HP LaserJet Pro MFP M148dw

#4PA41A

Holen Sie sich gleichbleibend professionelle Qualität mit 1.000 Seiten und einfachem mobilem Drucken.[1]

Bild zeigt eventuell anderes Produkt

HP LaserJet Pro MFP M148dw

#4PA41A

Holen Sie sich gleichbleibend professionelle Qualität mit 1.000 Seiten und einfachem mobilem Drucken.[1]

Bild zeigt eventuell anderes Produkt

Beschreibung

Drucken Sie gleichbleibend professionelle, beidseitige Dokumente mit der erwarteten HP Qualität und mit Toner für 1,000 Seiten, der im Lieferumfang inbegriffen ist. Drucken Sie ganz einfach mit diesem effizienten HP LaserJet Pro MFP von Ihrem Mobilgerät aus und sparen Sie Zeit und Energie.[1,2]

Ideal für Kleinst- und Kleinunternehmen und Benutzer im Home Office, die Wert auf hohe Produktivität legen und den passenden Preis für die Funktionen zahlen, die sie für ihre Arbeit benötigen.

Funktionsmerkmale

Professionelle Qualität, auf die Sie sich verlassen können und 1000 Seiten. Auspacken, anschließen, drucken.

Beginnen Sie die schnelle Arbeit mit einem effizienten HP LaserJet Pro MFP, der beidseitige Dokumente druckt und Energiekosten niedrig hält.[2]

Geschäftsunterlagen ausdrucken, unterwegs scannen und ganz einfach Toner bestellen.[1]

Spezifikationen

Funktionen
Druckgeschwindigkeit Schwarzweiß
Ausgabe der ersten Seite schwarzweiß (A4, betriebsbereit)
Ausgabe der ersten Seite, Schwarzweiß (A4, Ruhemodus)
Druckgeschwindigkeit, Farbe
Ausgabe der ersten Seite (betriebsbereit)
Ausgabe der ersten Seite (betriebsbereit)
Erstes Exemplar
Erstes Exemplar (Schlafmodus)

[1] Verglichen mit Apps für mobiles Drucken von OEM-Anbietern für einen Großteil der meistverkauften Tintenstrahl- und Laserdrucker und All-in-One-Geräte für Privatanwender und Home-Office mit einem Preis bis zu 429,99 €. Marktanteile gemäß IDC Hardcopy Peripherals Tracker vom 2. Quartal 2018. Aussage basiert auf Untersuchungen von Apps für mobiles Drucken der Druckerhersteller, Praxistests und einer von HP in Auftrag gegebenen Studie von Keypoint Intelligence – Buyers Lab. Siehe Bericht von September 2018 unter http://www.keypointintelligence.com/HPSmartApp.

[2] Die Funktionen der HP Auto-On/Auto-Off-Technologie sind abhängig von Drucker und Einstellungen und erfordern möglicherweise ein Firmware-Upgrade.

[3] Auf der Grundlage einer normalen Nutzungsdauer von fünf Jahren bei einem Druckvolumen von 350 Seiten pro Monat. Auf der Grundlage von HP internen Tests, hat eine typische 32A Original LaserJet Belichtungstrommel eine Reichweite von 23.000 Seiten.

[4] Die Angaben zur Reichweite basieren auf ISO/IEC 19798 und kontinuierlichem Drucken. Die tatsächliche Reichweite kann je nach den gedruckten Bildern und anderen Faktoren erheblich abweichen. Weitere Informationen finden Sie unter http://hp.com/go/learnaboutsupplies.

[5] Informationen zu den Anforderungen für lokales Drucken finden Sie unter http://hp.com/go/mobile printing.

[6] Wireless-Betrieb ist nur im 2,4-GHz- und 5-GHz-Modus möglich. Weitere Informationen finden Sie unter http://hp.com/go/mobileprinting. Wi-Fi ist eine eingetragene Marke der Wi-Fi Alliance®.

[7] Das mobile Gerät muss vor dem Drucken mit dem Wi-Fi Direct®-Signal eines Wi-Fi Direct-fähigen All-in-One-Geräts oder Druckers verbunden werden. Weitere Informationen finden Sie unter http://hp.com/go/mobileprinting. Wi-Fi Direct® ist eine eingetragene Marke der Wi-Fi Alliance®.

