Pressemitteilung: 26. März 2012

Mehr als 60 HP Inkjet Web Press-Systeme installiert, über 10 Milliarden Seiten produziert

Führende Buchproduzenten und Druckereien investieren in HP Drucksysteme, um an der Spitze zu bleiben

BARCELONA, Spanien, 26. März 2012 - HP teilt heute mit, dass zwei seiner Kunden, O'Neil Data Systems (Los Angeles) und CPI Group (Paris) jeweils eine sechste HP Inkjet Web Press installiert haben und damit den Bestand installierter HP Inkjet Web-Press-Systeme weltweit auf über 60 bringen.

HP verfügt jetzt über Inkjet Web Press-Kunden in 11 Ländern einschließlich der ersten Installation in Lateinamerika. Das in São Paulo, Brasilien, ansässige Unternehmen BMK hat eine HP T350 installiert, um eines der führenden Transpromotions-Kommunikationsprogramme von Lateinamerika auszuweiten.

Seit der Markteinführung im Jahre 2009 hat HP vielen führenden Druckdienstleistern in den Bereichen Buch-, Transaktions- und Direktmailing-Druck geholfen, ihre Produktivität zu steigern, die Kosten zu senken und ein effizienteres Lieferkettenmanagement für Publikationen und Marketingmaterialien einzuführen. Die Produktionsmengen dieser Kunden steigen stark an: In dieser Woche hat die Gesamtzahl der seit 2009 auf HP Inkjet Web Press-Systemen produzierten Seiten die Marke von 10 Milliarden überschritten. HP Kunden haben allein im letzten HP Geschäftsjahr mehr als 2,5 Milliarden dieser Seiten gedruckt. 

"Wir helfen Druckereien, ihr Geschäft mit profitablen neuen Lösungen umzugestalten, die für ihre Kunden eine höhere Wertschöpfung bieten", so Aurelio Maruggi, Vice President und General Manager, Inkjet High-speed Production Solutions, HP. "Die Produktivität und Druckqualität unserer Inkjet Web Press-Systeme haben den Druckdienstleistern geholfen, die Vorteile des Digitaldrucks noch stärker in die traditionellen analogen Märkte zu übertragen."

Neue Systeme für eine durchgängig digitale Produktion

Eines der neuen Drucksysteme von O'Neil Data Systems, die 107 cm breite HP T400 Color Inkjet Web Press, ist das Kernstück einer neuen Produktionsstätte in Plano, Texas. Neben der T400 wird in diesem Werk auch die neu installierte HP T200 Color Inkjet Web Press mit einer Breite von 56 cm und ein Bogendrucksystem HP Indigo 7500 Digital Press eingesetzt. O'Neil Data Systems hat alle drei neu installierten HP Systeme bei einer großen Eröffnungsveranstaltung am 1. März vorgestellt.

Die CPI Group, der größte Buchhersteller Europas, hat vor Kurzem sein sechstes Drucksystem, eine HP T350 Color Inkjet Web Press mit einer Breite von 76 cm, in seinem Werk Antony Rowe in Chippenham, Großbritannien, installiert.

CPI kann mit seiner schnellen Einführung von HP Gerätschaft große Wachstumschancen realisieren. Mit den proprietären Quantum-Lösungen des Unternehmens - einer Reihe integrierter CPI-Buchproduktionsstraßen auf der Basis der HP Inkjet Web Press-Technologie - wurde kürzlich das zehnmillionste digital gedruckte Monochrombuch produziert. Das Unternehmen hat auch in Anlagen für das Farb-Publishing auf der Basis von HP Technologie investiert; sein neuestes Drucksystem ist die erste HP Inkjet Web Press bei CPI, die für den Farbdruck eingesetzt werden soll.

Die Installationen bei O'Neil Data Systems und der CPI Group sind Teil einer kontinuierlichen Ausweitung der HP Inkjet Web Press-Technologie in neue und expandierende Anwendungsfelder und regionale Märkte.

Ein neues Effizienzmodell bei Communisis

Der britische Kunde Communisis plc ist ein führender Anbieter für Marketing-Dienstleistungen. Das Unternehmen, das bereits über HP T300-Drucksysteme verfügt, kündigte kürzlich die Einführung zweier neuer HP T400-Drucksysteme in seinem Werk in Liverpool an.

Die erste T400 wurde bereits installiert und die zweite folgt im Juni 2012. Durch die Installation verdreifacht sich die Digitaldruckkapazität von Communisis, was das Umstellen der gesamten vorhandenen Transaktionsproduktion auf den Digitaldruck ermöglicht. Der Einsatz von HP Technik durch Communisis ermöglicht auch einen flexibleren Prozess für die Marketing- und Transaktionskommunikation, was Auflagen mit der Höhe von nur einem Exemplar erlaubt und vorgedruckte Formulare und Lagerung überflüssig macht.

