HP 290 G3 Microtower PC

#9DN53EA

Optimale Investition

  • Windows 10 Pro 64
  • Intel® Core™ i3-Prozessor der 9. Generation
  • 4 GB Arbeitsspeicher; 128 GB SSD-Speicher
  • DDR4-2666 SDRAM mit 4 GB (1 x 4 GB) 1 x 4 GB
  • Integriert Intel® UHD Grafikkarte 630

Bild zeigt eventuell anderes Produkt

HP 290 G3 Microtower PC

#9DN53EA

Optimale Investition

  • Windows 10 Pro 64
  • Intel® Core™ i3-Prozessor der 9. Generation
  • 4 GB Arbeitsspeicher; 128 GB SSD-Speicher
  • DDR4-2666 SDRAM mit 4 GB (1 x 4 GB) 1 x 4 GB
  • Integriert Intel® UHD Grafikkarte 630

Bild zeigt eventuell anderes Produkt

Funktionsmerkmale

Bereit für die Arbeit

Modernes Design

Turbo-Verarbeitung

Spezifikationen

Betriebssystem
Prozessorproduktfamilie
Prozessor
Chipsatz
Formfaktor
Arbeitsspeicher
Speichersteckplätze
Internes Laufwerk
Optisches Laufwerk

[1] Nicht alle Funktionen stehen in allen Editionen oder Versionen von Windows zur Verfügung. Das System erfordert möglicherweise aktualisierte und/oder separat erworbene Hardware, Treiber, Software oder ein BIOS-Update, damit die Funktionen von Windows vollständig genutzt werden können. Die automatische Aktualisierung von Windows 10 ist stets aktiviert. Es fallen ggf. ISP-Gebühren an und es müssen im Laufe der Zeit ggf. zusätzliche Anforderungen für Updates erfüllt werden. Siehe http://www.windows.com.

[2] Bei Festplatten ist 1 GB = 1 Mrd. Byte. 1 TB = 1 Billion Byte. Die tatsächliche Kapazität nach Formatierung ist geringer. Bis zu 36 GB der Systemplatte (für Windows 10) sind für die Software zur Systemwiederherstellung reserviert.

[3] Die Multi-Core-Technologie dient zur Verbesserung der Leistung bestimmter Softwareprodukte. Die Verwendung dieser Technologie bringt nicht zwangsläufig Vorteile für jeden Kunden und jede Softwareanwendung. Leistung und Taktfrequenz variieren je nach Anwendungsworkload und Hardware- und Softwarekonfiguration. Die Nummerierung, Marke und/oder Benennung von Intel ist kein Maß für höhere Leistung.

[4] Nicht alle Funktionen stehen in allen Editionen oder Versionen von Windows zur Verfügung. Die Systeme erfordern möglicherweise aktualisierte und/oder separat erworbene Hardware, Treiber und/oder Software, damit die Funktionen von Windows voll genutzt werden können. Die automatische Aktualisierung von Windows 10 ist stets aktiviert. Es fallen ggf. ISP-Gebühren an und es müssen im Laufe der Zeit ggf. zusätzliche Anforderungen für Updates erfüllt werden. Siehe http://www.windows.com.

[1] Nicht alle Funktionen stehen in allen Editionen oder Versionen von Windows zur Verfügung. Das System erfordert möglicherweise aktualisierte und/oder separat erworbene Hardware, Treiber, Software oder ein BIOS-Update, damit die Funktionen von Windows vollständig genutzt werden können. Windows 10 wird automatisch aktualisiert, das Windows-Update ist stets aktiviert. Es fallen ggf. ISP-Gebühren an und es müssen im Laufe der Zeit ggf. zusätzliche Anforderungen für Updates erfüllt werden. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.windows.com/.

[2] Zur Anzeige von HD-Bildern sind HD-Inhalte erforderlich.

[3] Bei Festplattenlaufwerken und Solid-State-Laufwerken gilt: 1 GB = 1 Milliarde Byte. 1 TB = 1 Billion Byte. Die tatsächliche Kapazität nach Formatierung ist geringer. Bis zu 36 GB der Systemplatte (für Windows 10) sind für die Software zur Systemwiederherstellung reserviert.

[4] Optische Laufwerke sind optional oder als Add-on-Feature erhältlich. Die Vervielfältigung urheberrechtlich geschützter Materialien ist untersagt. Tatsächliche Geschwindigkeiten können variieren. Die Kompatibilität von Heim-DVD-Playern und DVD-ROM-Laufwerken mit Double-Layer-Medien variiert stark je nach Modell.

[5] Tastatur und Maus sind optional oder als Add-on-Features erhältlich.

[6] Die Multi-Core-Technologie dient zur Verbesserung der Leistung bestimmter Softwareprodukte. Die Verwendung dieser Technologie bringt nicht zwangsläufig Vorteile für jeden Kunden und jede Softwareanwendung. Leistung und Taktfrequenz variieren je nach Anwendungsworkload und der Hardware- und Softwarekonfiguration. Die Nummerierung, Marke und/oder Benennung von Intel ist kein Maß für höhere Leistung.

[7] Die Intel® Turbo Boost-Leistungsmerkmale variieren je nach Hardware-, Software- und allgemeiner Systemkonfiguration. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.intel.com/technology/turboboost.

