HP Priority Services

Ein globales Expertenteam.
Und Sie haben höchste Priorität.

Mit HP Priority Services profitieren Sie von einem Service der Enterprise-Klasse auf globaler Ebene. Ihnen stehen HP Experten für technischen Support zur Verfügung.

Kontakt zu HP

Diese erstklassige IT-Unterstützung der Enterprise-Klasse steht Ihnen weltweit an Ihrem jeweiligen Standort und in Ihrer Sprache zur Verfügung, damit Ihr Unternehmen schnell wieder den Betrieb aufnehmen kann.

Bei den HP Priority Services handelt es sich um eine dreistufige Lösung. Sie umfasst HP Priority Access, HP Priority Access Plus und HP Priority Management für kommerzielle Drucker und PCs. Priority Services bieten Unterstützung der Enterprise-Klasse bei alltäglichen technologischen Herausforderungen und helfen Ihnen dabei, die Helpdesk-Auslastung für kommerzielle HP Drucker und PCs zu reduzieren. Sie erreichen eine reduzierten Auslastung ihes Helpdesks und eine schnellere Lösung der Support Fälle. Ein HP Global Customer Support Manager (GCSM) übernimmt die proaktive Planung und Überwachung der Support- und Produktqualität, um laufend Leistungsberichte für die Führungsebene zur Verfügung1.

Priority Services umfassen HP Desktops, Notebooks, Workstations, Point of Sale für den Einzelhandel, Thin Clients, Tablets, LaserJet-Drucker, kommerzielle Tintenstrahldrucker und Designjets. Verfügbar mit einer Laufzeit von 1, 3, 4 und 5 Jahren und in 60 Ländern und 20 Sprachen.

Mit drei Servicestufen

© Hewlett-Packard Development Company, L.P. Inhaltliche Änderungen dieses Dokuments behalten wir uns ohne Ankündigung vor. Die einzigen Garantien für HP Produkte und Services sind ausschließlich in der entsprechenden, zum Produkt und den Services gehörigen Garantieerklärung beschrieben. Aus dem vorliegenden Dokument sind keine weiterreichenden Gewährleistungsansprüche abzuleiten. HP haftet nicht für technische oder redaktionelle Fehler oder Auslassungen in diesem Dokument.

1. Nur für HP Priority Management verfügbar.

2. HP setzt voraus, dass Kunden 100 Prozent ihres innerhalb der Garantielaufzeit installierten Bestands an HP PC-Einheiten und kommerziellen Druckern abdecken, wenn sie HP Priority Services erwerben. HP Priority Management (beinhaltet HP Priority Access) ist ein separat zu erwerbendes Serviceangebot mit mindestens 1000 Benutzerlizenzen, mit einer Laufzeit bis zu drei Jahren. Wenn Sie HP Priority Access separat erwerben, ist ein Minimum von 250 Benutzerlizenzen erforderlich sowie eine Laufzeit von drei Jahren. Installierte Einheiten mit einer Mindestanzahl an Benutzerlizenzen erfordern eine gültige HP Garantie oder einen erweiterten Hardware-Service-Vertrag für HP Produkte und von HP unterstützte Produkte, die von HP oder einem autorisierten HP Händler verkauft werden und auf HP PC-Produkte beschränkt sind: Desktops, Notebooks, Workstations, Point of Sale für den Einzelhandel, Thin Clients.