On-Demand-Software für Belastungstests

HP Software bietet Belastungstests in der Cloud sowohl selbst als auch über Partner, sodass Sie die für Ihre Anforderungen geeignete Möglichkeit auswählen können. Mit HP Performance Center on SaaS und dem HP Pay-per-use-Modell für Belastungstests lassen sich Leistungstests unabhängig von der Projektgröße einfach vornehmen. Beide Ansätze sind skalierbar und kostengünstig, sodass sich die Anzahl zu testender virtueller Benutzer und Plattformen im Projektverlauf für einen beliebigen Zeitraum erhöhen oder senken lässt.

 

HP Performance Center on SaaS

Als On-Demand-SaaS-Lösung unterstützt HP Performance Center on SaaS Belastungstests für Anwendungen innerhalb und außerhalb der Cloud. Die Lösung ist für Projekte beliebiger Größe skalierbar und erfüllt damit alle Anforderungen hinsichtlich Leistungstests. Diese können über Lastgeneratoren in der Cloud oder vor Ort hinter einer Firewall durchgeführt werden.


Hauptvorteile

  • Sofort verfügbare Option zur Aufzeichnung von Protokollen und Vermeidung zeitaufwendiger Codeerstellung
  • Cloudbasierte Injectors: Belastungstests für Anwendungen innerhalb und außerhalb der Cloud
  • Flexibles Preismodell entsprechend dem Wachstum (Pay-As-You-Grow)
  • Eine betriebsbereite Plattform für die Beschleunigung der Leistungsüberprüfung

 

HP nutzungsabhängiges On-Demand-Preismodell (Pay-Per-Use) für Belastungstests

Die Software wird von HP Partnern über Cloud-Service-Technologien bereitgestellt und bietet die Testfunktionen zur Cloudleistung über ein bedarfsgerechtes Modell mit nutzungsabhängiger Bezahlung. Wählen Sie zwischen stündlicher oder täglicher Abrechnung aus.


Aktuell ist die Lösung bei folgenden Partnern verfügbar: