Pressemitteilung: 30. November 2011
Themen: Cloud

HP kündigt auf der HP Discover neue Cloud-Lösungen, -Services und -Zertifizierungen an

HP und Alcatel-Lucent bieten Cloud-Plattform für Telkos

HP hat auf der Kundenkonferenz HP Discover in Wien neue Lösungen, Services und Zertifizierungen für Cloud Computing angekündigt. Dazu zählt eine gemeinsame Cloud-Plattform von HP und Alcatel-Lucent. Sie ermöglicht es Telekommunikationsunternehmen, Cloud-Dienste über hochverfügbare Carrier-Netzwerke automatisch bereitzustellen und zu verwalten. Außerdem hat HP ein Programm zum Schutz von hybriden Cloud-Infrastrukturen, neue Zertifizierungen für das Partnerprogramm ExpertONE und eine Cloud-Entwicklungsplattform für SAP Enterprise Resource Planning angekündigt.

Neue Cloud-Plattform von HP und Alcatel-Lucent
Die Entwicklung von Cloud-Computing in Verbindung mit der zunehmenden Konvergenz von IT, Telekommunikation, Medien und Unterhaltung bietet Telekommunikationsunternehmen neue Marktchancen. Ihre Netz-Infrastruktur wie auch ihre etablierten Beziehungen zu Unternehmenskunden bieten beste Voraussetzungen, um Cloud-Angebote erfolgreich zu vermarkten.

HP und Alcatel-Lucent haben dafür eine offene Cloud-Plattform entwickelt. Sie automatisiert die Bereitstellung, Abrechnung und Verwaltung von IT- und Telekommunikations-Diensten. Dabei werden Latenzzeiten durch intelligente Verteilung von Anwendungen und Inhalten verbessert. Grundlage für die gemeinsame Cloud-Plattform ist das "HP CloudSystem for Service Provider", das mit Telko-Netzwerk-Technologie und Cloud-Management-Software von Alcatel-Lucent integriert wurde. Die Architektur besteht aus vier Schichten:
— Data Center and Network Infrastructure: Die Architektur baut unter anderem auf Hard- und Software, LAN- und WAN-Technologie sowie einem Content Distribution Network (CDN) von Alcatel-Lucent und HP auf.
— Supply Layer: In einer Abstraktionsschicht werden heterogene Ressourcen zusammengefasst und als Service für den Kunden bereitgestellt. Funktionen für die Ressourcen-Steuerung und -Orchestrierung gewährleisten die notwendige Service-Verfügbarkeit. Darüber hinaus werden hier die Daten für eine nutzungsabhängige Abrechnung erfasst.
— Delivery Layer: Diese Ebene koordiniert die Service-Elemente für einen Kunden und führt sie in einem einzigen Service zusammen. Ein Regelwerk gewährleistet, dass die passenden Ressourcen gemäß den Anforderungen ausgewählt werden. Darüber hinaus wird in dieser Schicht die Nutzung der Dienste durch die Endanwender berechnet.
— Der Demand Layer stellt die Cloud-Dienste dem Endverbraucher über Schnittstellen oder ein Portal bereit. Er unterstützt sowohl kundenorientierte wie auch Reseller-orientierte Geschäftsmodelle und liefert die Abrechnungsdaten für die Weiterberechnung der genutzten Leistungen. Die Schicht umfasst die HP Aggregation Platform, den HP Universal SLA Manager sowie die Alcatel-Lucent Application Assurance und Alcatel-Lucent-Schnittstellen (API) für Application Enablement.

