Virtualization Performance Viewer – Merkmale

 

Was ist vPV?

HP Virtualization Performance Viewer (vPV) wurde entwickelt, um Leistungsengpässe in virtualisierten und cloudbasierten Umgebungen effizient erkennen und beseitigen zu können. Es vereinfacht darüber hinaus die Einrichtung und Optimierung von VMs. Die Software lässt sich schnell installieren und ist einfach zu bedienen. Ihr Unternehmen profitiert über viele Elemente und Domänen hinweg von umfassender Transparenz und Erkenntnissen zu Performance, Kapazität und Status seiner Infrastruktur.

vPV unterstützt VMWare vSphere™, Microsoft Hyper-V™, Open Source KVM, Xen Hypervisoren, OpenStack™ Private Cloud und HP Public Cloud. Mit diesem kostengünstigen Tool können Sie Leistungsdaten für verschiedene Elemente vergleichend darstellen, um Engpässe schnell zu diagnostizieren.

Das sagen Fachleute über vPV