Pressemitteilung: 20. Februar 2013
Themen: Finanzen

HP investiert 1,5 Milliarden US-Dollar in den Channel


HP hat auf der HP Global Partner Conference 2013 neue Programme und Geschäftsmodelle für Channel-Partner vorgestellt: Vereinfachte Partnerprogramme, besser planbare Boni und Massnahmen für mehr Konsistenz beim Partner-Engagement sollen HPs Channel-Partnern künftig zum Erfolg verhelfen. 

Insgesamt wird HP im Fiskaljahr 2013 weltweit knapp 1,5 Milliarden US-Dollar in Channel-Programme (1) und Initiativen investieren. Ziel ist es, Anreize zur Leistungssteigerung zu schaffen, die Nachfrage zu stärken und die Zusammenarbeit mit Partnern zu vereinfachen. HP wird sein Partnerprogramm HP PartnerOne kontinuierlich verbessern und Partner weiterhin mit innovativen Technologien beliefern – unter anderem mit einer neuen Cloud-Testumgebung.
 
„Unser Ziel ist es, den Channel-Partnern eine einheitliche Erfahrung zu bieten, das ihnen den Ein- und Verkauf erleichtert und profitables Wachstum mit HP fördert“, sagt Meg Whitman, President and Chief Executive Officer, HP. „HP hat eines der grössten Partner-Netzwerke der Branche aufgebaut, und wir werden weiterhin viel investieren, um HP und unseren Partnern den grösstmöglichen Geschäftserfolg zu sichern.“
 
HP vereinfacht das HP-PartnerOne-Programm 

Das HP PartnerOne-Programm stellt Partnern bewährte Werkzeuge für Vertrieb und Marketing zur Verfügung. Sie helfen ihnen dabei, neue Leads zu generieren, die Nachfrage nach Produkten und Services zu steigern, bestehende Geschäftsbeziehungen zu fördern, neue Kunden zu gewinnen und Verkäufe abzuschliessen. Um das Programm einfacher, profitabler und einheitlicher zu machen, setzt HP die folgenden Massnahmen um:
  • Ein vereinfachtes, einheitliches Vergütungsmodell verzichtet auf Staffelungen und Deckelungen bei den Zielvereinbarungen und erleichtert Partnern die Einnahmeplanung. Zudem erhalten Partner einen besseren Überblick über alle Vergütungsmöglichkeiten, sodass sie zukünftig ab dem ersten Verkauf entlohnt werden  
  • Die Boni für die höheren Spezialisierungsstufen werden erhöht. Partner haben so mehr Möglichkeiten, ihre Wirtschaftlichkeit zu steigern.
  • Die so genannten „Market Development Funds“ bekommen längere Laufzeiten. Partner können somit die Gelder, die sie von HP für die Marktentwicklung erhalten, über sechs statt über drei Monate hinweg für Marketing-Massnahmen ausgeben. Das verbessert den Cash-Flow und schafft mehr Flexibilität.
  • Die Zertifizierungen für Verkaufs- und Technik-Wissen im Trainingsprogramm HP ExpertOne werden rationalisiert und vereinfacht: Partner können damit einfacher als zuvor neue Fähigkeiten in Technik und Verkauf erwerben, um HP-Kunden kompetent zu bedienen und zu beraten. Dabei wurde sichergestellt, dass Wert und Aussagekraft der einzelnen Zertifikate erhalten bleiben.

Zusätzlich zu den Channel-Investitionen im Fiskaljahr 2013 plant HP auch erhebliche IT-Investitionen, um seine neue Unison-Plattform auf dem Markt einzuführen. Diese weltweit einheitliche IT-Plattform wird Geschwindigkeit, Sicherheit, Zielgenauigkeit und Umfang der Kommunikation und der gemeinsamen Geschäftsplanung von HP mit seinen Channel-Partnern verbessern.
 
HP PartnerOne umfasst jetzt auch HP Autonomy und HP Vertica
HP hat ein umfangreiches Angebot für Information Optimization aufgebaut. Die darin enthaltenen Lösungen helfen Kunden, jegliche Art von Informationen in Echtzeit zu erfassen, auszuwerten und somit geschäftlich nutzbar zu machen. Um den Vertrieb von HP Information Optimization über den Channel zu vereinfachen, integriert HP Autonomy und Vertica in das HP PartnerOne-Programm.

  • Das neue, umfangreiche Partnerprogramm für HP Autonomy ist in die drei Level HP Autonomy Business Partner, Preferred Partner und Specialist Partner unterteilt. Es umfasst eine Reihe von Leistungen und Vorteilen, die es Partnern leichter machen, Produkte und Services von HP Autonomy zu verkaufen und bereit zu stellen.
  • Mit dem neuen Partnerprogramm für HP Vertica können Partner jetzt auch in das Geschäft mit den hochleistungsfähigen Big-Data-Lösungen von HP einsteigen, die Analysen in Echtzeit liefern.

Das gesamte HP-Autonomy-Partnerprogramm wird 2013 schrittweise in HPs weltweitem Partnerprogramm HP PartnerOne aufgehen.

