HP in der Finanzindustrie - Fakten

  • HP wickelt jährlich mit über 10 Milliarden Kreditkarten-Transaktionen weltweit einen Großteil des Kreditkartenverkehrs ab.
  • In der letzten Dekade unterzeichneten 9 der Top 10 globalen Finanzunternehmen Dienstleistungsverträge mit HP Enterprise Services.
  • HP liegt auf dem zweiten Platz der FinTech, dem
    weltweiten Ranking der Top-Technologie-Anbieter
    für die Finanzindustrie.

Veränderungen in der Finanzindustrie

Unsere Gesellschaft und unsere Wirtschaft befinden sich in einem noch nie erlebten Umbruch, ermöglicht und bedingt durch die schnell wachsende Informationstechnologie und die fortschreitende Digitalisierung unserer Welt. Diese „digitale Revolution“ verändert die Art und Weise wie wir kommunizieren und konsumieren. Sie stellt inbesondere neue Herausforderungen an die Finanzindustrie, sich an diesen schnellen Wandel anzupassen und auf die neuen Bedürfnisse der Kunden, aber auch der Arbeitnehmer einzugehen – gleichzeitig schafft sie neue Möglichkeiten sich zu differenzieren, Innovationen zu schaffen und neue Märkte zu erschließen.

Das konsistente positive Interaktionserlebnis über verschiedene Kanäle hinweg fördert die Loyalität der Kunden. Flexibilität und Geschwindigkeit bei der Gestaltung neuer bedarfsgerechter Produkte ermöglichen Wachstum. Gleichzeitig müssen die immer komplexer werdenden regulatorischen Anforderungen effizient umgesetzt werden. Altsysteme müssen hinsichtlich Kosten, Wartbarkeit und Time-to-Market konsequent auf den Prüfstand gestellt werden.

HP bietet Ihnen zukunftsorientierte Lösungen für Banken in Deutschland auf der Basis unserer weltweiten Erfahrungen im Banking. Dazu haben wir die vier wichtigsten Herausforderungen der Finanzindustrie (FSI – Financial Services Industry) identifiziert und unsere entsprechenden Lösungen gegenübergestellt.