[4] Die Angaben zur Reichweite basieren auf ISO/IEC 19798 und kontinuierlichem Drucken. Die tatsächliche Reichweite kann je nach den gedruckten Bildern und anderen Faktoren erheblich abweichen. Weitere Informationen finden Sie unter http://hp.com/go/learnaboutsupplies.

[1] Verglichen mit Apps für mobiles Drucken von OEM-Anbietern für einen Großteil der meistverkauften Tintenstrahl- und Laserdrucker und All-in-One-Geräte für Privatanwender und Home-Office mit einem Preis bis zu 429,99 €. Marktanteile gemäß IDC Hardcopy Peripherals Tracker vom 2. Quartal 2018. Aussage basiert auf Untersuchungen von Apps für mobiles Drucken der Druckerhersteller, Praxistests und einer von HP in Auftrag gegebenen Studie von Keypoint Intelligence – Buyers Lab. Siehe Bericht von September 2018 unter http://www.keypointintelligence.com/HPSmartApp.

[5] Informationen zu den Anforderungen für lokales Drucken finden Sie unter http://hp.com/go/mobile printing.

[6] Wireless-Betrieb ist nur im 2,4-GHz- und 5-GHz-Modus möglich. Weitere Informationen finden Sie unter http://hp.com/go/mobileprinting. Wi-Fi ist eine eingetragene Marke der Wi-Fi Alliance®.

[7] Das mobile Gerät muss vor dem Drucken mit dem Wi-Fi Direct®-Signal eines Wi-Fi-Direct-fähigen All-in-One-Geräts oder Druckers verbunden werden. Weitere Informationen finden Sie unter http://hp.com/go/mobileprinting. Wi-Fi Direct® ist eine eingetragene Marke der Wi-Fi Alliance®.

[2] Die Funktionen der HP Auto-On/Auto-Off-Technologie sind abhängig von Drucker und Einstellungen und erfordern möglicherweise ein Firmware-Upgrade.

[3] Auf der Grundlage einer normalen Nutzungsdauer von fünf Jahren bei 350 Seiten pro Monat. Auf der Grundlage von HP internen Tests, hat eine typische 32A Original LaserJet Belichtungstrommel eine Reichweite von 23.000 Seiten.

[1] Gemessen nach ISO/IEC 24734, ausgenommen sind die ersten Testdokumente. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.hp.com/go/printerclaims. Die genaue Geschwindigkeit variiert je nach Systemkonfiguration, Software-Anwendung, Treiber und Komplexität des jeweiligen Dokuments.

[2] Gemessen nach ISO/IEC 17629. Weitere Informationen unter http://www.hp.com/go/printerclaims. Die genaue Druckgeschwindigkeit variiert je nach Systemkonfiguration, Softwareanwendung, Treibern und Komplexität des jeweiligen Dokuments.

[3] Das monatliche Druckvolumen ist definiert als die maximale Anzahl von ausgedruckten Seiten pro Monat. Anhand dieses Werts lässt sich die Robustheit des Produkts mit der anderer HP LaserJet oder HP Color LaserJet Geräte vergleichen und es können Entscheidungen über die richtige Implementierung von Druckern und MFPs entsprechend den Anforderungen der Benutzer bzw. Benutzergruppen getroffen werden.

[4] HP empfiehlt, dass die Anzahl der pro Monat gedruckten Seiten innerhalb des angegebenen Bereichs für die optimale Geräteleistung liegt, der auf Faktoren wie Austauschintervall von Verbrauchsmaterialien und Gerätebetriebsdauer über eine erweiterte Garantiezeit basiert.

[5] Zeit bis zur Ausgabe der ersten Seite und Druckgeschwindigkeit gemessen nach ISO/IEC 29183, ausgenommen sind die ersten Testdokumente. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.hp.com/go/printerclaims. Die genaue Druckgeschwindigkeit variiert je nach Systemkonfiguration, Softwareanwendung, Treibern und Komplexität des jeweiligen Dokuments.

[6] Gemessen nach ISO/IEC 17991, ausgenommen sind die ersten Testdokumente. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.hp.com/go/printerclaims. Die genaue Druckgeschwindigkeit hängt von der Systemkonfiguration und der Komplexität des jeweiligen Dokuments ab.

[7] Basierend auf ITU-T-Standardtestbild mit Standardauflösung. Komplizierter aufgebaute Seiten und eine höhere Auflösung erhöhen die Übertragungszeit.

