Pressemitteilung: 21. Juli 2010

HP und DreamWorks animieren „Für immer Shrek“ in 3D

Seit Anfang Juli läuft mit„Für immer Shrek“ das neueste Animations-Abenteuer aus dem HauseDreamWorks in den österreichischen Kinos. Der Film ist der vierteund letzte Teil der Shrek-Reihe und gleichzeitig der erste in 3D.Wie bereits die Vorgänger setzt auch der aktuelle Streifen Maßstäbein Sachen Detailtiefe und -schärfe; die 3D Technologie macht denFilm und seine Figuren noch lebendiger. Die Technik hinter „Fürimmer Shrek“ stammt von HP: Figuren, Landschaften sowie Licht- undSpezialeffekte – all dies entstand mit Hilfe der HP Z800Workstations.

Ausgestattet mitleistungsstarken Intel Chip-Sätzen, kommen HP Workstations inBranchen zum Einsatz, die auf maximale Leistung angewiesen sind,wie beispielsweise Grafikdesign, Medienbranche, Ingenieurwesen –oder eben der Filmindustrie. Sie ermöglichen ein wesentlichschnelleres Arbeiten und beschleunigen Rechenprozesse um bis zu 50Prozent. Grund dafür sind die neuen skalierbarenMulticore-Technologien von HP und Intel. Mit bis zu 12 Cores könnendie Produktionskünstler von DreamWorks Animation mehrere Prozessepro Rechner einfach parallel laufen lassen.

Bei der Produktion des aktuellenKinostreifens stellte sich die HP Z800 Workstation für das Team vonDream Works Animation als unverzichtbares Werkzeug heraus. Dermoderne Hochleistungsrechner ermöglicht vom Charakterzeichnen bishin zur Belichtung wirklich jedes noch so kleine Detail zudesignen. Wie stark der Anspruch an Leistungsfähigkeit undGeschwindigkeit wächst, zeigt ein Vergleich: In der erstenShrek-Folge wurde eine Datenmenge von 6 Terabyte in 5 MillionenStunden gerendert. Das erscheint heute fast wie ein kleinerKurzfilm. Denn die neuen HP Workstations Z800 haben die fast 76Terabytes von „Für immer Shrek" in 46 Millionen Render-Stundenverarbeitet. Die Optimierung der Feinheiten und Details hat ganzeneun Monate gedauert.

Die HP Z800 Workstation warein maßgebliches Instrument, um den Filmfiguren mehr Authentizitätund Nähe zur Realität zu verleihen. Dies ist an einfachen Detailsfür jeden Kinobesucher zu erkennen: ermöglichte die Technik imersten „Shrek“ für die Charakterfigur Fiona lediglich einen braunenBlock auf dem Kopf zu tragen, so ändert sich dank HP-Technologie in„Für immer Shrek“ ihr Hair-Styling. Im vierten Teil der Reihe istsogar die Animation langer, feiner Locken möglich, die im Windwehen und sich mit den Charakteren mitbewegen.

Weitere Produkte und Tools,die für die Produktion von „Für immer Shrek“ eingesetzt wurden,sind unter anderem der HP Z800 HP Proliant Blade Server, HP StorageWorks X9000 Network Storage Systems und HP DreamColor Displays:Hochleistungs-Geräte, die es mit der gigantischen Datenkapazitätdes grünen Monsters Shrek aufnehmen können.

HP Pressekontakt:

Mag. Barbara Werwendt
Tel. +43 1 81118 2099
barbara.werwendt@hp.com

currycom communicationsGmbH:
Mag. (FH) Sabrina Gabriel
Tel. + 43 1 599 50
sabrina.gabriel@currycom.com

Hewlett-PackardGes.m.b.H.
Wienerbergstr. 41
1120 Wien
www.hp.com/at

Über HP
HP eröffnet Privatpersonen, Unternehmen und der Gesellschaft neueMöglichkeiten, Technologie innovativ einzusetzen. Als weltweitgrößtes Technologie-Unternehmen bietet HP ein umfassendesPortfolio, das Kunden dabei hilft, ihre Ziele zu erreichen – dazugehören Lösungen in den Segmenten Drucken, Personal Computing,Software, Dienstleistungen und IT-Infrastruktur.

Weitere Informationen zum Unternehmen (NYSE, Nasdaq: HPQ) und zuden Produkten finden Sie im Internet unter http://www.hp.com und auf derösterreichischen Website unter http://www.hp.com/at.

About HP Inc.

HP Inc. creates technology that makes life better for everyone, everywhere. Through our portfolio of printers, PCs, mobile devices, solutions, and services, we engineer experiences that amaze. More information about HP Inc. is available at http://www.hp.com.

© 2016 HP Inc. The information contained herein is subject to change without notice. The only warranties for HP Inc. products and services are set forth in the express warranty statements accompanying such products and services. Nothing herein should be construed as constituting an additional warranty. HP Inc. shall not be liable for technical or editorial errors or omissions contained herein.