Windows 8 Upgrade

Wichtige Informationen vor dem Upgrade

Lesen Sie sich diese Informationen und möglichen Einschränkungen/Probleme bitte vor dem Upgrade aufmerksam durch:

In-Place-Aktualisierung versus saubere Installation

PCs können auf zwei unterschiedliche Weisen auf ein neues Betriebssystem aktualisiert werden, "In-Place-Aktualisierung" und "saubere Installation"..

Bei der In-Place-Aktualisierung bleiben Ihre Dateien, Software und Einstellungen intakt und werden Ihnen nach der Aktualisierung zur Verfügung stehen. Dies ist eine einfachere und schnellere Methode, um zu Aktualisieren, und eine bessere Wahl für die meisten Personen.

Die saubere Installation löscht sämtliche Software, Einstellungen und persönlichen Daten auf Ihrem PC. Sie müssen Ihre Anwendungen neu installieren und manuell Ihre persönlichen Daten von der Sicherheitskopie neu installieren. Die saubere Installation wird länger dauern als die In-Place-Aktualisierung.

Ungeachtet, welche Methode Sie wählen, sollten Sie immer eine Sicherheitskopie Ihrer persönlichen Daten und HP Recovery Media erstellen, bevor Sie mit einer Aktualisierung beginnen.

Anforderungen in Bezug auf die Bildschirmauflösung

Um auf den Windows 8-Store zuzugreifen, Windows 8-Apps herunterzuladen und diese in Windows 8 zu betreiben, benötigen Sie eine Bildschirmauflösung von mindestens 1024x768. Um Windows 8-Apps einrasten zu lassen, benötigen Sie eine Bildschirmauflösung von mindestens 1366 x 768.

Einschränkungen bei DVD-Wiedergabe-Software

Wenn Sie aktuell eine DVD-Wiedergabesoftware von Microsoft besitzen, wird diese in Windows 8 nicht laufen. Um nach dem Upgrade weiterhin DVDs abzuspielen, müssen Sie entweder das Windows 8 Media Center Pack von Microsoft oder eine andere DVD-Wiedergabesoftware erwerben.
Das Windows 8 Media Center Pack ist im Abschnitt "Features zu Windows 8 hinzufügen‟ im Menü Einstellungen verfügbar.
HP und Cyberlink bieten HP-Kunden ein Spezialangebot für Cyberlink PowerDVD, das unter einer URL verfügbar ist. Details hierzu siehe http://www.cyberlink.com/stat/oem/hp/win8_upgrade/deu/index.jsp
Wenn Sie aktuell eine DVD-Wiedergabesoftware Ihr Eigen nennen, die von einem anderen Verkäufer als Microsoft stammt, können Sie mit Hilfe des Windows 8-Installationsvorgangs herausfinden, ob sie mit Windows 8 kompatibel ist oder ob dafür ein Update notwendig ist. Wenn die Software kompatibel ist und Sie ein Direktupgrade durchführen, haben Sie die Möglichkeit, diese Software während des Upgrades zu bewahren. Wenn Sie eine Neuinstallation durchführen, müssen Sie die Software nach dem Upgrade neu installieren.

Einschränkungen bei Blu-ray-Wiedergabesoftware

Wenn Sie aktuell eine Blu-ray-Videosoftware Ihr Eigen nennen, die von einem anderen Anbieter stammt, können Sie mit Hilfe des Windows 8-Installationsvorgangs herausfinden, ob sie mit Windows 8 kompatibel ist oder ob dafür ein Update notwendig ist.
Wenn die Software kompatibel ist und Sie ein Direktupgrade durchführen, haben Sie die Möglichkeit, diese Software während des Upgrades auf Windows 8 zu bewahren. Wenn Sie eine Neuinstallation durchführen, müssen Sie die Software nach dem Upgrade neu installieren. Wenn die Blu-ray-Wiedergabesoftware nicht kompatibel ist, müssen Sie nach dem Upgrade eine Wiedergabesoftware von einem anderen Anbieter erwerben, um weiterhin Blu-ray-Medien abzuspielen. Wenn Sie die Blu-ray-Software verwenden, die im Lieferumfang Ihres HP PCs enthalten war, erhalten Sie auf hp.com ein kostenloses Upgrade.

Einschränkungen bei TV-Tuner-Software

Wenn Sie aktuell eine TV-Tuner-Software von Microsoft Ihr Eigen nennen, müssen Sie nach Abschluss des Upgrades das Windows 8 Media Center Pack erwerben. Alternativ können Sie Software eines anderen Anbieters kaufen.
Wenn Sie aktuell eine TV-Tuner-Software Ihr Eigen nennen, die von einem anderen Verkäufer als Microsoft stammt, können Sie mit Hilfe des Windows 8-Installationsvorgangs herausfinden, ob sie mit Windows 8 kompatibel ist oder ob dafür ein Update notwendig ist.
Wenn die Software kompatibel ist und Sie ein Direktupgrade durchführen, haben Sie die Möglichkeit, diese Software während des Upgrades zu behalten. Wenn Sie jedoch eine Neuinstallation durchführen, müssen Sie sie nach dem Upgrade neu installieren. Auch wenn Sie eine neue Software installieren, ist es möglich, dass Fernsehaufzeichnungen, die während der Verwendung von Windows 7 erstellt wurden, nach Installation von Windows 8 nicht mehr betrachtet werden können.