 
HP bietet Partnern neue Wege für Umsätze mit der Cloud
 
Cloud Computing bietet Channel-Partnern die Gelegenheit, neue Märkte zu erschliessen, ihren Kundenkreis zu erweitern und hohe Einnahmen zu generieren. HP hat seine Partnerprogramme jetzt um Cloud-Angebote für Fachhändler, Service Provider und unabhängige Softwarehersteller (Independent Software Vendors, ISV) erweitert. Damit können Partner das Potenzial der Cloud ausschöpfen und Lösungen auf Grundlage der einheitlichen Architektur Converged Cloud anbieten.

 
Das neue Programm HP CloudSystem Ready richtet sich an die Mitglieder des HP AllianceOne Partnerprogramms: Es hilft ihnen, Anwendungen schnell in die Cloud zu bringen, die für die Client-Server- oder Internet-Umgebungen entwickelt wurden.

 
Zudem befähigt das Programm ISV, Anwendungen mit HP CloudSystem einfach zu testen. Die ISV erhalten dafür den Zugang zu einer Test- und Entwicklungsumgebung sowie Fortbildungen, die Möglichkeit für eine Selbst-Zertifizierung, Promotion-Material und fortlaufenden technischen Support durch HP.

 
HP Financial Services, HPs Tochterfirma für Leasing und Lifecycle Asset Management, bietet Channel-Partnern und ihren Kunden jetzt auch Finanzierungslösungen für CloudSystem. Diese ermöglichen es Kunden, Cloud-Umgebungen aufzubauen und zu skalieren, ohne viel Kapital aufbringen zu müssen.

 
Channel-Angebot für Printing and Personal Systems erweitert 
HP führt eine PPS-Services-Spezialisierung ein, die Partnern ein erweitertes Go-to-Market-Portfolio bietet. Es umfasst innovative HP-Services für den gesamten Lebenszyklus der Produkte und verbessert das Absatzpotential innerhalb der Sparte Printing and Personal Systems (PPS). Die Spezialisierung integriert HPs Dienstleistungen rund um PC und Drucker nahtlos in das Partnerprogramm HP PartnerOne.

 
Neu ist auch das HP Verified Online Supplies Reseller Program: Im Rahmen dieses Programms verleiht HP autorisierten Partnern ein Online-Abzeichen. Damit können sie Kunden versichern, dass sie original HP-Zubehör verkaufen. Partner im HP Verified Online Supplies Reseller Program können so öffentlich darstellen, dass sie HPs Channel-Markenführung und HPs Marketing-Richtlinien einhalten. Für Kunden ist dies ein sicheres und verlässliches Zeichen, dass sie original HP-Produkte von einem zertifizierten Fachhändler kaufen.

 
HP hat auf der HP Global Partner Conference 2013 zudem zahlreiche Innovationen für die HP Converged Infrastructure angekündigt. Weitere Informationen unter http://bit.ly/154I3Sv

 
Bildmaterial und weitere Informationen 
Bildmaterial zu dieser Meldung unter: http://flic.kr/s/aHsjE3ZdYT und unter http://www.flickr.com/photos/hpgpc/ 
 
Weitere Informationen zur HP Global Partner Conference 2013 unter http://www8.hp.com/us/en/hp-news/press-kit.html?id=1361533 
 
Weitere Informationen über Meg Whitman unter http://www8.hp.com/us/en/company-information/executive-team/meg-whitman.html
  
Weitere Informationen zu HP ExpertOne unter http://www.hp.com/certification/ 
 
Weitere Informationen zum HP-Autonomy-Partnerprogramm unter http://www.autonomy.com/partnerprogram 
 
Weitere Informationen zu HP Vertica Analytics Platform unter http://www.vertica.com/the-analytics-platform/ 
 
Weitere Informationen zu Converged Cloud unter http://www8.hp.com/us/en/business-solutions/solution.html?compURI=1079449#.URV5NfJuJ8F 
 
Weitere Informationen zum HP-AllianceOne-Partnerprogramm unter http://h21007.www2.hp.com/portal/site/dspp
 
Weitere Informationen zu HP CloudSystem unter http://www8.hp.com/us/en/business-solutions/solution.html?compURI=1079455#.UQmsKfKviRM  
 
Weitere Informationen zu den HP Financial Services unter http://www8.hp.com/us/en/hp-financial-services/index.html#.URKrDPId7d4  
 
Weitere Informationen zum HP Verified Online Supplies Reseller Program unter http://www.hp.com/hpinfo/newsroom/press_kits/2013/GPC2013/VOSRP_Fact_Sheet.pdf 

 
Fussnote 
(1) Preisnachlässe und Rückvergütungen sind nicht berücksichtigt  

Ansprechpartner für Medien

Über HP

HP schafft neue technologische Möglichkeiten, die Personen, Unternehmen, Behörden und der Gesellschaft bedeutende Chancen eröffnen. Als eines der weltweit größten Technologieunternehmen bietet HP ein Portfolio, das Drucklösungen, Personal Computing, Software, Services und IT-Infrastrukturen zur Bewältigung kundenspezifischer Probleme beinhaltet. Weitere Informationen über HP (NYSE: HPQ) finden Sie unter http://www.hp.com.