Pressemitteilung: 19. Juli 2012

MEILLERGHP Bestellt HP Print Module

HP-Partner DJM inkjet solutions.nl schließt Verkauf auf drupa ab

BARCELONA, Spanien, 19. Juli 2012 - HP gab heute bekannt, dass MEILLERGHP GmbH in Schwandorf (Deutschland), ein führender europäischer Anbieter im Bereich der personalisierten Kommunikation, HP Print Modules zum Druck von variablen Daten in Direct-Mail- und CRM-Materialien erhalten wird. 

MEILLERGHP unterzeichnete den Vertrag mit DJM inkjet solutions.nl, einem Value Added Reseller von HP Specialty Printing Systems (HP SPS) - ein Unternehmen, das sich auf Forschung und Entwicklung im Bereich industrieller Inkjet-Drucklösungen spezialisiert. Das neue HP C800 Farbdruck-Modulsystem wird voraussichtlich in diesem Sommer erhältlich sein und soll in Kombination mit der Datenstreaming-Lösung von DJM inkjet solutions.nl zum Einsatz kommen.

MEILLERGHP, ein Gemeinschaftsunternehmen der österreichischen und schweizerischen Post, ist auf modernste personalisierte Direct-Mail-Werbung und CRM-Lösungen spezialisiert. Auf diesen Gebieten bietet das Unternehmen auch Beratungs- und Designdienstleistungen an.

Unter Einsatz der HP Scalable Printing-Technologie arbeitet das HP C800 Print Module mit einer Geschwindigkeit bis 244 m/min in Auflösungen bis 600 dpi. Es druckt in Stapeln von 108 mm bis 215 mm mit Heftung und wertet so Direktmailings und Kundenkommunikationsdrucksachen auf, die im herkömmlichen Offset gedruckt werden.

"Nach einer Phase intensiver Zusammenarbeit zwischen MEILLERGHP und DJM haben wir bewiesen, dass die HP C800 Print Modules zuverlässig, kostengünstig und unkompliziert einzusetzen sind", sagte Dick van der Maal, Präsident von DJM inkjet solutions.nl. "Projekte wie diese sind mehr als nur die Drucklösung selbst. Sie zeigen, dass Integrationen nach Maß mit intensiver Zusammenarbeit und Kooperation sich zu einer geschäftlichen Partnerschaft weiterentwickeln können."

Zur Integration des HP C800-Systems gehört die Controller-Plattform DJM Kameleon, die zusammen mit der HP Print Module-Schnittstelle zur Einbindung in den vorhandenen Workflow bei MEILLERGHP dient.

"Die neuartige Drucktechnologie wird neue Chancen mit Blick auf Geschwindigkeit und Qualität eröffnen. Damit erschließt sie wertvolle neue Potenziale in der Produktion individualisierter vollfarbiger Direktmailings für unsere Kunden", sagte Stephan Krauss, CEO der MEILLERGHP GmbH. "Das Drucksystem von HP in Kombination mit DJMs Know-how im Bereich Datenstreaming ist für MEILLERGHP ideal. Wir nehmen seit über einem Jahr an HPs ‚Early Adopters'-Programm teil und haben wertvolle Einblicke in die Technologie erhalten."

HP Print Module-Lösungen werten Direct-Mail- und Transaktionsdrucksachen mit wirkungsvoller farbiger Personalisierung auf, je nach Bedarf auf einem Teil der Seite oder in mehreren Bereichen auf der Seite. Mit diesen neuen Ergänzungen des HP-Portfolios können Druckdienstleister kostengünstig attraktive personalisierte Inhalte anbieten, mit denen Agenturen und Markeninhaber höhere Antwortquoten erzielen. 

"Die Zusammenarbeit zwischen DJM und MEILLERGHP zeigt, wie branchenführende Unternehmen gemeinsam überzeugende Imprinting-Lösungen für Direct-Mail-Aufgaben anbieten können", sagte Kathy Tobin, Vice President und General Manager von HP Specialty Printing Systems. "Wir freuen uns auf künftige Erfolge mit diesen neuen Möglichkeiten bei MEILLERGHP."

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.hp.com/go/printmodulesolutions, oder indem Sie HP auf www.twitter.com/hpgraphicarts folgen.

Pressekontakt

Vanessa Ribeiro, HP
+34 682 794 816  

Ben Dodson
Bespoke für HP
+44 (0)1737 215 200
ben@bespoke.co.uk

HP Sant Cugat
HP Española S.L.
Camí de Can Graells, 1-21
08174, Sant Cugat del Vallès
Barcelona
Spanien

Über HP

HP schafft neue technologische Möglichkeiten, die Personen, Unternehmen, Behörden und der Gesellschaft bedeutende Chancen eröffnen. Als eines der weltweit größten Technologieunternehmen bietet HP ein Portfolio, das Drucklösungen, Personal Computing, Software, Services und IT-Infrastrukturen zur Bewältigung kundenspezifischer Probleme beinhaltet. Weitere Informationen über HP (NYSE: HPQ) finden Sie unter http://www.hp.com.