Sicheres Booten und andere UEFI-fähige Funktionen

Die UEFI-Technologie lässt eine Vielzahl von Verbesserungen in Sachen PC-Sicherheit und Leistung zu und wird bei allen PCs eingesetzt, die mit Windows 8 vorinstalliert werden. Manche mit Windows 7 vorinstallierte PCs enthalten UEFI-Technologie und können verändert werden, um diese Funktionen zu liefern. Für diesen Prozess sind jedoch die Fähigkeiten eines Spezialisten erforderlich und zu diesem Zeitpunkt stellt HP keine Anweisungen zur Verfügung, um diese Modifizierung vorzunehmen.

Einschränkungen in Bezug auf die Touchscreen-Tauglichkeit

Windows 7 PCs mit Touchscreens werden nach dem Upgrade nicht die vollständigen Windows 8 Touchfähigkeiten aufweisen.
HP PCs mit Touch-Eingabehardware für Windows 7 bieten nach dem Upgrade auf Windows 8 ein vergleichbares Erlebnis für nur zwei Touchpoint-Anwendungen. HP Windows PCs mit Touch-Eingabehardware unterstützen Windows 8-Anwendungen nicht, die mehr als zwei Touchpoints gleichzeitig erfordern.
Zusätzlich ist es möglich, dass die Windows 8 Edge-Swipes wegen dem versenkten Bildschirmrahmen bei HP-Touchsystemen, die im Lieferumfang von Windows 7 enthalten waren, nicht verfügbar sind.
HP TouchSmart Magic Canvas und HP TouchSmart-Anwendungen sind nicht mit Windows 8 kompatibel und müssen vor dem Upgrade deinstalliert werden. Beachten Sie, dass Inhalte, die unter Verwendung von TouchSmart-Anwendungen erstellt wurden, wie etwa Graphitti, nach dem Upgrade nicht mehr verfügbar sein werden.

Benutzen Sie den Microsoft Office Starter?

Microsoft Office Starter ist eine Version von Microsoft Office 2010 mit eingeschränkter Funktionalität, die werbefinanzierte Versionen von Microsoft Word & Microsoft Excel enthält. Wenn Sie keine Vollversion von Microsoft Office 2010 (Home & Student, Home & Business oder Professional) erworben haben und Microsoft Office Starter verwenden, müssen Sie ein Windows-Update durchführen, bevor Sie mit dem Upgrade beginnen. Das stellt sicher, dass Microsoft Office Starter nach Ihrem Upgrade noch immer verfügbar ist. Wenn Sie das Windows Update nicht durchführen, wird Microsoft Office Starter nach dem Upgrade nicht mehr verfügbar sein.
Wenn Sie sich für eine Neuinstallation entscheiden, wird Microsoft Office Starter nicht bewahrt.
Wenn Sie eine Vollversion von Microsoft Office erworben haben, wird die Software bei einem Direktupgrade migriert und kann nach der Neuinstallation mit dem Produktschlüssel wieder neu installiert werden.

Wie Sie von Ihren persönlichen Daten eine Sicherheitskopie machen

HP empfiehlt Ihnen dringend, eine Sicherheitskopie Ihrer persönlichen Daten (Dokumente, Fotos, Videos, Songs) zu machen, bevor Sie eine In-Place-Aktualisierung oder saubere Installation vornehmen. Wenn Sie keine Sicherheitskopie machen, könnten Sie Ihre Daten beim Aktualisierungsprozess verlieren.
Wenn Sie eine saubere Installation vornehmen, müssen Sie erst eine Sicherheitskopie Ihrer persönlichen Daten machen, um sie nicht zu verlieren, und sie anschließend nach der Aktualisierung wiederherstellen.
Klicken Sie hier, um mehr darüber zu erfahren, wie Sie eine Sicherheitskopie Ihrer persönlichen Daten machen können

Wie Sie Recovery Media erstellen können

HP empfiehlt Ihnen dringend, vor Beginn der Aktualisierung Recovery Media zu erstellen.
Hierdurch wird sichergestellt, dass Sie, sollten Probleme auftreten, Ihr aktuelles Betriebssystem wiederherstellen können.
Wenn Sie keine Recover Media haben und Ihre Festplatte scheitern sollte, könnten Sie Ihr ursprüngliches Betriebssystem nach einer Aktualisierung nicht wiederherstellen. Klicken Sie hier, um zu lernen, wie HP Recovery Media zu erstellen sind

Als Nächstes: Hat HP meinen Computer mit Windows 8 getestet?

* Eventuell sind nicht alle Windows 8 Eigenschaften auf allen Windows 7 PCs verfügbar. Ihr Betriebssystem erfordert unter Umständen zusätzliche Hardware, Software, und/oder ein BIOS Upgrade um Windows 8 installieren und starten zu können.