Sie möchten die virtualisierte Systemumgebung im Unternehmen wesentlich besser nutzen?


Wandeln Sie den internen oder direkt angeschlossenen Serverspeicher in ein gemeinsam genutztes Speicherarray mit vollem Funktionsumfang um – ohne die Kosten und komplexen Strukturen im Zusammenhang mit dediziertem Speicher.

StoreVirtual VSA wurde für VMware vSphere- und Microsoft Hyper-V-Umgebungen optimiert, ermöglicht die Einrichtung eines virtuellen Arrays auf dem Anwendungsserver und kann bei Bedarf erweitert werden. Dank der erweiterbaren Systemarchitektur und den Features für eine hohe Verfügbarkeit können Sie Speicherkapazität im laufenden Betrieb hinzufügen, ohne Leistungseinbußen in Kauf nehmen zu müssen. Sie können all diese Prozesse über eine unkomplizierte und einfache Managementkonsole steuern.



Neuheiten


SAN per Mausklick – Durch die vollständige Einbindung Ihrer kostenlosen StoreVirtual VSA-Lizenz mit 1 TB Speicherkapazität mit HP ProLiant Intelligent Provisioning können Sie Ihr SAN schnell und einfach betriebsbereit machen.


Die Unterstützung für KVMs (Kernel-based Virtual Machines) bedeutet, dass HP StoreVirtual VSA die Funktionalität für VMware erweitert, die Netzwerkleistung verbessert und die Sicherheit bei der Virtualisierung erhöht.

Sichern Sie sich kostenlos ausfallsicheren gemeinsamen Speicher: HP StoreVirtual VSA mit HP ProLiant-Servern



Weniger Ressourcen erforderlich

Vorteile für Ihr Unternehmen durch StoreVirtual VSA

Lesen Sie das Datenblatt, um weitere Einzelheiten hierüber zu erfahren: HP StoreVirtual VSA Software – Datenblatt (PDF, 1,57 MB)

storage-icon | 220x160

Genießen Sie alle Vorteile von traditionellem SAN-Speicher in Ihrer Serverinfrastruktur.
Der gemeinsam genutzte Speicher wird auf der Basis der internen oder externen Plattenspeicherkapazität angelegt. Auf diesen Speicher können alle virtuellen und physisch vorhandenen Anwendungsserver im Netzwerk zugreifen.

market-growth-icon | 220x160

Mithilfe der erweiterbaren Speicherarchitektur können Sie die Kapazität und die Leistung bei Bedarf online erhöhen. 
Durch die nahtlose Migration von Daten über verschiedene Speicherstufen und Standorte hinweg sowie auf beliebige physische StoreVirtual-Arrays profitiert Ihr Unternehmen von einer besseren Mobilität.

process-copy-icon | 220x160

Erstellen Sie in Ihrer Umgebung Verfügbarkeitszonen auf Rack-, Raum-, Gebäude- und sogar Stadtebene.
Ihr Unternehmen profitiert dadurch von einer nahtlosen Hochverfügbarkeit der Anwendungen mit transparentem Failover und Failback über alle Zonen hinweg bereit – und dies alles automatisch.

asset-recovery-service-icon | 220x160

Nutzen Sie die enge Verknüpfung mit Funktionen für das Speichermanagement von VMware- und Microsoft-Anwendungen.
Aufgrund der zentralisierten Datensicherung und Disaster Recovery pro Datenträger mit Snapshots, die in die Anwendung integriert sind, können Sie sich auf eine schnellere Wiederherstellung von Daten verlassen.

star-rec-icon | 220x160

Bereitstellung unternehmensweiter Speicherfunktionen ohne SAN.
HP StoreVirtual VSA ist angesichts Zehntausender bereitgestellter Systeme die Lösung, der sowohl Fortune 500-Unternehmen als auch kleine Unternehmen vertrauen.


Weitere Informationen: „Around the Storage Block“: Blogs, Podcasts, Videos zu HP StoreVirtual VSA

Wer kann von HP StoreVirtual VSA profitieren?

StoreVirtual VSA eignet sich sowohl für kleine Unternehmen mit immer größeren Datenmengen als auch für große Unternehmen mit Remote-Standorten und Niederlassungen. Diese kostengünstige Software-Defined Storage-Lösung bietet flexibel verwendbare Implementierungsoptionen für virtualisierte VMware- und Microsoft Hyper-V-Umgebungen.



Lesen Sie folgenden Analystenbericht, um weitere Einblicke zu erhalten:
„The Contemporary Value of Virtual Storage Appliances“ (PDF, 651,14 KB)

Kleine und mittelständische UnternehmenServiceanbieterGroßunternehmen
Verringern Sie Komplexität und Kosten durch die Zusammenlegung von virtualisierten Anwendungen und gemeinsam genutztem Speicher.Stellen Sie neue Cloud- und Managed Services durch die Verknüpfung von StoreVirtual VSA mit modularen Elementen zur Verfügung.Zentralisieren Sie Geschäftsprozesse und verbessern Sie die Ausfallsicherheit durch die Replikation von Daten von virtualisierten Remote-Standorten in große, unternehmensweite Rechenzentren.

Warum HP StoreVirtual VSA Storage?

  • Agil – Einrichtung einer umgehend verfügbaren Converged Infrastructure mit Flexibilität und Datenmobilität
  • Effizient – Niedrigere jährliche Kosten für Rechenzentren und Remote-Niederlassungen
  • Skalierbar – Bedarfsgerechte Erweiterungen zur Erfüllung neuer Herausforderungen im Zusammenhang mit der Virtualisierung
  • Hochverfügbar – Unterstützung aller Benutzer mit erstklassiger Datenverfügbarkeit selbst an Remote-Standorten und in Niederlassungen

Video

1Vergleich von HP zwischen einem traditionellen Plattenarray mit zwei Controllern und einem Server-Cluster mit zwei Knoten mit einem Server-Cluster mit zwei Knoten und VSA-Speicher (November 2013).
2Basierend auf internen vergleichenden HP Analysen öffentlich verfügbarer Daten von wichtigen Wettbewerbern (Juni 2013).
3Basierend auf internen vergleichenden HP Analysen öffentlich verfügbarer Daten von wichtigen Wettbewerbern (Juni 2013).