Honoriert Forscher und Sicherheitsfilter für HP Kunden

Die HP Zero Day Initiative (ZDI) unterstützt HP DVLabs durch Forschungen im Bereich Zero-Day-Angriffe mit einem immer größeren Netzwerk an Forschern in der gesamten IT-Community. Die ZDI wurde am 15. August 2005 ins Leben gerufen und versorgt die DVLabs mit Methoden, Know-how und Erkenntnissen der beteiligten Forscher. Die Berichterstattung von Zero-Day-Sicherheitslücken an betroffene Anbieter wird unterstützt und honoriert. Dies ermöglicht uns, den Schutz unserer Kunden mithilfe von HP TippingPoint Next Generation IPS zu gewährleisten, während die Anbieter an Patches arbeiten.

 

Hauptmerkmale

  • Webportal zur Übermittlung von Sicherheitslücken und Statusverfolgung
  • NGIPS-Filter zum Bekämpfen von Sicherheitslücken, während die Anbieter an Patches arbeiten
  • Überprüfung von Hintergrundinformationen, damit wir genau wissen, wer unsere Forscher sind
  • Einblicke in die neuesten Sicherheitsbedrohungen für Unternehmen
  • Enge Partnerschaften mit Anbietern, um ein zeitnahes Patching sicherzustellen
 

Empfehlungen der Initiative

Zugehörige Produkte

Zugehörige Lösungen

  • Netzwerksicherheit

    Netzwerksicherheit der nächsten Generation für physische, virtuelle und Cloud-basierte Netzwerke auf der Grundlage von HP TippingPoint X-Armour

  • SicherheitsforschungZuverlässige Security Intelligence zur proaktiven Erkennung von Bedrohungen und Eingrenzung von Risiken

Empfehlungen der Initiative