HP bindet Partner stärker in das Service-Geschäft ein

Ab 1. November neues Partnermodell ServiceONE

HP bindet seine Vertriebs- und Servicepartner mit dem neuen Partnermodell ServiceONE künftig stärker in das Geschäft mit Dienstleistungen ein. HP-Partner können ab dem 1. November weitere Teile des Portfolios von HP Technology Service selbstständig oder in Zusammenarbeit mit HP erbringen. Dies umfasst sowohl HP Care Pack Services und Garantieleistungen als auch Proaktive Services und Beratungsleistungen. Dadurch sichern sich Partner größere Teile der Wertschöpfung und bessere Margen. „Durch den Vertrieb von HP Technology Services steigern Partner ihre Profitabilität beim Verkauf von HP-Produkten“, so Manfred Traumüller, Technology Services Manager bei HP. „Mit ServiceONE können die Partner dabei künftig noch mehr Dienstleistungen selbst erbringen. Das verbessert die Kundenbindung – was wiederum dem Neugeschäft zugutekommt.“

ServiceONE ist eine Spezialisierung des HP-Partnerprogramms HP Preferred Partner. Die zwei neuen Kategorien ServiceONE Specialist und ServiceONE Expert ersetzen alle bisherigen Service-Spezialisierungen Authorized Service Partner (ASP) und Professional Service Partner (PSP). Im neuen Stufenmodell ist ServiceONE Specialist die Basisautorisierung. Die darüber liegende Stufe – ServiceONE Expert – bietet Partnern zusätzliche Möglichkeiten bei Serviceerbringung und -vertrieb.

Für die jeweilige Spezialisierungsstufe müssen Partner Mindestkriterien erfüllen, beispielsweise einen bestimmten Gesamtumsatz sowie ein Verhältnis zwischen Service- und Hardwareumsätzen. Darüber hinaus müssen sie vertriebliche und technische Zertifizierungen und Qualifizierungen vorweisen. Je nach Status erhalten die Partner unterschiedlich hohe Rückvergütungen für Vertriebs- und Serviceleistungen. Neben den Standardspezialisierungen führt HP sogenannte Fokusprogramme ein, beispielsweise für den Netzwerkbereich oder Großformatdrucker. Diese Programme sind auf spezielle Marktsituationen ausgerichtet.

In den kommenden Wochen wird HP länderspezifisch die genauen Kennzahlen und Parameter für das Partnermodell definieren und den Qualifizierungsprozess für die neuen Partnerstati beginnen. Autorisierte Partner profitieren vom schnellen Zugriff auf wichtige Dokumentationen, Ersatzteile sowie, nach Bedarf, technischer Expertise und Ressourcen von HP. Werkzeuge wie Insight Remote Support vereinfachen und automatisieren die Service-Erbringung für HP-Server- und Speichersysteme. Das reduziert die Risiken der Partner und erhöht die Margen.

Über HP
HP schafft neue Möglichkeiten für den sinnvollen Einsatz von Technologie für Privatpersonen, Unternehmen, Behörden und die Gesellschaft. Als weltweit größtes Technologie-Unternehmen bietet HP ein Portfolio, das Drucklösungen, Personal Computing, Services und IT-Infrastrukturen umfasst und dabei die Cloud mit den Endgeräten verbindet. So entstehen nahtlose, sichere und kontextbezogene Funktionalitäten für eine vernetzte Welt.

Weitere Informationen über HP (NYSE: HPQ) finden Sie unter http://www.hp.com. Presseinformationen und Bildmaterial finden sich in chronologischer und thematischer Reihenfolge unter www.hp.com/at/presse.

Pressekontakt:
Mag. Barbara Werwendt, HP
+43 1 81118 2099
barbara.werwendt@hp.com

Boris Beker, Chapter 4
+43 1 599 32 48
b.beker@chapter4.at

About HP Inc.

HP Inc. creates technology that makes life better for everyone, everywhere. Through our portfolio of printers, PCs, mobile devices, solutions, and services, we engineer experiences that amaze. More information about HP Inc. is available at http://www.hp.com.

© 2016 HP Inc. The information contained herein is subject to change without notice. The only warranties for HP Inc. products and services are set forth in the express warranty statements accompanying such products and services. Nothing herein should be construed as constituting an additional warranty. HP Inc. shall not be liable for technical or editorial errors or omissions contained herein.