IT-Infrastruktur für netzwerkabhängige Operationen

Die HP Services für sichere Infrastrukturen des Verteidigungsapparats bieten Netzwerk- und Informationsservices, die für die Anforderungen des Verteidigungsapparats im Hinblick auf Leistungsfähigkeit, Sicherheit und Zuverlässigkeit unverzichtbar sind, da sie die Nutzung einer sicheren Informationsumgebung durch stationäre und mobile Benutzer unterstützen. Unsere Services umfassen:


  • Anwendungshosting und -entwicklung
  • Cyber-Security
  • Arbeitsplatz- und Bereitstellungsservices
  • Netzwerkservices
  • Cloudbasierte Services
  • Rechenzentrumsservices

Die Services für sichere Infrastrukturen des Verteidigungsapparats bieten eine zuverlässige IT-Infrastruktur, die netzwerkabhängige Operationen unterstützt. Sie ermöglichen stationären Benutzern, mobilen Benutzern und Benutzern im Einsatz den Zugang zu den Daten und Services, die sie benötigen. Unsere Services sorgen für Interoperabilität zwischen Streitkräften und anderen Organisationen.

Effektive, sichere Infrastrukturservices erhöhen die Verfügbarkeit, Zuverlässigkeit und Ausfallsicherheit der IT und tragen zur Kostensenkung bei. Sie ermöglichen Konsolidierung und Standardisierung Sie erhöhen die Gefechtsbereitschaft, indem sie die Zusammenarbeit verbessern und schnellere, bessere Entscheidungsprozesse unterstützen.

Anforderungen des Verteidigungsapparats: mehr als Standardtechnologie
Einrichtungen des Verteidigungsapparats sind in zunehmendem Maße auf Netzwerke und IT angewiesen, und zwar sowohl im Einsatz als auch im Rahmen des normalen Geschäftsbetriebs. Die Streitkräfte stehen vor besonderen Herausforderungen, die weit über die Anforderungen gewerblicher Benutzer hinausgehen. Sie benötigen Systeme, die Folgendes leisten:

  • Sicherstellen der Kontinuität angesichts anhaltender, motivierter und gut organisierter Netzwerkbedrohungen
  • Bereitstellen von Konnektivität, die in Form und Funktion für Benutzer am Netzwerkrand geeignet ist, die häufig nur über eingeschränkte Bandbreite und unter physisch schwierigen Bedingungen auf das Netzwerk zugreifen können.
  • Aufrechterhalten einer hoch dynamischen Betriebsumgebung, die durch häufige Standortwechsel der Benutzer und veränderte Funktionen und Zuständigkeiten gekennzeichnet ist.
  • Unterstützung der Interoperabilität – mit unterschiedlichen Vertrauensebenen – zwischen den an gemeinsamen Operationen Beteiligten
  • Unterstützung dynamischer und flexibler Sicherheitskonfigurationen

Alte und unflexible Systeme sind in der Regel nicht so konzipiert, dass sie die dynamische Zusammenarbeit und gemeinsame Operationen angemessen unterstützen. Pflege und Betrieb sind teuer und in vielen Fällen basieren die System auf veralteter Technologie, die Offenheit und Transparenz behindert und Sicherheitsrisiken erhöht.


Anpassung von handelsüblichen Technologien und Best Practices: unverlässliche Voraussetzung, um sichere Informationsinfrastrukturen für die Streitkräfte bereitzustellen
Die HP Services für sichere Infrastrukturen des Verteidigungsapparats ermöglichen Folgendes:

  • Operationsweiter Informationsaustausch und Kooperation. Von unternehmensweiter E-Mail-Funktionalität über virtuelle Besprechungsräume bis hin zu Videokonferenzen und HALO-Centern bieten wir den Benutzern alles, was für standortunabhängigen Informationsaustausch und Zusammenarbeit in Echtzeit erforderlich ist.
  • Anwendungshosting – Wir hosten geschäftskritische Anwendungen und ermöglichen den sicheren Zugriff.
  • Infrastrukturtransformation – Wir modernisieren IT-Infrastrukturen unter Verwendung von Branchenstandards und Best Practices.
  • Cyber-Security – Wir unterstützen dynamische Sicherheitskonfigurationen, die es Einrichtungen des Verteidigungsapparats ermöglichen, mit den Bedrohungen Schritt zu halten.
  • Taktische Kommunikation. Wir weiten die Netzwerkkonnektivität von festen Standorten auf mobile Benutzer aus. Wir nutzen HP Performance Optimized Datacenters (HP PODS), um Rechenzentren in kürzester Zeit bereitzustellen.
  • Rechenzentrumsservices – Wir transformieren die Prozesse in Ihren Rechenzentren.
  • Netzwerkservices – Wir bieten Ihnen Services für sichere Netzwerkkonnektivität und Interoperabilität.

Technologie für die Anforderungen des Verteidigungsapparats
HP kombiniert mehr als 30 Jahre an Erfahrung im Verteidigungsbereich mit einem herausragenden Technologieportfolio, um dem Verteidigungsapparat Lösungen zur Verfügung stellen zu können, die den Anforderungen des 21. Jahrhunderts gerecht werden. Wir setzen auf Spitzentechnologie, die wir erweitern, damit sie die spezifischen Anforderungen der Streitkräfte erfüllen. Wir sind einer der größten Technologieanbieter der Welt. Unsere Lösungen werden in mehr als 170 Ländern eingesetzt.

Wir beliefern die beiden größten Verteidigungsinfrastrukturprogramme der Welt: das Navy and Marine Corps Intranet (NMCI) der USA und die Defence Information Infrastructure des Vereinigten Königreichs.

 
A-DA-D
E-LE-L
M-RM-R
S-ZS-Z