Pressemitteilung: 14. Dezember 2012

HP verbessert IT-Services durch operative Analyse

Die neue Version 9.2 von HP Business Service Management (BSM) nutzt operative Analysen, um die Leistung und Verfügbarkeit von IT-Services in mobilen, hybriden und Cloud-Umgebungen zu verbessern. Zu den Neuerungen in BSM 9.2 zählt die Software HP Operational Analytics (OpsAnalytics). Sie korreliert automatisch Informationen aus Logs und Events und ermöglicht es Administratoren, Performance-Trends sowie potenzielle Störungen des Geschäftsbetriebs frühzeitig zu erkennen und entsprechend zu reagieren. Ausserdem neu ist Version 9.2 von HP Operations Manager i (OMi). Diese Software greift auf verschiedene Event-Monitoring-Quellen wie HP Operations Manager (OM) und IBM Tivoli zurück. Das ermöglicht einen 360-Grad-Blick auf Events. Neu ist ausserdem die Software HP Virtualization Performance Viewer (vPV), die HP speziell für die Performance-Verbesserung von IT-Services in virtuellen Umgebungen entwickelt hat.

HP OpsAnalytics automatisiert Korrelation und Analyse von Logs und Machine Data

HP BSM nutzt ab Version 9.2 die neue Software HP Operational Analytics (OpsAnalytics). OpsAnalytics automatisiert die Korrelation und Analyse von verteilten Informationen wie Machine Data, Logs, Events, Topology sowie Informationen über die Leistung von IT-Services. Die Software nutzt die Lösungen HP ArcSight Logger und HP Operations Manager i (OMi) und verschmilzt deren Funktionen in einem einheitlichen Dashboard. Die neue Version 9.2 von HP Operations Manager i (OMi) konsolidiert Daten aus verschiedenen Quellen, wie HP Operations Manager, Microsoft System Center Operations, Nagios und IBM Tivoli. HP OMi ist nun ausserdem erstmals für mobile Endgeräte auf Grundlage von Android- oder iOS-Betriebssystemen erhältlich. Durch die Kombination der Log-Management-Lösung HP ArcSight Logger mit den Korrelations-Fähigkeiten von HP OMi erhalten Kunden einen umfassenden Einblick in Leistungs- oder Verfügbarkeits-Engpässe. Sie können:

- Probleme durch Predictive Analytics erkennen, bevor diese auftreten: HP OpsAnalytics priorisiert potenzielle Probleme anhand der Auswirkungen auf das Geschäft und unterstützt Administratoren dadurch bei der Fehlerbehebung;

- Probleme mit unbekannter Ursache durch das Sammeln, Speichern und Analysieren von Daten aus dem laufenden Betrieb lösen;

- Probleme durch eine Erfahrungs-Datenbank schneller beheben: Grundlage für die Datenbank sind historische Best-Practice-Informationen; die Datenbank ermöglicht ausserdem eine Suche in Logs und Events;

- die Leistung von Anwendungen in OpenStack- oder Python-Cloud-Umgebungen verbessern, indem Flaschenhälse präzise und frühzeitig erkannt werden;

- die Leistung von mobilen und Web-Anwendungen durch besseren Einblick in Probleme auf Kunden- oder Anwenderseite verbessern.

Speziell für Virtualisierungs-Administratoren und -Experten (VSME = Virtualization Administrators and Subject Matter Experts) hat HP ausserdem den HP Virtualization Performance Viewer (vPV) entwickelt. Die Linux-Anwendung unterstützt verschiedene Hypervisoren, wie Microsoft Hyper-V und VMware vSphere. Das Echtzeit-Analyse-Werkzeug zeigt virtuelle Abhängigkeiten an. Dadurch können VSME Engpässe in virtuellen Umgebungen erkennen, bevor diese auftreten, und entsprechende Gegenmassnahmen einleiten. VPV ist als Freemium-Software erhältlich: Die kostenlose Version umfasst bis zu 200 virtuelle Maschinen und hält die erfassten Informationen für einen Tag vor. Bei der kostenpflichtigen Version gibt es keine VM-Beschränkungen, ausserdem gibt es eine Anbindung an Active Directory.

Verfügbarkeit

Die neue Version von HP BSM ist ab sofort bei HP und Channel-Partnern erhältlich. Die kostenlosen Testversionen von HP Virtualization Performance Viewer und HP ArcSight Logger sind jetzt aufwww.hp.com/go/vpvbeziehungsweisewww.hp.com/go/opsanalyticserhältlich.

Weitere Informationen und Bildmaterial

Bildmaterial zu dieser Meldung unter:http://flic.kr/s/aHsjDbHapq

Weitere Informationen zu HP BSM unter:http://www8.hp.com/us/en/software-solutions/software.html?compURI=1170773&jumpid=ex_R11374_us/en/large/eb/go_bsm

Weitere Informationen zu HP Operational Analytics (OpsAnalytics) unter:http://www8.hp.com/us/en/software-solutions/software.html?compURI=1330974&jumpid=ex_R11374_us/en/large/eb/go_opsanalytics

Weitere Informationen zu HP ArcSight Logger unter:http://www8.hp.com/us/en/software-solutions/software.html?compURI=1314386

Weitere Informationen zu HP Operations Manager i (OMi) unter:http://www8.hp.com/us/en/software-solutions/software.html?compURI=1170668&jumpid=ex_r11374_us/en/large/eb/go_omi

Ansprechpartner für Medien

Über HP

HP schafft neue technologische Möglichkeiten, die Personen, Unternehmen, Behörden und der Gesellschaft bedeutende Chancen eröffnen. Als eines der weltweit größten Technologieunternehmen bietet HP ein Portfolio, das Drucklösungen, Personal Computing, Software, Services und IT-Infrastrukturen zur Bewältigung kundenspezifischer Probleme beinhaltet. Weitere Informationen über HP (NYSE: HPQ) finden Sie unter http://www.hp.com.