000 V800 mit Fibre Channel und einem vergleichbaren Speichersystem HP 3PAR P10000 V800 mit SSD-Festplatten.

(3) HP-interner Test der neuen HP-Smart-Array-Controller (HP ProLiant Gen8) verglichen mit aktuellen HP-Smart-Array-Controllern (HP ProLiant G7) in einer RAID-6-Konfiguration.

(4) Test des HP Performance Lab: Vergleichs-Benchmark zwischen HP ProLiant DL380 G7 mit den neuesten Prozessoren, Speichern und Smart-Array-Controllern und HP ProLiant DL380 Gen8 mit den neuesten Prozessoren, Speichern und Smart-Array-Controllern.

(5) Europäischer Listenpreis

Weitere Informationen und Bildmaterial

Bildmaterial des Speichersystems HP 3PAR P10000 unter: http://flic.kr/p/afoyLy

Weitere Informationen zum Speichersystem HP 3PAR P10000: http://h10010.www1.hp.com/wwpc/us/en/sm/WF05a/12169-304616-5044010-5044010-5044010-5157544.html?dnr=1

Weitere Informationen zur HP 3PAR Adaptive Optimization Software: http://h18006.www1.hp.com/storage/software/3par/aos/index.html

Ansprechpartner für Medien

Über HP

HP schafft neue technologische Möglichkeiten, die Personen, Unternehmen, Behörden und der Gesellschaft bedeutende Chancen eröffnen. Als eines der weltweit größten Technologieunternehmen bietet HP ein Portfolio, das Drucklösungen, Personal Computing, Software, Services und IT-Infrastrukturen zur Bewältigung kundenspezifischer Probleme beinhaltet. Weitere Informationen über HP (NYSE: HPQ) finden Sie unter http://www.hp.com.