HP Cloud Protection Program bietet umfangreichen Schutz für Cloud Computing
HP hat heute außerdem die folgenden Cloud-Lösungen angekündigt:
— Das neue HP Cloud Protection Program bietet HP umfassenden Schutz für hybride Cloud-Umgebungen. Das Programm umfasst Dienstleistungen für Strategie-Entwicklung, Planung, Entwurf und Einführung einer ganzheitlichen Sicherheits-Architektur. Dabei werden Personen, Prozesse, Strategien und Technologien berücksichtigt. Unterstützt wird das Programm durch ein Cloud Protection Center of Excellence: Darin können Unternehmen Sicherheitslösungen für virtuelle und Cloud-Umgebungen sowohl von HP als auch von Partnern und Drittanbietern testen.
— HP Enterprise Cloud Services for SAP Development and Sandbox Solution ermöglicht es Kunden, SAP Enterprise Resource Planning über eine virtuelle Private Cloud zu testen und Funktionen zu simulieren. Abgerechnet wird nach Bedarf.
— Das IaaS-Angebot „HP Enterprise Cloud Services – Compute“ erlaubt es jetzt, Anwendungslasten auf mehrere Server zu verteilen. Das verbessert die Leistung der Anwendungen. Außerdem können Kunden die Datensicherheit durch neue Backup- und Restore-Funktionen steigern und weitere virtuelle LANs zu ihrer Cloud-Umgebung hinzufügen und verwalten. Kunden können den Service vorab auch testen.
— Storage Consulting Services for Cloud: Diese Dienstleistungen helfen Kunden dabei, ihre Speicheranforderungen für eine Private Cloud zu erkennen und eine maßgeschneiderte Architektur dafür zu entwerfen.
— HP Cloud Application Services for Windows Azure beschleunigen die Entwicklung oder Migration von Anwendungen für die Cloud-Services-Plattform Microsoft Windows Azure.
— Drei neue Zertifizierungen für das Programm HP ExpertONE: HSE ASE Cloud Architect, HP ASE Cloud Integrator und HP ASE Master Cloud Integrator. Diese Zertifizierungen sind die ersten, die sowohl betriebswirtschaftliche als auch technische Inhalte umfassen.
— HP Cloud Curriculum from HP Education Services: Die mehrsprachigen Lehrmaterialien umfassen Cloud-Strategien, die nachweislich die Flexibilität von Unternehmen verbessern und Kosten reduziert haben. Die Fortbildung kann flexibel in virtuellen Klassenräumen, durch Selbststudien, mithilfe virtueller Online-Labore sowie durch Trainings vor Ort absolviert werden. Mehr als 90 Trainingscenter auf der ganzen Welt sind dafür zuständig.

Weitere Informationen und Bildmaterial
Ein Whitepaper zur gemeinsamen Lösung von HP und Alcatel-Lucent ist für Journalisten erhältlich bei: b.beker@chapter4.at
Bildmaterial zu dieser Pressemitteilung unter: http://www.flickr.com/photos/hpoestereich/6429652053/in/set-72157628202283145
Weitere Informationen zu HP CloudSystem: http://www8.hp.com/us/en/solutions/solutions-detail.html?compURI=tcm:245-825635
Weitere Informationen zu HP Cloud Protection Program: http://www.hp.com/hpinfo/newsroom/press_kits/2011/optimization2011/NA_TechnologyServicesCloudAdoption.pdf
Weitere Informationen zu HP Enterprise Cloud Services - Compute: http://www.hp.com/hpinfo/newsroom/press_kits/2011/optimization2011/NA_EnterpriseCloudServicesPortfolio.pdf
Weitere Informationen zu HP Storage Consulting Services for Cloud: http://www8.hp.com/us/en/services/services-detail.html?compURI=tcm:245-808667
Weitere Informationen zu HP Cloud Application Services for Windows Azure: http://www.hp.com/hpinfo/newsroom/press_kits/2011/optimization2011/NA_CloudAppsServicesAzure.pdf
Weitere Informationen zu HP Enterprise Cloud Services for SAP Development and Sandbox Solution: http://www.hp.com/hpinfo/newsroom/press_kits/2011/optimization2011/NA_CloudServicesSAPDevSandbox.pdf
Weitere Informationen zu HP ExpertONE : http://www.hp.com/certification/index.html?jumpid=reg_r1002_usen
Weitere Informationen zu den neuen ExpertONE-Zertifizierungen: http://www.hp.com/hpinfo/newsroom/press_kits/2011/optimization2011/NA_ExpertOne.pdf
Weitere Informationen zu HP Cloud Curriculum from HP Education Services: http://www.hp.com/education/currpath/cloud.html?jumpid=reg_r1002_usen

Ansprechpartner für Medien

About HP Inc.

HP Inc. creates technology that makes life better for everyone, everywhere. Through our portfolio of printers, PCs, mobile devices, solutions, and services, we engineer experiences that amaze. More information about HP Inc. is available at http://www.hp.com.

© 2016 HP Inc. The information contained herein is subject to change without notice. The only warranties for HP Inc. products and services are set forth in the express warranty statements accompanying such products and services. Nothing herein should be construed as constituting an additional warranty. HP Inc. shall not be liable for technical or editorial errors or omissions contained herein.