"Die Investition in die T400 durch Communisis wird von unseren Transaktionskunden vorangetrieben, die von Vorteilen wie größerer Transparenz bei der Abrechnung und personalisiertem Marketing profitieren wollen", so Andy Blundell, Geschäftsführer bei Communisis. "Dies ist eine bahnbrechende Technologie auf der Basis des Erfolgs unserer früheren T300-Implementierung in Leeds. Unsere gute Zusammenarbeit mit HP führte zu einer reibungslosen Installation mit hervorragender Unterstützung und einem klaren Plan für Technologieaufrüstungen."

Weltweit neue Installationen

Ein anderer Kunde, der den Einsatz des Digitaldrucks ausweitet, ist King Printing. Das Unternehmen hat seine zweite HP Inkjet Web Press, ein HP T350-Modell, erworben, um Wachstumschancen bei der Buchproduktion in kleinen Auflagen zu realisieren. Das neue Drucksystem wird derzeit in der Zentrale in Lowell, Massachusetts, installiert, wo das Unternehmen ein Hochgeschwindigkeitszentrum für die Inkjet-Produktion betreibt, in dem bereits eine andere HP T350 Color Inkjet Web Press eingesetzt wird.

"Bei der Expansion unserer Services für Buchverleger, die Analogseiten auf Digitalseiten umstellen, hilft die Installation der zweiten T350 unseren Kunden, ihre Ziele beim On-Demand-Druck in kleinen  Auflagen zu verfolgen", erläutert Adi Chinai, Geschäftsführer von King Printing. "Mit der Kapazität unserer Inkjet Web Press können wir kürzere Marktzugangszeiten bieten, die vorteilhaft und profitabel für unsere Kunden sind."

HP hat auch die Expansion seines Geschäfts in der Region Asien/Pazifik und Japan (APJ) fortgesetzt, die große Wachstumschancen verspricht.

Das in Tokio ansässige Unternehmen Kodansha Ltd. - Japans führender Manga-, Buch- und Zeitschriftenverleger - hat einen Kaufvertrag für eine HP T300 Color Inkjet Web Press unterzeichnet. Kodansha ist das erste Unternehmen in Japan, das eine HP Inkjet Web Press anschafft. Es ist auch das erste Verlagsunternehmen, das diese Technologie erwirbt - ein Beweis für die wichtige Rolle, die Kodansha für den Digitaldruck in der Publishing-Wertschöpfungskette sieht.

Einer der wichtigsten Anbieter von Buchbindeleistungen von Kodansha wird das neue Drucksystem des Verlags zusammen mit einem neu installierten SigmaLine-Weiterverarbeitungssystem von Müller Martini, einem Schweizer Hersteller von Finishing-Ausrüstung, installieren und betreiben.

"Wir freuen uns sehr darauf, als Vorreiter in der japanischen Verlagsbranche ein hochentwickeltes Buchproduktionssystem einzuführen, das aus der HP T300 Color Inkjet Web Press und dem SigmaLine-System von Müller Martini besteht", sagt Kenjiro Umezaki, Leiter des Bereichs Operations von Kodansha. "Kodansha hat sich hauptsächlich wegen der hochwertigen Inkjet-Technologie von HP und der guten Leistungen, die HP Web Press-Systeme in den vorherigen Installationen gezeigt haben, für das digitale Inkjet Web Press-System von HP entschieden."

"Durch die Einführung dieses neuesten Buchproduktionssystems", fügt Umezaki hinzu, "wird Kodansha in der Lage sein, die erforderlichen Volumina für viele Arten von Büchern mit kurzen Durchlaufzeiten zu liefern. Wir glauben auch, dass Kodansha Produktions- und Lagerkosten senken kann, während das volle Spektrum der Kundenanforderungen erfüllt wird."

HP hat kürzlich die erste HP T400-Installation der APJ-Region beim in Kingsgrove, Australien, ansässigen Unternehmen McPherson's abgeschlossen. Für die nächste Zeit sind in der Region Installationen von HP Color Inkjet Web Press-Systemen in Sinjin in Südkorea und bei der Hucais Group in Dongguan, China geplant.

Weitere Informationen zu HP Inkjet Web Press-Systemen finden Sie unter www.hp.com/go/inkjetwebpress, über den YouTube-Kanal von HP Graphic Arts unter www.youtube.com/hpgraphicarts sowie über den HP Graphic Arts-Twitter-Feed unter www.twitter.com/hpgraphicarts.

Pressekontakt:

Vanessa Ribeiro, HP
+34 682 794 816  

Ben Dodson
Bespoke für HP
+44 (0)1737 215 200
ben@bespoke.co.uk

HP Sant Cugat
HP Española S. L
Cami de Can Graells, 1-21
08174, Sant Cugat del Valles
Barcelona
Spain
www.hp.com

Über HP

HP schafft neue technologische Möglichkeiten, die Personen, Unternehmen, Behörden und der Gesellschaft bedeutende Chancen eröffnen. Als eines der weltweit größten Technologieunternehmen bietet HP ein Portfolio, das Drucklösungen, Personal Computing, Software, Services und IT-Infrastrukturen zur Bewältigung kundenspezifischer Probleme beinhaltet. Weitere Informationen über HP (NYSE: HPQ) finden Sie unter http://www.hp.com.