Pressemitteilung: 12. Dezember 2012

HP optimiert Lösungen für Blaulichtorganisationen

HP Public Safety Switzerland hat im Rahmen von integrierten Gesamtlösungen für Polizei und Rettungskräfte einen neuen Kooperationsvertrag mit der Firma Rola unterzeichnet. Dieser Schritt bedeutet eine noch bessere Lösung für Blaulichtorganisationen, da sich HP bei der Gesamtlösung auf das Kernmodul Einsatzleitung der Software AVANTI fokussiert und die Vorgangsbearbeitung an Rola übergibt. Beide führenden Anbieter konzentrieren sich auf ihren jeweiligen Kompetenzbereich. Dadurch entsteht ein optimiertes, sich ergänzendes Angebot, welches am Markt Akzente setzen wird.

Das Modul AVANTI-Einsatzleitung von HP bietet Überblick, Lagebeurteilung und nahtlose Zusammenarbeit bei Einsätzen von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst. Bereits vorbereitete Szenarien helfen, zum richtigen Zeitpunkt die notwendigen Ressourcen aufzurufen und unterstützen die Einsatzkräfte u.a. mit Informationen, Personenregistern oder Fahndungsbüchern. Die Vorgangsbearbeitung INPOS von Rola ist ein integriertes Informationssystem für die Polizei, das den gesamten Komplex der Vorgangsbearbeitung abbildet und ein zentrales Informationssystem zur Recherche und Textsuche zur Verfügung stellt. Die heutige Lösung INPOS wird durch die neue Lösung ABIFORMS von Rola ersetzt. Die Zusammenarbeit bei der Vorgangsbearbeitung mit Rola unterstreicht die zukünftige Konzentration von HP auf Entwicklung, Beratung, Einführung sowie den Betrieb und Support von Einsatzleitsystemen.

„Unser Ziel ist es, die Blaulichtorganisationen in ihrer Arbeit bestmöglich zu unterstützen und ihnen Entscheidungen in allen möglichen Bereichen zu erleichtern. Das System erlaubt es, Einsatzzentralen verschiedener Organisationen räumlich oder auch virtuell zusammenzulegen“so Thomas Lang, Head Public, Energy, Retail HP Schweiz. Hierzu gehört auch ein 24-Stunden Support, da die Systeme einwandfrei und rund um die Uhr laufen müssen.

Jürg Coray, Chef Technik der Kantonspolizei Bern und Dr. Thomas Armbruster, Chef Kriminalpolizei Zug und GL ARGE ABI* (beide Mitglieder der Programmleitung Harmonisierung der Schweizer Polizei Informatik (HPI)) sprechen von einem historischen Moment und sind überzeugt von den Vorteilen der neuen Kooperation: „Wir haben hier die einmalige Chance, die strategischen Vorgaben von HPI zügig umzusetzen. Die Vision einer harmonisierten Vorgangsbearbeitung, Recherche, Analyse und Lagedarstellung soll für die Mitglieder der ARGE ABI bis 2016 real werden.“ In diesem Sinne begrüssen die beiden Herren die Kooperation dieser zwei für die ARGE ABI Kantone wichtigen Firmen.

Der unterzeichnete Kooperationsvertrag zur Nutzung von technischen Synergien und Rationalisierungspotenzialen von AVANTI und ABIFORMS ist einmalig auf dem Schweizer Markt. Gemeinsam sind HP Public Safety und Rola bereits in 20 Kantonen aktiv.

HP Public Safety bietet eine exzellente Kundenbetreuung durch lokale Präsenz. Zusätzlich stellt HP die Infrastruktur, wie Server-, Client-Hardware und Monitore, zur Verfügung. Das modulare Konzept der AVANTI-Lösung erlaubt einen flexiblen und individuellen Ausbau je nach Bedürfnis der Kunden.

*Die Arbeitsgemeinschaft ABI (ARGE ABI) ist ein Zweckverband zwischen den Anwendern der Polizeisoftware ABI.

Weitere Informationen:
www.avanti.ch
www.rola.ch

Über Rola:

Rola, seit 1988 tätig in der Schweiz, ist der Marktführer im Bereich Vorgangsbearbeitung der Polizei. Rola betreut mit seiner Lösung INPOS heute 20 Kantons- und 2 Stadtpolizeien. Eine neue Version entsteht zurzeit in Zusammenarbeit mit mehreren Polizeikorps. Diese Lösung wird nicht nur technologisch auf dem modernsten Stand sein, sondern der Funktionsumfang wird ebenfalls nach den Wünschen der Kunden erweitert. Eine einheitliche Benutzeroberfläche für alle Teile dieser Lösung erleichtert die Arbeit der Benutzer. Erfasste Informationen können mit all ihren Zusammenhängen grafisch dargestellt werden. Dadurch erhält der Benutzer direkt einen Überblick über komplexe Tatzusammenhänge.

Ansprechpartner für Medien

Über HP

HP schafft neue technologische Möglichkeiten, die Personen, Unternehmen, Behörden und der Gesellschaft bedeutende Chancen eröffnen. Als eines der weltweit größten Technologieunternehmen bietet HP ein Portfolio, das Drucklösungen, Personal Computing, Software, Services und IT-Infrastrukturen zur Bewältigung kundenspezifischer Probleme beinhaltet. Weitere Informationen über HP (NYSE: HPQ) finden Sie unter http://www.hp.com.