Funktionsmerkmale
Beschleunigen Sie Arbeitsabläufe und verbinden Sie mühelos Benutzer im gesamten Büro. Geben Sie Dokumente mithilfe der flexiblen Sendeoptionen ohne Verzögerung frei. Dank der vielseitigen Tools zur Handhabung des Papiers können Sie große Druckaufträge schnell erledigen.
Steigern Sie die Produktivität und vermeiden Sie Verzögerungen. Mitarbeiter können zweiseitige Dokumente in einem Durchgang scannen und mit minimalem Aufwand professionelle Weiterverarbeitungsoptionen nutzen.
Befreien Sie das mobile Drucken von Kabeln und Komplikationen. Ermöglichen Sie Ihren Benutzern einfachen, direkten Zugriff auf den MFP über Wireless Direct Printing und Touch-to-Print-Technologie.[1,2]
Schützen Sie Ihre Druckerinvestitionen und verwalten Sie den Druck im gesamten Unternehmen. Mit wachsenden Anforderungen können Sie mühelos aktualisieren und Ihre Möglichkeiten erweitern. Verwalten Sie die Druckerflotte von einem einzelnen Standort aus. Vertrauen Sie auf langfristige hohe Effizienz.
Unterstützung für A3
Genau die Leistung, die Sie brauchen
Drucken im Handumdrehen, anhaltende Einsparungen
Mobiles Drucken mit HP ePrint
Mobiles Drucken von überall
Scan an E-Mail

[1] HP LaserJet Enterprise Flow MFP M830z CF367A kann optional für den drahtlosen Direktdruck eingerichtet werden. Für das mobile Gerät kann eine App oder ein Treiber erforderlich sein. Die Wireless-Leistung ist abhängig von den Umgebungsbedingungen und vom Abstand zum Zugangspunkt. Details finden Sie unter hp.com/go/wirelessprinting.

[2] HP LaserJet Enterprise Flow MFP M830z CF367A kann optional für die Touch-to-Print-Funktion eingerichtet werden. Mobile Geräte müssen NFC-Druckvorgänge (Near Field Communications) unterstützen. Eine Liste der unterstützten Geräte finden Sie unter hp.com/go/mobileprinting.

[3] Für die maximale Kapazität von 4.600 Blatt müssen zusätzliche Papierfächer erworben werden.

[4] Papierausgabeoptionen richten sich nach der zum Zeitpunkt des Erwerbs gewählten Ausgabekonfiguration.

Der HP Universal Print Driver ist kostenlos und steht unter folgender Adresse zum Download zur Verfügung: www.hp.com/go/upd.

[6] Erfordert eine Internetverbindung zu einem webfähigen HP Drucker und eine HP ePrint Kontoregistrierung (eine Liste der zugelassenen Drucker, der unterstützten Dokument- und Bildtypen sowie weitere Informationen zu HP ePrint finden Sie unter hpconnected.com). Für mobile Geräte ist eine Internetverbindung und E-Mail-Funktionalität erforderlich. Möglicherweise ist ein WLAN Access Point erforderlich. Für die Einrichtung oder Nutzung der Internetverbindung fallen möglicherweise Gebühren externer Anbieter an. Druck- und Verbindungsgeschwindigkeiten können variieren. Für einige HP LaserJet Drucker ist möglicherweise ein Firmware-Upgrade erforderlich.

[7] Unterstützt OS X® Lion, OS X Mountain Lion und die folgenden Geräte unter iOS 4.2 oder höher: iPad® (alle Modelle), iPhone® (3GS oder neuere Modelle) und iPod touch® (3. Generation oder neuer). Funktioniert mit den AirPrint-fähigen Druckern von HP. Der Drucker muss mit demselben Netzwerk verbunden sein wie das OS X- oder iOS-Gerät. Die Wireless-Leistung ist abhängig von den Umgebungsbedingungen und von der Entfernung zum Access Point. OS X, iPad, iPhone und iPod touch sind Marken von Apple® Inc. in den USA und in anderen Ländern. AirPrint™ und das AirPrint-Logo sind Marken von Apple® Inc.

[8] HP Web Jetadmin ist kostenlos und steht unter folgender Adresse zum Download zur Verfügung: www.hp.com/go/webjetadmin.

[9] Ein Gerät mit FCC-Klasse A erfüllt die weniger strengen (höheren) Emissionsgrenzen, die die FCC für den Produktbetrieb in gewerblichen Umgebungen vorsieht. Ein Gerät mit FCC-Klasse A darf aufgrund des erhöhten Risikos von Störungen der Funkkommunikation nicht für den Einsatz in einer Wohngegend vermarktet werden und sollte für diesen Zweck auch nicht erworben werden.

[10] Ein Gerät mit FCC Klasse A erfüllt die weniger strengen (höheren) Emissionsgrenzen, die die FCC für den Produktbetrieb in gewerblichen Umgebungen vorsieht. Ein Gerät mit FCC Klasse A darf aufgrund des erhöhten Risikos von Störungen der Funkkommunikation nicht für den Einsatz in einer Wohngegend vermarktet und sollte für diesen Zweck auch nicht erworben werden.

[10] HP Auto-On/Auto-Off-Technologie je nach Drucker und Einstellungen verfügbar; möglicherweise ist ein Firmware-Upgrade erforderlich.

[11] Im Vergleich mit Leuchtstoffröhren.

[12] Erfordert eine Internetverbindung zu einem HP ePrint-fähigen Drucker. Für den Drucker ist eine ePrint-Kontoregistrierung erforderlich. App oder Software ist möglicherweise erforderlich. Wireless-Betrieb ist nur im 2,4-GHz-Modus möglich. Druck- und Verbindungsgeschwindigkeiten können variieren. Die Wireless-Breitbandnutzung erfordert einen separaten Servicevertrag für mobile Geräte. Informationen zur Abdeckung und Verfügbarkeit in Ihrer Region erhalten Sie von Ihrem Serviceanbieter. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.hp.com/go/mobileprinting

[13] Das mobile Gerät muss vor dem Drucken direkt mit dem drahtlosen Netzwerk eines Wireless Direct-fähigen Druckers verbunden werden. Je nach mobilem Gerät kann auch eine App oder ein Treiber erforderlich sein. Die Wireless-Leistung ist abhängig von der physischen Umgebung und der Entfernung zum Zugangspunkt im Drucker.