Pressemitteilung: 22. April 2010

Staatssekretärin Marek besuchte HP Österreich

Christine Marek, Staatssekretärin im Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend, besuchte HP, um sich einen Überblick über jene Aktivitäten geben zu lassen, die HP Österreich zu einem der attraktivsten Arbeitgeber des Landes machen. „Mir war bekannt, dass HP als innovativer Arbeitgeber bereits mit zahlreichen Auszeichnungen bedacht wurde, aber es war sehr interessant, vor Ort und aus erster Hand mehr über die flexiblen Arbeitsmöglichkeiten zu erfahren, die hier viel zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf beitragen," erklärte Staatssektretärin Marek. Sie ließ sich von Personaldirektorin Evelin Mayr über all jene Maßnahmen informieren, die HP in Bezug auf flexible Arbeitszeitmodelle, Förderung von Frauenbeschäftigung in der IT-Branche und spezielle Aktivitäten zur Unterstützung der Work-Life-Balance setzt.

Auch ein Treffen mit HP-Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern stand am Programm. Frau Staatssekretärin Marek diskutierte mit ihnen über die Vorteile und Erfolgsfaktoren flexibler Rahmenbedingungen und folgte mit Interesse den Erzählungen, wie dies von den einzelnen Mitarbeitern in der Praxis gelebt wird.
Evelin Mayr umreißt die Erfolgsfaktoren aus Unternehmenssicht: „Flexible Rahmenbedingungen fördern die Eigenverantwortung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, transparente Gehaltseinstufungen und Leistungsbeurteilungen sorgen für offene und klare Kommunikation.“ Für HP resultiert daraus eine sehr geringe Fluktuation, über die Jahre kontinuierliche hervorragende Bewertungen in Arbeitgeber-Rankings und ein Frauenanteil bei den Beschäftigten von rund 30 Prozent – mit all diesen Komponenten liegt HP im Spitzenfeld der IT-Branche. Evelin Mayr ist es aber auch ein Anliegen, diesen Frauenanteil, insbesonders im Management, noch weiter zu erhöhen: „Eine große Vielfalt in der Mitarbeiterstruktur ist für HP Ausdruck einer attraktiven Arbeitsumgebung und wir arbeiten mit vielen Informationsveranstaltungen stark daran, dass sich noch mehr Frauen für einen Job in der dynamischen und zukunftsorientierten IT entscheiden.“ Um langfristig Managementkarrieren zu ermöglichen, empfiehlt sie, auch nicht-traditionelle Jobs wie Consulting, Projektmanagement und Vertrieb ins Auge zu fassen: „Da eröffnen sich mittel- bis langfristig gute Verdienst- und Karriereperspektiven.“

HP Presseservice:

Mag. Barbara Werwendt, HP
Tel. +43 1 81118 2099
barbara.werwendt@hp.com

Hewlett-Packard Ges.m.b.H.
Wienerbergstr. 41
1120 Wien
www.hp.com/at

Über HP
 
HP eröffnet Privatpersonen, Unternehmen und der Gesellschaft neue Möglichkeiten, Technologie innovativ einzusetzen. Als weltweit größtes Technologie-Unternehmen bietet HP ein umfassendes Portfolio, das Kunden dabei hilft, ihre Ziele zu erreichen - dazu gehören Lösungen in den Segmenten Drucken, Personal Computing, Software, Dienstleistungen und IT-Infrastruktur.
Weitere Informationen zum Unternehmen (NYSE, Nasdaq: HPQ) und zu den Produkten finden Sie unter www.hp.com und auf der österreichischen Website www.hp.com/at. Presseinformationen finden sich in chronologischer und thematischer Reihenfolge unter www.hp.com/at/presse.

About HP Inc.

HP Inc. creates technology that makes life better for everyone, everywhere. Through our portfolio of printers, PCs, mobile devices, solutions, and services, we engineer experiences that amaze. More information about HP Inc. is available at http://www.hp.com.

© 2016 HP Inc. The information contained herein is subject to change without notice. The only warranties for HP Inc. products and services are set forth in the express warranty statements accompanying such products and services. Nothing herein should be construed as constituting an additional warranty. HP Inc. shall not be liable for technical or editorial errors or omissions contained herein.