HP EnvironmentProduktinformationen › Umweltgerechtes Design

Umweltgerechtes Produktdesign

Die größte Umweltbelastung durch HP entsteht durch die Verwendung unserer Produkte und Services auf Seiten des Kunden. Unser Ziel ist es, unseren Kunden Leben und Arbeit zu erleichtern und ihnen einen einfachen, nutzbringenden und vertrauenswürdigen Umgang mit Technologie zu ermöglichen. Die Berücksichtigung von Umweltfragen ist Bestandteil unserer Geschäftsstrategie, da sie uns bessere Produkte beschert.

Design for Environment

Seit 1992 befassen wir uns im Rahmen unseres Programms Design for Environment (DfE) mit bestimmten Umweltfragen. Design for Environment betrachtet die umweltrelevanten Merkmale eines Produkts, eines Prozesses oder eines Standorts aus einer technischen Perspektive und optimiert sie. Die Produkt-Stewards und Produktentwickler von HP arbeiten gemeinsam im Rahmen eines unternehmensweiten Design for Environment-Programms ökologische Verbesserungen aus, legen deren Priorität fest und empfehlen sie.

Das Design for Environment-Programm sieht drei Prioritäten vor:

  • Energieeffizienz: Reduzierung der bei der Herstellung und Verwendung unserer Produkte benötigten Energie

  • Innovative Materialien: Reduzierung der in unseren Produkten verwendeten Materialmengen und Entwicklung von Materialien, die die Umwelt weniger belasten und am Ende der Nutzungsdauer einen höheren Wert haben

  • Recyclingfreundliches Design: Entwicklung von Geräten, die bessere Upgrade- und/oder Recyclingmöglichkeiten bieten.

Diese Hauptprioritäten werden durch folgende Maßnahmen umgesetzt:

  • Einbindung von Umwelt-Stewards in alle Entwicklungsteams, um Designänderungen auszuarbeiten, die die Umweltbelastung während des gesamten Lebenszyklus eines Produkts verringern.

  • Ggf. Verzicht auf die Verwendung von polybromierten Biphenylen (PBB) und polybromierten Diphenylethern (PBDE) als Flammschutzmittel.

  • Reduzierung der Anzahl und Typen der eingesetzten Materialien und Standardisierung der Kunststoffharztypen

  • Wann immer möglich, Verwendung durchgefärbter Kunststoffe und Oberflächen anstelle von Farbanstrichen oder Beschichtungen

  • Unterstützung der Kunden beim Senken des Energieverbrauchs mit den Druck-, Bildverarbeitungs- und Computerprodukten von HP

  • Verstärkter Einsatz von Materialabfällen aus der Produktion und Recyclingmaterialien in Produktverpackungen.

  • Reduzierung der Abfallbelastung des Kunden durch weniger Produkt- und Verpackungsmaterialien

  • Recyclingfreundliches und die Demontage vereinfachendes Design durch Implementierung z. B. des Kunststoffkennzeichnungsstandards ISO 11469, Reduzierung der Anzahl der Verbindungselemente und der Werkzeuge für die Demontage auf ein Minimum.

Weitere Informationen über umweltgerechtes Design

Energieeffizienz

Niedrigerer Energieverbrauch von effizienteren Produkten und Services von HP.

Produktverpackung

Intelligente Verpackungen spielen eine wesentliche Rolle bei der Reduzierung unserer Umweltbelastung.

Materialverbrauch

Bei HP hat die sorgfältige Materialauswahl zur Verbesserung der Leistung und Minimierung der Umweltbelastung durch HP Produkte Tradition.