Verschaffen Sie Ihrem Unternehmen
einen Wettbewerbsvorteil

Optimieren Sie wichtige Geschäftsprozesse und Aufgaben mithilfe von leistungsstarken HP JetAdvantage Business-Workflow- und Drucklösungen. Die aktuellsten Tools für ein effizientes Druckerflottenmanagement helfen dabei, den Workload und die Kosten in der IT zu reduzieren, die Produktivität der Mitarbeiter zu steigern und Nutzern die Möglichkeit zu bieten, sicher zu drucken - wo auch immer das Business es erfordert.

HP Produkte für Ihr Unternehmen

 
 

1Die Ergebnisse hängen von dem individuellen Geschäftsumfeld, der Art und Weise, wie HP Produkte verwendet werden und von anderen Faktoren ab. Die gesamten Druckkosten fallen bei jedem Unternehmen unterschiedlich aus und sollten nicht als verlässlicher Grund für mögliche Einsparungen angesehen werden. Nach Angaben von Branchenanalysten sind mit Managed Print Services Einsparungen von bis zu 30% üblich
2Geräte der Officejet Pro X-Serie: Die Mehrheit der Farblaser-MFPs <$1000 USD und Farblaserdrucker <$800 USD; Geräte der Officejet Pro 200-Serie: Mehrheit der Farblaser <US$300 und Farblaser-AiOs <US$500, Stand Oktober 2013; Geräte der Officejet Pro 8600-Serie: Mehrheit der Farblaser-AiOs <US$500, Stand August 2013; basierend auf dem von IDC für das 2. Quartal 2013 gemeldeten Marktanteil. Geräte der Officejet Enterprise X-Serie: Die Mehrheit der Farblaser-MFPs ≤$3,000 USD, Stand November 2013, basierend auf dem von IDC für das 3. Quartal 2013 gemeldeten Marktanteil. Der Geschwindigkeitsvergleich basiert auf den veröffentlichten Angaben der Hersteller für den schnellsten verfügbaren Druckmodus sowie internen HP-Tests von Druckern im schnellsten verfügbaren Farbdruckmodus[SL2] (4-seitige Beispieldokumente getestet gemäß ISO 24734).   Weitere Informationen finden Sie unter www.hp.com/go/printerspeeds.
3Geräte der Officejet Pro X-Serie: Die Mehrheit der Farblaser-MFPs <$1000 USD und Farblaserdrucker <$800 USD, Stand August 2013; Geräte der Officejet Pro 8600-Serie: Die Mehrheit der Farblaser-AiOs <US$500, Stand August 2013; Geräte der Officejet Pro 200-Serie: Mehrheit der Farblaser <US$300 und Farblaser-AiOs <US$500, Stand Juni 2013; basierend auf dem von IDC für das 2. Quartal 2013 gemeldeten Marktanteil. Geräte der Serie Officejet Enterprise X: Die Mehrheit der Farblaser-MFPs ≤$3,000 USD, Stand November 2013, basierend auf dem von IDC für das 3. Quartal 2013 gemeldeten Marktanteil. Einzelheiten dazu finden Sie unter www.hp.com/officejet. Vergleiche hinsichtlich der Kosten pro Seite (CPP – Cost per Page) für Laserzubehör beruhen auf den veröffentlichten Angaben zu den Druckpatronen der Hersteller mit den höchsten Kapazitäten. Angaben zu Kosten pro Seite für HP Officejet Pro basieren auf dem geschätzten Verkaufspreis für die Tintenpatronen HP 970XL/971XL und 950/951 XL mit hoher Kapazität und HP 980 Tintenpatronen mit Standardkapazität und der veröffentlichten erzielbaren Reichweite für Farbdrucke und fortlaufendem Druck im Standardmodus. Siehe www.hp.com/go/learnaboutsupplies.

'' ''