Pressemitteilung: 30. Juni 2008
Themen:

Ultra-kompakter Netzwerker – Der neue Farblaserdrucker HP Color LaserJet CP1515N

Neu in diesem Preissegment ist auch die Funktionalität „Shortcut Printing“ über die verschiedene Szenarien – etwa der regelmäßige Ausdruck von DIN A4-Seiten im Querformat – im Treiber vordefiniert und per Mausklick ausgewählt werden können. Dank der HP Inline-Technologie, bei der die Toner-Kassetten linear angeordnet sind, erfolgt der Druck schnell und sehr leise in einer Druckgeschwindigkeit von bis zu 8 DIN A4-Seiten in Farbe und bis zu 12 DIN A4-Seiten in Schwarzweiß pro Minute. Basis dieser Leistung ist ein 450 MHz Prozessor. Der Farblaserdrucker verfügt darüber hinaus über einen internen Speicher von 96 MByte. Die ColorSphere Toner der neuen Generation und die HP ImageREt 3600 Technologie sorgen für eine nie da gewesene Ausgabequalität in diesem Preissegment – nicht zuletzt dank der automatischen Kalibrierung. So können Präsentationen und Marketingmaterialien in hochwertiger Qualität erstellt werden. Eine weitere wesentliche Neuerung des Farblaserdruckers gegenüber seinem Vorgänger HP Color LaserJet 2600N ist der Formfaktor. Dank der horizontalen Anordnung der Tonerkassetten ist der HP Color LaserJet CP1515N in Höhe, Breite und Tiefe deutlich kleiner als das Vorläufermodell – allein die Höhe ist um 10 Zentimeter geringer. Somit ist er optimal als Arbeitsplatzgerät oder Netzwerkdrucker für kleinere und mittlere Arbeitsgruppen geeignet. Der HP Color LaserJet CP1515N unterstützt alle gängigen Betriebssysteme einschließlich MS Vista und Mac OS X und die Druckersprachen PCL6 sowie PostScript Level 3 Emulation. Das Nachfolgemodell des HP Color LaserJet 2600N ist ab sofort zu einem Preis von 249 Euro im Fachhandel erhältlich (Preis gültig für Österreich, inklusive MwSt.).

 

Die Mischung macht’s – Hybridbasiertes Drucken
Der Color LaserJet CP1515N bietet als erster Drucker von HP einen hybriden Druckertreiber an. Diese Technologie vereint die Vorteile vom PDL-Druck mit denen des hostbasierten Druckens. Die grundlegende Idee hinter dem hybridbasierten Druck ist die Tatsache, dass einige Daten, die über Windows Applikationen erzeugt werden, schneller gedruckt werden, wenn sie vor dem Versenden des Druckauftrags in eine PDL Beschreibungssprache konvertiert werden. Andere hingegen drucken schneller, wenn eine Raster-Beschreibungs-sprache an den Drucker gesendet wird. Mit der hybridbasierten Lösung trifft der Druckertreiber bei jedem Druckauftrag selbst die Entscheidung, welches der optimale Weg für den Druck ist. Der hybridbasierte Druckertreiber steht derzeit nur für den Einsatz in Windows Umgebungen zur Verfügung.
 
Do-it-yourself – Inhouse Marketing
Auch wenn der neue HP Color LaserJet CP1515N die Qualität und Kapazität für den Druck von Marketingunterlagen bietet, ist der Ausdruck doch „nur“ der letzte Schritt der Produktion. Mit den HP Inhouse Marketing Tools stellt HP auch das „Werkzeug“ für die Vorarbeit zur Verfügung: Dazu gehört das Marketing Resource Center mit Informationen zur Erstellung von hoch qualitativen
Marketingmaterialien und einer Auswahl von über 500 professionellen Vorlagen. Durch die grafische Bedieneroberfläche von HP Print View sind Änderungen bei der Erstellung der Vorlagen sofort ersichtlich und ein schnelles Design gewährleistet. Für den Fall, dass die Marketingmaterialien von externen Agenturen erstellt werden, leistet der HP Print Cost Estimator gute Dienste. Damit lassen sich Kosten im Voraus abschätzen und Einsparungen leichter realisieren.
 
Kosteneffizient und umweltfreundlich
Für Kosteneinsparungen beim Ausdruck ist der HP Color LaserJet CP1515N unter anderem mit der HP Instant-On-Fixiertechnologie ausgestattet: Durch sie erübrigt sich die Aufwärmzeit und der Drucker kehrt sofort nach dem Druckvorgang in den Energiesparmodus zurück und spart damit Strom. Ein weiteres Plus ist die Kapazität der Tonerkassetten, sie liegt bei je 750 Seiten. Dank einer interaktiven Kommunikation zwischen Druckkassette und Drucker werden außerdem Druckqualität und Tonereinsatz automatisch optimiert. Darüber hinaus verfügt der Farblaserdrucker über die HP Transfer-Roller-Technologie, bei der kein Koronadraht benötigt wird. Die elektrische Ladung wird direkt auf die Trommel übertragen, so dass praktisch kein Ozon freigesetzt wird. Ohne Koronadraht ist auch keine manuelle Reinigung mehr erforderlich, was ebenfalls Zeit und Geld spart.
 
Gewährleistung
Für den HP Color LaserJet CP1515N gilt eine Herstellergarantie von einem Jahr. Über ein optionales HP Care Pack lässt sich die Gewährleistung auf drei Jahre erweitern.


Über HP
HP hat es sich zum Ziel gesetzt, den Umgang mit Technologien für alle seine Kunden zu vereinfachen – für Privatkunden bis hin zu Großunternehmen. Mit einem Angebotsportfolio, das Lösungen für Drucken, Personal Computing, Software, Services und IT-Infrastruktur umfasst, gehört HP zu den weltweit größten IT-Unternehmen. In den letzten vier Quartalen (01.05.2007 - 30.04.2008) erzielte HP weltweit einen Umsatz von 110,4 Milliarden US-Dollar. Weitere Informationen über HP (NYSE, Nasdaq: HPQ) finden Sie im Internet unter http://www.hp.com und auf der österreichischen Website unter http://www.hp.com/at.

About HP Inc.

HP Inc. creates technology that makes life better for everyone, everywhere. Through our portfolio of printers, PCs, mobile devices, solutions, and services, we engineer experiences that amaze. More information about HP Inc. is available at http://www.hp.com.

© 2016 HP Inc. The information contained herein is subject to change without notice. The only warranties for HP Inc. products and services are set forth in the express warranty statements accompanying such products and services. Nothing herein should be construed as constituting an additional warranty. HP Inc. shall not be liable for technical or editorial errors or omissions contained herein.