Was ist SaaS?

Software as a Service (SaaS) ist ein Modell für die Lizenzierung und Bereitstellung von Anwendungen, das in einigen Fällen auch als gehostetes, cloudbasiertes oder On-Demand-Modell bezeichnet wird. Beim SaaS-Softwareverteilungsmodell werden die Anwendungen von einem Anbieter oder Service-Provider gehostet. Der Zugriff auf die Anwendungen und Funktionen wird remote als Service bereitgestellt.

Welche Vorteile bietet ein SaaS-Bereitstellungsmodell?

Mit SaaS verfügt die IT über eine Möglichkeit, dem Unternehmen durch geringere, prognostizierbare Kosten und mehr Agilität im Hinblick auf Innovation und Differenzierung einen echten Mehrwert zu verschaffen. Die IT kann einfach über die Cloud auf die Anwendungen zugreifen und sich dabei auf ein Höchstmaß an Verfügbarkeit, Performance und Sicherheit verlassen – anstatt Hardware und Software installieren, verwalten und aktualisieren zu müssen.

Warum HPE für SaaS?

Hewlett Packard Enterprise setzt seit dem Jahr 2000 auf die Cloud, um bewährte Softwarelösungen für Unternehmen über Software as a Service (SaaS) bereitzustellen. Zu den Kunden gehören viele der Fortune 500-Unternehmen. HPE bietet darüber hinaus die Flexibilität, eine beliebige Kombination aus lokaler, SaaS-basierter oder hybrider Bereitstellung auswählen zu können, damit alle Anforderungen hinsichtlich Anwendungen, Prozessen und Sicherheit erfüllt werden. Seit mehr als 10 Jahren stellt HP weltweit SaaS-Lösungen bereit. So schafft HPE SaaS mit Garantien für die langfristige Servicebereitstellung, einer Verfügbarkeitsrate von 99,9 % und einer jährlichen Verlängerungsrate von über 90 % die Vertrauensbasis bei den führenden IT-Unternehmen von heute.
 

SaaS-Produkte

 
 

Ressourcen

 

Werden Sie Teil unserer Enterprise Software Community

  1. Hauptmerkmale 
  2. Screenshots 
  3. Details 
  4. Demos 
  5. Videos 
  6. Fallstudien 
  7. Jetzt testen 
  8. Ressourcen 
  9. Community 
  10. Zum Seitenanfang 
Haben Sie eine Frage?