Kooperatives Pflegemanagement

Die Komplexität der Verwaltung des Gesundheitszustands und der Gesundheitsergebnisse von Mitgliedern nimmt in der modernen Gesundheitsversorgungsumgebung in dem Maße zu, in dem Dienstleister und Gesundheitspläne darum bemüht sind, die Qualität der medizinischen Versorgung zu verbessern und gleichzeitig Kosten zu senken. Wenn unterschiedliche Prozesse und Systeme diese gemeinsamen Bemühungen behindern, kann sich dies negativ auf die Planung und Zusammenarbeit im Gesundheitswesen auswirken. Die Kontinuität im Gesundheitswesen setzt die enge Zusammenarbeit und den Informationsaustausch aller Entscheidungsträger voraus, um die Ergebnisse zu verbessern und Kosten effektiver zu verwalten.

HP Atlantes Care Management Solution wurde von Kliniken konzipiert und erlaubt privaten und gesetzlichen Versicherern die Bereitstellung eines umfassenden kooperativen Pflegemanagements. Die Atlantes-Lösung kann auf webfähigen und mobilen Geräten eingesetzt werden und erfüllt die Anforderungen an die Arbeitsabläufe eines programmübergreifenden, zielgruppenbezogenen Gesundheitsmanagements. Dazu zählen neben Wellness- und Vorsorgeangeboten das Handling chronischer Leiden und Erkrankungen sowie heim- und gemeindebasierte Dienstleistungen. Aufgrund seiner Flexibilität kann HP Atlantes Care Management Solution alle Bereiche des Gesundheitswesens nutzbringend abdecken.

Umfassende Lösung

Atlantes vereinfacht echte, kooperative Pflege und informierte Interaktionen durch die Bereitstellung einer umfassenden Sicht der Mitglieder im gesamten Gesundheitsversorgungssystem. Es unterstützt Entscheidungsträger bei der effizienteren Nutzung der verfügbaren Gelder durch Automatisierung und Optimierung der Bereitstellung des Pflegeprozesses. Dies sorgt für eine engere Zusammenarbeit im Bereich der Pflege für Mitglieder in einem kritischen Gesundheitszustand bzw. Mitglieder mit diversen akuten und chronischen Leiden und bietet Unterstützung für Mitglieder, die Anspruch auf heim- und gemeindebasierte Dienstleistungen haben.

Atlantes ist skalierbar und lässt sich problemlos in vorhandene Anwendungen integrieren. Es ist auch als Shared Service verfügbar – unsere modularen Komponenten umfassen Workflowlösungen, die Case and Disease Management, Referral Management, Healthy Lifestyle Management und andere unterstützen.

Kunden können die Nutzung und den Mehrwert von Atlantes durch Einbeziehung der Lösungen und Services von HP erweitern, darunter Webportale für Mitglieder und Dienstleister, sowie durch medizinische Informatik und Analysen des Risikos einzelner Zielgruppen.

 

Atlantes Care Management

Die Atlantes Care Management-Anwendung verwaltet Informationen aus mehreren Pflegemanagementprogrammen, von den entsprechenden Dienstleistern und anderen Datenquellen in einer einzigen mitgliederzentrierten Längsschnittdatenbank – mit einmaliger Anmeldung per Mausklick. Sie ist flexibel und anpassbar konzipiert, um die individuellen Anforderungen von Unternehmen zu erfüllen.

Da es sich bei Atlantes um eine umfassende und konfigurierbare Pflegemanagementlösung handelt, kann eine unbegrenzte Anzahl von Pflegemanagementaktivitäten für ein Mitglied gleichzeitig aktiv sein. Auf diese Weise ist ein integriertes Management durch verschiedene Entscheidungsträger im Bereich der Gesundheitsversorgung zulässig. Darüber hinaus automatisiert Atlantes viele der ursprünglich manuellen Pflegemanagementfunktionen:

  • Individuelles antwortbasiertes Auslösen zusätzlicher Bewertungen des Gesundheitszustands
  • Individualisierte Pflegepläne unter Berücksichtigung von Zielen und Eingriffen
  • Automatisches Auslösen von Informations- und Aufklärungsmitteilungen an Mitglieder
  • Planungsfunktionen zur Unterstützung des Pflegemanagers für Planung und Organisation
 

Atlantes Case and Disease Management

Anhand dieser Module können Gesundheitspläne für die Konfiguration von Bewertungen und Untersuchungen von Gesundheitsrisiken, Pflegeplänen, Korrespondenz und Schulungsmaterialien sowie Referenzdaten eingesetzt werden. Chancen für eine Bewertung, Intervention und Zielbestimmung werden identifiziert, wobei das Ziel eine Kostensenkung und Bereitstellung optimaler Pflege durch das Einsetzen der passenden Pflegestufe für Mitglieder ist.

Mitglieder mit mindestens einer chronischen Erkrankung zeichnen für über 70 Prozent der Gesundheitskosten in den USA verantwortlich. Eine klare Strategie für das Management chronischer Erkrankungen verringert den kostspieligen, akuten Pflegebedarf und sorgt für eine kontrollierte Nutzung, um unnötige Ausgaben zu vermeiden.

