Übersicht

Bei der Virtualisierung mit Microsoft Hyper-V Server 2012 erzielen Sie den optimalen Nutzen mit einer Speicherinfrastruktur, die den Anforderungen virtueller Server-, Desktop- und privater Cloudumgebungen gerecht wird.

Mit HP Converged Storage und Microsoft Hyper-V Server 2012 können Sie Kosten senken und die Effizienz, Verfügbarkeit und Flexibilität Ihrer IT-Infrastruktur steigern. Sie können darüber hinaus Ihr Rechenzentrum in eine Cloud Computing-Umgebung umwandeln, über die IT-Services bedarfsgerecht zur Verfügung stehen.

  • Optimieren – Erzielen Sie höhere Kosteneinsparungen, indem Sie die VM-Dichte verdoppeln und sich dennoch auf genügend Leistung verlassen können, um unvorhersehbare Workloads in virtualisierten Umgebungen bewältigen zu können.
  • Vereinfachen – Verringern Sie den zeitlichen Aufwand für die Speicherverwaltung in Ihrer Windows Server 2012 Hyper-V Umgebung um bis zu 90 %.
  • Sparen – Verringern Sie die vorab und fortlaufend erforderliche Speicherkapazität um 50 % – garantiert.1

HP Converged Storage für Microsoft Hyper-V Umgebungen


HP bietet eine Vielzahl von Converged Storage-Lösungen, mit denen Sie folgende Anforderungen bewältigen können:

  • HP 3PAR StoreServ Storage – Unternehmensweites IT-as-a-Service auf einfache, effiziente und flexible Weise. HP 3PAR StoreServ ist aufgrund einer verknüpften Cluster-Architektur, sicherer Multi-Tenancy-Funktionalität und der Unterstützung kombinierter Workloads die einzige Speicherplattform, die sich auf der Grundlage einer einzigen Architektur für Unternehmensumgebungen aller Größen eignet.
  • HP StoreEasy Storage – Basiert auf branchenweit erstklassigen HP ProLiant Gen8 Servern und Windows Storage Server 2012, sodass Sie sich auf Ihre Geschäftstätigkeit anstatt auf die IT konzentrieren können. HP StoreEasy 5000 für den Midrangebereich ist das branchenweit erste File-Serving-System mit Aktiv-Aktiv Cluster-Controller. Es zeichnet sich durch ein höheres Maß an speicherbezogener Flexibilität, Betriebsbereitschaft und Leistung für Microsoft Windows Server 2012 Hyper-V mit SMB 3.0 aus. HP StoreEasy nutzt Cluster-in-a-Box, wizard-basierte Tools und eine Reihe von Laufwerktypen in einem 3U-Gehäuse mit extrem großer Speicherdichte.
  • HP StoreVirtual Storage Lineare Skalierbarkeit der Kapazität und Leistung, sodass Sie Ihr Speichersystem nahtlos mit Ihrer Geschäftstätigkeit ausbauen können. HP StoreVirtual 4000 und StoreVirtual VSA basieren auf HP ProLiant Gen8 Server- und BladeSystem-Hardware nach Branchenstandard, verwenden HP Scale-Out Software und Converged Management-Funktionen und wurden speziell für virtualisierte Umgebungen wie Microsoft Hyper-V optimiert.
  • HP VirtualSystem für Microsoft – Der schnellste Weg zur Virtualisierung. HP VirtualSystem für Microsoft umfasst HP Server, HP Netzwerkfunktionen, HP StoreVirtual oder HP 3PAR StoreServ Storage. Dazu gehört außerdem Microsoft Hyper-V als grundlegende Virtualisierungsplattform und Microsoft System Center als Grundlage für eine Microsoft Private Cloud.

Weitere Informationen:

1 Die obige Aussage soll nur einzelne Aspekte unserer Get Thin-Garantie hervorheben. Sie enthält nicht die vollständigen Bedingungen, Einschränkungen, Definitionen und sonstigen Bestimmungen („Bedingungen“) der Get Thin-Garantie. Die Bedingungen sind in Schriftform in einem speziellen Dokument aufgeführt und haben Vorrang gegenüber der obigen Aussage. Ein Anspruch auf die Get Thin-Garantie entsteht erst mit der Annahme sowie bei Erfüllung dieser Bedingungen.