[8] Basierend auf EPEAT® Registrierung in den USA gemäß IEEE 1680.1-2018 EPEAT®. Status variiert je nach Land. Weitere Informationen erhalten Sie auf www.epeat.net.

[9] Karte separat erhältlich.

[10] (1) PCI in Standardhöhe.

[11] Wireless-Karten sind als optionale Zusatzfunktion erhältlich, für die ein Wireless Access Point sowie ein Internetdienst erforderlich sind, die separat erworben werden müssen. Die Verfügbarkeit von öffentlichen Wireless Access Points ist begrenzt.

[12] Die integrierte Intel Wi-Di-Software ist nur für ausgewählte Modelle verfügbar und erfordert einen Projektor, ein TV-Gerät oder einen Computerbildschirm (jeweils separat zu erwerben) mit integriertem oder externem Wi-Di-Empfänger. Externe Wi-Di-Empfänger werden über ein standardmäßiges VGA-/HDMI-Kabel, das ebenfalls separat erhältlich ist, an den Projektor, das TV-Gerät oder den Computerbildschirm angeschlossen.

[13] Für die Nutzung der vollen Speicherkapazität von mind. 4 GB ist ein 64-Bit-Betriebssystem erforderlich. Bei Windows 32-Bit-Betriebssystemen ist der nutzbare Speicher von der Konfiguration abhängig, sodass oberhalb von 3 GB aufgrund von Systemressourcenanforderungen womöglich nicht die gesamte Speicherkapazität verfügbar ist. Speichermodule unterstützen Übertragungsraten von bis zu 2666 MT/s; die tatsächliche Datenübertragungsrate ist vom konfigurierten Prozessor des Systems abhängig. Unterstützte Datenübertragungsraten des Arbeitsspeichers finden Sie in den Prozessorspezifikationen.

[14] Nicht alle Netzteile sind in jeder Region verfügbar.

[15] USB-Maus, robust: Nur Indien.

[16] McAfee LiveSafe™: 1-Jahresabonnement für LATM, 30 Tage für andere Regionen außer LATM.

[18] Windows 8 bzw. Windows 7 wird von Ihrem Produkt nicht unterstützt. Gemäß den Support-Richtlinien von Microsoft unterstützt HP keine Windows 8- bzw. Windows 7-Betriebssysteme auf Produkten, die mit Intel®- und AMD-Prozessoren der 8. Generation und höher konfiguriert sind, und bietet auf http://www.support.hp.com keine Treiber für Windows 8 oder Windows 7 an.

[19] Die Multi-Core-Technologie dient zur Verbesserung der Leistung bestimmter Softwareprodukte. Die Verwendung dieser Technologie bringt nicht zwangsläufig Vorteile für jeden Kunden und jede Softwareanwendung. Leistung und Taktfrequenz variieren je nach Anwendungsworkload und der Hardware- und Softwarekonfiguration. Die Nummerierung, Marke und/oder Benennung von Intel ist kein Maß für höhere Leistung.

[20] Diebstahlsicherung unterstützt (separat erhältlich).

[21] TPM 2.0-Unterstützung (dTPM): TPM-Funktion wird auf einem Computer, der vorab mit FreeDOS konfiguriert wurde, nicht unterstützt. In solchen Fällen werden Computer mit vorkonfiguriertem Windows-Betriebssystem mit ausgeschaltetem TPM ausgeliefert.

[22] HDMI/VGA-Anschlüsse werden abgedeckt, wenn auf dem ausgelieferten Gerät ein externer Grafikprozessor konfiguriert ist.

[23] optionaler PS/2-Anschluss.

[24] Die Intel® Turbo Boost Technologie erfordert einen PC mit einem Prozessor mit Intel Turbo Boost Funktion. Die Intel Turbo Boost Leistungsmerkmale variieren je nach Hardware-, Software- und Systemkonfiguration. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter www.intel.com/technology/turboboost.

[25] 1 3-in-1-SD-Kartenlesegerät: Separat oder optional erhältlich.

[26] Intel® Core™ i5-9400 ist nur in bestimmten Regionen verfügbar.

[27] 4 serielle Anschlüsse: optional über PCIe-Steckplatz und nur in bestimmten Regionen verfügbar.

[28] Für einige Funktionen von vPro, z. B. Intel Active Management Technology und Intel Virtualization Technology, ist zusätzliche Software von anderen Anbietern erforderlich. Die Verfügbarkeit zukünftiger Virtual Appliance-Anwendungen für die Intel vPro Technologie hängt von anderen Softwareanbietern ab. Über die Kompatibilität mit zukünftigen „virtuellen Appliances“ kann noch keine Aussage getroffen werden.

[31] (1) 3-in-1-SD-Kartenleser: Separat oder optional erhältlich.

[32] Für vollständige Intel® vPro™-Funktionalität sind Windows, ein von vPro unterstützter Prozessor, ein vPro-fähiger Chipsatz, eine vPro-fähige LAN-Karte und ein diskretes TPM 2.0 erforderlich. Siehe http://intel.com/vpro.

[33] Physisches Kabelschloss verbessert das Kabelmanagement.