[8] HP ePrint – Drucker erfordert die Registrierung für ein ePrint-Konto. App oder Software ist möglicherweise erforderlich. Wireless-Betrieb ist nur im 2,4-GHz-Modus möglich. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.hp.com/go/mobileprinting. Das Apple Airprint Mobilgerät muss über AirPrint® Wireless verfügen. Wireless-Betrieb ist nur im 2,4-GHz-Modus möglich. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.hp.com/go/mobileprinting. Google Cloud Print™ – erfordert Google Cloud Print™-Registrierung und ein Google-Konto. Wireless-Betrieb ist nur im 2,4-GHz-Modus möglich. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.hp.com/go/mobileprinting. Wi-Fi Direct®-Druck – Funktion wird nur auf bestimmten Druckern unterstützt. Das mobile Gerät muss vor dem Drucken direkt mit dem Signal eines Wi-Fi Direct®-fähigen MFPs oder Druckers verbunden werden. Je nach mobilem Gerät kann auch eine App oder ein Treiber erforderlich sein. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.hp.com/go/mobileprinting. Wi-Fi Direct ist eine eingetragene Marke der Wi-Fi Alliance®.

[9] Keine Unterstützung für Windows XP (64-Bit) und Windows Vista (64-Bit); Nicht alle „kompatiblen Betriebssysteme“ werden von der Software unterstützt; Softwarekomplettlösung nur ab Windows 7 verfügbar; Für ältere Windows-Betriebssysteme (XP, Vista und die entsprechenden Serverversionen) sind nur Druckertreiber verfügbar; Windows Server-Betriebssysteme installieren Treiber nur über die Befehlszeilenmethode; Das Betriebssystem Windows RT für Tablets (32 Bit und 64 Bit) nutzt einen vereinfachten HP Druckertreiber, der in das Betriebssystem RT integriert ist; Linux-Systeme verwenden in das Betriebssystem integrierte HPLIP Software.

[10] Abmessungen variieren je nach Konfiguration.

[11] Die Anforderungen für die Stromversorgung sind von dem Land bzw. der Region abhängig, in dem/der der Drucker verkauft wird. Ändern Sie nicht die Betriebsspannung. Dadurch wird der Drucker beschädigt und die Produktgarantie verfällt. Die Stromverbrauchswerte basieren in der Regel auf Messungen von Geräten, die mit 115 V betrieben werden.

[12] Die Anforderungen für den Netzanschluss hängen von dem Land bzw. der Region ab, in dem/der der Drucker verkauft wird. Ändern Sie nicht die Betriebsspannung. Der Drucker wird sonst beschädigt und die Produktgarantie verfällt. Energy Star-Wert basiert in der Regel auf Messungen von Geräten, die mit 115 V betrieben werden.

[13] Gemessen nach ISO/IEC 24734, die ersten Testdokumente werden ausgeschlossen. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.hp.com/go/printerclaims. Die genaue Druckgeschwindigkeit variiert je nach Systemkonfiguration, Softwareanwendung, Treiber und Komplexität des jeweiligen Dokuments.

[14] Gemessen unter Verwendung des Feature Tests nach ISO 24734, A5-Zuführung im Querformat. Druckgeschwindigkeit variiert je nach Inhalt, PC, Medienausrichtung und -typ.

[15] Gemessen nach ISO/IEC 17629. Weitere Informationen unter http://www.hp.com/go/printerclaims. Die genaue Druckgeschwindigkeit hängt von Systemkonfiguration, Software, Treiber und Komplexität des jeweiligen Dokuments ab.

[16] Zeit bis zur Ausgabe der ersten Seite und Druckgeschwindigkeit gemessen nach ISO/IEC 29183, ausgenommen sind die ersten Testdokumente. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.hp.com/go/printerclaims. Die genaue Geschwindigkeit variiert je nach Systemkonfiguration, Software-Anwendung, Treiber und Komplexität des jeweiligen Dokuments.

[17] Gemessen nach ISO/IEC 17991, ausgenommen sind die ersten Testdokumente. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.hp.com/go/printerclaims. Die genaue Druckgeschwindigkeit hängt von der Systemkonfiguration und der Komplexität des jeweiligen Dokuments ab.

[17] Basierend auf der TEC-Methode des Blauen Engels mit folgenden möglichen Ausnahmen: Verzögerungszeit beim Übergang in den Ruhemodus beträgt 1 Minute oder weniger, Wi-Fi deaktiviert.