Das Atlantes Case and Disease Management-Modul (CM/DM) deckt zentrale Pflegemanagementmethoden ab:

  • Zielt auf hohe Kosten, Katastrophenfälle und eine hohe Benutzeranzahl ab
  • Analysiert Daten aus verschiedenen Quellen zur Identifizierung von Lücken in der medizinischen Versorgung
  • Identifiziert Chancen für Intervention (Problemliste) und Zielsetzung bei gleichzeitiger Kostensenkung durch Einsetzen der passenden Pflegestufe für Mitglieder
 

Atlantes Home and Community Based Services

Bund und Länder bemühen sich um eine Ausweitung der Steuerungsmöglichkeiten von Einzelpersonen und Familien hinsichtlich ihrer heim- und gemeindebasierten Dienstleistungen. Programme werden üblicherweise in Form von Optionen für Planmitglieder als alternative Pflegeeinstellungen für Pflegeeinrichtungen implementiert. Diese Initiativen genießen breite Unterstützung, weil sie größere Kontrolle für Einzelpersonen und ihre Familien bereitstellen und oft in geringeren Kosten und einer höheren Lebensqualität resultieren.

Die Atlantes-Funktionalität für heim- und gemeindebasierte Dienstleistungen umfasst das Nachverfolgen von Fällen, Verwalten von Pflegestufen sowie das Planen und Überwachen der Compliance mit planspezifischen Ereignissen. Sie bietet außerdem das Tracking von Ereignissen, erweiterte demografische Angaben zu Mitgliedern sowie Informationen zu Anbietern und Transitionskoordinatoren in Zusammenhang mit bestimmten Zielgruppen.

HCBS-Funktionen kombiniert mit umfassenden Komponenten für Fall- und Nutzungsmanagement von Atlantes liefern eine erstklassige Lösung zur Unterstützung nationaler und lokaler Managed Care-Organisationen für heim- und gemeindebasierte Dienstleistungen.

 

Atlantes Healthy Lifestyle-Modul

Atlantes vereinfacht den Gesundheitsschutz mithilfe einer echten, kooperativen Pflege und fundierten Eins-zu-eins-Interaktionen, indem systemweit eine zentrale Sicht der Patienteninformationen bereitgestellt wird. Es unterstützt Pflegemanager und Gesundheitscoaches dabei, das Bewusstsein für Krankheiten, den Gesundheitszustand im Allgemeinen oder andere Gesundheitsaspekte zu stärken, und gibt ihnen gleichzeitig Tools an die Hand, ihre Mitglieder zu schulen und dazu zu motivieren, ihre Gesundheitsversorgung in die eigenen Hände zu nehmen.

Integrierte Programme können so konzipiert werden, dass bestimmte Zielgruppen angesprochen werden, z. B. Mitglieder mit einem Interesse an Vorbeugung vor Herzkrankheiten oder Diabetes. Atlantes stellt außerdem klinische Daten zur Unterstützung eines Mitgliederrisikomanagements bereit.

HCBS-Funktionen kombiniert mit umfassendem Komponenten für Fall- und Nutzungsmanagement von Atlantes liefern eine erstklassige Lösung zur Unterstützung nationaler und lokaler Managed Care-Organisationen für heim- und gemeindebasierte Dienstleistungen. Wellness-Programme von Atlantes beinhalten Module für Gesundheitserziehung und Risikointervention, die zu einer gesünderen Lebensweise der Mitglieder, einem Erhalt des gesundheitlichen Zustands und der Vermeidung von Krankheiten beitragen. Auf der Grundlage der Ergebnisse des Health Risk Assessment entwickelt Atlantes gemeinsam mit den Mitgliedern und ihren Gesundheitscoaches einen Wellnessplan.

 

Atlantes Utilization Management

Atlantes Utilization Management (UM) wurde für die herkömmlichen Funktionen gleichzeitiger, vorausschauender und rückblickender Untersuchungen konzipiert. Unsere UM-Funktionen führen Mitglieder durch ein oftmals viel zu komplexes Gesundheitssystem. Der Pflegemanager erhält Hilfe bei der Bestimmung der angemessensten und kosteneffektivsten Behandlung, indem die Anwendung Unstimmigkeiten auflöst und die besten Optionen ermittelt. Das Modul bietet Vorzertifizierung, Zuerkennung ausstehender Zulassungen und Entlassungsplanung sowie Informationen zu stationären Aufenthalten und vieles mehr.

Das UM-Modul erfüllt verschiedene Akkreditierungsstandards und bezieht benutzerfreundliche Pflegerichtlinien Dritter ein. Nutzungskosten können dank des Einsatzes integrierter klinischer Kriterien und Richtlinien reduziert und die Kosteneinsparungen können nachverfolgt und berichtet werden. Das Modul bietet einen einfacheren Workflow, der dem Benutzer die Möglichkeit gibt, alle Informationen bezüglich des Überprüfungsprozesses aufzuzeichnen und damit zusammenhängende Informationen aus verschiedenen Quellen zu integrieren und anzuzeigen.